• Heute Abend wieder traditionelles Chattreffen

Pianisten auf Geldscheinen?

  • Ersteller des Themas Bernhard Hiller
  • Erstellungsdatum
Bernhard Hiller

Bernhard Hiller

Dabei seit
28. Aug. 2013
Beiträge
1.377
Reaktionen
1.688
Der Gitarrist Agustín Barrios wird auf den 50000 Guaranies-Schein Paraguays gezeigt:

(Der Schein ist ungefähr 6 Euros wert.)

Gibt es auch Pianisten auf Geldscheinen?
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.611
Reaktionen
8.742
Früher gab es Clara Schumann auf dem Hundertmarkschein. Damals war alles besser in Deutschland.
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.611
Reaktionen
8.742
Und Paderewski war zur gleichen Zeit auf polnischen Banknoten abgebildet. Auf der Zwei-Millionen-Zloty-Banknote. Ich wollte damit mal meine Wohnung tapezieren, habe mich aber dann für türkische Lire entschieden. War billiger als Raufaser. Die Polen habe ich dann zum Tapezieren genommen und diese mit Clara-Schumann-Banknoten honoriert. Und alle waren glücklich und zufrieden.

LG von Rheinkultur
 
godowsky

godowsky

Dabei seit
4. März 2020
Beiträge
576
Reaktionen
411
Pianist und musikalisches Universalgenie :
18532F25-188C-4B88-A45C-9680CA52E068.png
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.611
Reaktionen
8.742
Ich hätte noch den ungarischen 1000-Forint-Schein mit Bartóks Konterfei anzubieten:
1601112601452.png
Der war auch ein sehr guter Pianist nicht nur eigener Werke.
 
Kalivoda

Kalivoda

Dabei seit
21. Sep. 2016
Beiträge
1.272
Reaktionen
1.631
Ob man de Falla nun als Pianisten ansieht, darüber mag man streiten. Zumindest konnte er das Instrument spielen.

1601161853778.png
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.611
Reaktionen
8.742
Ob man de Falla nun als Pianisten ansieht, darüber mag man streiten. Zumindest konnte er das Instrument spielen.
Mehr als das. Im Gegensatz zur Widmungsträgerin Wanda Landowska hat er sein Cembalokonzert selbst eingespielt:


Auf dem Klavier versiert war er ebenfalls:


Immerhin reichte es, um die Studien mit Bestnote abzuschließen, Wettbewerbe zu gewinnen und viele seiner Sachen selbst uraufzuführen. Es gab seinerzeit die unterschiedlichsten Gründe, weshalb so mancher nur wenige oder gar keine Aufnahmen einspielte. Unzulängliches Können war nicht immer ursächlich.

LG von Rheinkultur
 
GeneralBass

GeneralBass

Dabei seit
31. Mai 2016
Beiträge
192
Reaktionen
105
Ich habe mich früher immer darüber gewundert wer die hübsche Frau auf dem Hundertmarkschein gewesen ist, wenn ich selten mal einen gesehen habe als meine Eltern was bezahlt haben (oder als ich 1-2 mal einen zum Geburtstag oder Weihnachten bekommen), aber ich kann mich nicht daran erinnern jemals nachgefragt zu haben... Ich fand es auf jeden Fall schöner und auch stilvoller. Auf Euro-Scheinen werden soweit ich weiß ja gar keine Personen mehr abgebildet, was ich etwas schade finde...
 
 

Top Bottom