popmusik extra einfach?

  • Ersteller des Themas vergismeinnicht
  • Erstellungsdatum
V
vergismeinnicht
Dabei seit
8. Feb. 2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
bräuchte für ein paar faulpelze mal die angesagten songs aus 1live, aber ohne sechzehntelsynkopen und mit sehr sparsamer linker hand. wer kann helfen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K
Klavierspieler1
Dabei seit
12. Aug. 2009
Beiträge
399
Reaktionen
7
allein der threadtitel "pomusik" hat mich stutzig gemacht und zum lachn gebracht aber das mal am rande

ich kann dir leide rnicht helfeich höre diesen sender leider nit
 
V
vergismeinnicht
Dabei seit
8. Feb. 2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
au weia...

also gemeint ist, was "gewöhnliche" jugendliche heutzutage so hören, was so in den poPsendern so läuft, denn das üben sie freiwillig und fragen danach, bevor sie die zweite klavierstunde beendet haben
 
K
Klavierspieler1
Dabei seit
12. Aug. 2009
Beiträge
399
Reaktionen
7
mhmm das wären dan stücke von rihannah,alica keys,beyonce etc.
google mall nach nach dennen nämlich gib den namen ein und sheets dahinter dann wühlst du mal durch rest darf hier nicht gesagt werden wegen dem copyright
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
:-D Ich habe dem Threadtitel mal ein p hinzugefügt...
 
G
Gomez de Riquet
Guest
Top 100 Shit Collection

Ich habe dem Threadtitel mal ein p hinzugefügt.


Schade.


Jedenfalls gibt es bei Schott die Reihe "Top 100 Hit Collection", in denen -
mit geringer Zeitverzögerung - die jeweils aktuellen Schlager der Saison
versammelt sind. Jeder Titel ist doppelt vetreten, einmal in einer Keyboard-,
einmal in einer Easy Piano-Version, letztere auf Heumann-Niveau.
Die Reihe ist bei Heft 55 angekommen. Ältere Ausgaben sind relativ schnell
vergriffen, weil die Viertelstunde Berühmtheit abgelaufen ist.

Was aber auch dort niemand wagt, ist die Entsynkopisierung dieser Stücke.
Wenn man die Synkopen wegnimmt, ist die Musik doch endgültig für'n Arsch.
 
M
matzelo94
Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Was läuftn auf 1Live?
Was sparsames für die linke Hand wäre, einfach nicht nach Klaviernoten suchen sondern nach Keyboardnoten, oder die linke Hand einfach leichter umschreiben.

Die linke Hand spielt bei den meistens Songs sowieso nur einen aufgesplitteten Akkord, was andres kommt in der Popmusik fast gar nicht mehr vor, zumindest nur sehr selten.

Siehe Rihanna Unfaithful
Unfaithful ist ein relativ gesehn einfaches und schönes Lied, weil man nur selten die linke und rechte Hand gleichzeitig "betätigt".
Aber ob da jetzt die coolen Jungs die nach der zweiten Std. nach Popsongs fragen drauf stehn?!:D

Bin zwar auch ein Junge und erst 15, aber ich steh auf solche Lieder, selbst wenn viele sagen "Schnulzenlieder" "Weicheierlieder"...das sind dann die, die sich das heimlich auf YT rein ziehen und heimlich das Lied üben, weils ihnen doch gefällt:D.

Gehörn eigentlich die Toten Hosen oder die Böhsen Onkelz oder Green Day oder Billy Talent etc. auch zu den Sachen die in 1Live gespielt werden?
Von den Böhsen Onkelz ist z.B. Bomberpilot relativ einfach zu spielen oder von den DTH Nur zu Besuch.

Frag sie doch einfach mal nach gezielten Liedern, dann kann man da vielleicht besser helfen.

Aber die "Top 100 Hit Collection" die Gomez de Riquet erwähnt hat, sollte auch hilfreich sein.

Alte Popsongs werden übrigenz auch angenommen, vorrausgesetzt sie unterliegen dem gleichen Touch wie die jetzigen.
 
K
Klavierspieler1
Dabei seit
12. Aug. 2009
Beiträge
399
Reaktionen
7
wenn toten hosen auch vertreten sind dann wäre die unplugged version von hier kommt alexx angebracht^^ anfang ist die mondschensonate und der rest ist auch darauf aufgebaut
 
V
vergismeinnicht
Dabei seit
8. Feb. 2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hey, danke Euch allen für die Tips und Ideen zur Pomusik, auch die Top 100 Shit Collection werde ich mir über Ostern mal reinziehen...Hoffentlich nicht für'n Arsch!
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.679
Reaktionen
19.018
Hey, danke Euch allen für die Tips und Ideen zur Pomusik, auch die Top 100 Shit Collection werde ich mir über Ostern mal reinziehen...Hoffentlich nicht für'n Arsch!

vielleicht nicht gerade allzu österlich... aber der sicher bewußte "Tippfehler" bei der Hit Collection... ... :D:D - - - irgendwo hat wer geschrieben, dass entscheidend ist, was hinten raus kommt

amüsierte Grüße, Rolf
 

Stiene
Stiene
Dabei seit
12. Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0

wenn toten hosen auch vertreten sind dann wäre die unplugged version von hier kommt alexx angebracht^^ anfang ist die mondschensonate und der rest ist auch darauf aufgebaut



Weiß jemand, wo ich die Noten zu "Nur zu Besuch" bekommen kann? Ich finde irgendwie nichts.

