Pedale am Klavier

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von Flying Fortress, 29. März 2006.

  1. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Kann mir jemand sagen wozu man das MITTLERE Pedal am KLavier gebraucht?

    Freu mich auf eure antworten

    M.f.G. Flying Fortress
     
  2. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Hi Flying Fortress,

    beim normalen Wohnzimmerklavier ist das mittlere Pedal der Dämpfer, damit die Nachbarn im Haus Dich noch ein paar Tage länger grüßen. Du drückst es runter und schiebst es mit dem Fuß nach links, da rastet es dann ein. Der Klang des Klaviers ist nun erheblich leiser. (In der Wohnung unter Dir hören sie Deine Fehler aber trotzdem noch.)

    Bei meinem E-Piano gibt es auch ein mittleres Pedal, aber das ist dann wohl das, was es auch an Konzertflügeln gibt. Während das rechte Pedal alle Töne hält, die während seines Niederdrückens angeschlagen werden, hält das mittlere Pedal nur DEN Ton, bei dem es gedrückt wurde. Beispiel: Du schlägst C an und trittst auf das mittlere Pedal, läst C los und spielst weiter die Tonleiter. Das C wird gehalten, solange das Pedal unten ist, der Rest NICHT.
    Bestimmt hat das Pedal auch einen wohlklingenden Namen, den ich in der Betriebsanleitung nachgucken könnte, bin ich aber jetzt zu faul zu. Öhm, und benutzt habe ich es auch noch nie...

    Gruß
    Tosca
     
  3. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hi,

    das mittlere Pedal wird oft benutzt, um nur den Basston zu halten, also dessen Dämpfer oben zu lassen, kommt immer auf das Stück drauf an...

    Es verhindert, wenn man es betätigt, dass die Dämpfer der Töne, die gerade gedrückt werden beim loslassen der Taste die Seite nicht abdämpfen.

    Da haben sich unsere Beiträge wohl überschnitten ;)
    Das Pedal wird oft Einzeltonhaltepedal genannt (im deutschen Raum), international weiß ich nicht...
     
  4. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.771
  5. Van
    Offline

    Van

    Beiträge:
    7
    also, um es zusammenzufassen:
    rechtes Pedal: hält alle Töne, wenn es gedrückt wird, auch wenn man die Tasten los lässt.
    linkes Pedal: leichte Dämpfung beim Runterdrücken
    mittleres Pedal: entweder Einzeltonhaltepedal oder Moderator (starke Dämpfung beim "reinklemmen"). Dieses wird auch Sostenutopedal genannt.

    Stimmt das?
     
  6. Wir sind Haydn!
    Offline

    Wir sind Haydn!

    Beiträge:
    81
    Mit den drei Pedalen am Klavier ist es wie mit den Pedalen beim Auto:


    Links - Una Corda-Pedal kuppelt ein paar Saiten aus...

    Mitte - Dämpfer Pedal bremst, und Zwar den Klang...

    Rechts - Klangpedal, gib Gas hab Spaß!!