Die "Alex"-Noten habe ich, gibt es ja auf der offiziellen Seite von DTH aber über "Nur zu Besuch" konnte ich nirgends etwas finden. Oder gibt es die wohl gar nicht als Einzelausgabe, sondern nur in einem kompletten Buch?
 
G
Gomez de Riquet
Guest
Hallo, Stiene!

Ist bei Bosworth erscheinen, in dem Album
"Die Toten Hosen - Reich und Sexy II -
Die fetten Jahre/Ihre allergrößten Erfolge",
eine Ausgabe mit Melodie, Text und Akkorden,
(Bestellnummer BOE 7140), kostet 19,95 Euro.

Du müßtest es Dir für Klavier umschreiben,
gewissermaßen selbst setzen. Dabei lernt man eine Menge!

Gruß, Christoph
 
Stiene
Stiene
Dabei seit
12. Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
Vielen Dank Christoph!

Sowas habe ich noch nie gemacht und ich wüsste auch gar nicht, wie das geht :oops:

Kann ich mir das so vorstellen, daß ich eine Reihe Noten habe (die Melodie z.B.) und darüber stehen dann die verschiedenen Akkorde in Buchstaben, so wie bei den Keyboard-Noten? Und wenn dann da als Akkord "G" steht, spiele ich mit der linken Hand im Bass-Schlüssel also G-H-D?

Sorry für OT und wahrscheinlich dumme Frage, aber ich hab sowas wirklich noch nie gemacht.
 
G
Gomez de Riquet
Guest
Es sind Gitarrenakkord-Angaben über der Melodie,
und G bedeutet G-Dur als Akkord, kleines g bedeutet g-Moll,
G7 ist der Septakkord g-h-d-f.

Nun kannst Du zwar die angegebenen Akkorde als Klangteppich
zu dem jeweiligen Melodieteil spielen - aber es klingt nicht gut,
wenn Du die Akkorde einfach nur parallelverschiebst.
Du müßtest ein wenig über Satztechnik wissen,
z.B. den Baß in Gegenbewegung zu den Oberstimmen führen.

Besorg Dir eine kleine Einführung in die Harmonielehre
und experimentier damit ein bischen herum - mit Akkordverbindungen
auf dem Klavier. Versuch dann, etwas nachzuspielen und Dir zu erarbeiten,
zu Beispiel den "Toten Hosen"-Song - daran lernt man viel!

Gruß, Christoph
 
A
annettschn
Dabei seit
24. Feb. 2009
Beiträge
264
Reaktionen
0
@ Gomez:

Kann ich mir das dann so wie Harmonisieren vorstellen?

Schöne Chords hätte ich nämlich genug!!

lg
 
G
Gomez de Riquet
Guest
Hallo, Annettschn!

Nichts gegen "schöne Chords" - aber sie müssen auch passen.
Zu dem genannten DTH-Song gibt es Akkordbezeichnungen,
an die man sich nicht sklavisch halten muß. Aber es gibt zweifellos Harmonien,
die in dem Zusammenhang "schräg" klingen würden.

Für simple tonale Musik gilt die Faustregel:
Im Melodieverlauf ist die Harmonik implizit schon enthalten,
sozusagen vorgegeben - das Ausharmonisieren bestätigt diese Vorgabe nur.

Wer mit dem elementaren Harmonisieren vetraut ist, kann sich dann auch
an extravagantere Akkordfolgen heranwagen - aber harmonische Extravaganz
ist bei Gröhl-Punk à la Tote Hosen vielleicht nicht angebracht - oder?

Gruß, Christoph
 
M
matzelo94
Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Nur zu Besuch ist eigentlich relativ einfach.
Man spielt aber nicht alle Akkorde die darin vorkommen, dann ists einfacher:D.

Spiel einfach mal
Das aller erste c in der Melodie ist übrigenz ein Aufschlag also erst beim zweiten C mit den C Akkord einsetzen.
Melodie:
c c d dis d c dis dis f 'dis d b d dis 'd c c c d dis d 'd c
Akkorde:
C...........................Bb................Ab.................C
Da wo der Streich bei der Melodie vor den Buchstaben ist, da wechselste auf den Akkord der drunter steht.

Und dann kommt der Haupteil, keine Ahnung wie man das jetzt nennt:D.
Melodie:
g b g 'dis dis gis gis 'g f g gis 'g
Akkorde:
C.....Ab................Bb..........C


Das sind soweit ich weiß nicht die direkten original Noten, da es original etwas anders klingt, von einen Leihen bzw. einer der die Tonlage von den Lied nicht ganz genau kennt, wird da bestimmt kein Unterschied gefunden.
Ich habs einen Jaaaaaaaaahre langen TotenHosenhörer vor gespielt und nicht mal er hat einen Unterschied gefunden.

Und da die Noten nicht die richtigen originalen sind und es hier keine Noten sondern "Handschriftlich" ist, hoffe ich mal das ich diesmal kein Copyright Gesetz missachtet hab...

Die Akkkorde kannste dann jenachdem wie schwierig es sein soll aufsplittern.
C in einfachen C-E-G oder C-G-C hoch und runter spielen etc.

Genauso wie man noch die Melodie zwei oktavig spielen kann oder mit Akkorden "erweitern" aber das wäre dann zu aufwendig und für Anfänger reicht einfach der Akkord als Dreiklang und die Melodie einfach gespielt.
 
 

Top Bottom