Notenprogramm (wie flowkey)


F
frama81
Dabei seit
6. Aug. 2020
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit die Noten eine Liedes selbst in ein Notenprogramm einzugeben und dann ähnlich wie bei flowkey "mitzuspielen" bzw. dass der Cursor nur weitergeht, wenn man die richtigen Tasten gedrückt hat

Hoffe das ist verständlich :)

Danke!

VG
Kekko
 
F
Flieger
Dabei seit
17. Okt. 2021
Beiträge
1.021
Reaktionen
508
Abgesehen von der Sinnhaftigkeit - mit was für einem Instrument möchtest du das machen? Soll das über Mikrophon und Tonhöhenerkennung gehen? Oder ein E-Piano mit MIDI-Ausgang?
 
F
frama81
Dabei seit
6. Aug. 2020
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ja, dann über epiano und midi
 
Annaklena
Annaklena
Dabei seit
13. Apr. 2017
Beiträge
545
Reaktionen
365
Eingeben und abspielen kannst Du Deine Noten jederzeit mit dem kostenlosen Programm MuseScore (https://musescore.com). Da läuft auch der Cursor mit. Allerdings wartet er nicht darauf, bis Du die Taste drückst. Du kannst aber die Geschwindigkeit so langsam einstellen, dass Du mitkommst. Und wenn Du das dann kannst, erhöhst Du die Geschwindigkeit ein wenig.
 
R
reymund
Dabei seit
26. Nov. 2017
Beiträge
799
Reaktionen
582
Bei Tomplay kannst du auch in die Noten Notizen machen und die Geschwindigkeit einstellen. Ich finde Flow hat den Nachteil das man nicht lernt mit einem Notenblatt zu spielen
 
Ralph_hh
Ralph_hh
Dabei seit
10. Okt. 2019
Beiträge
442
Reaktionen
437
Du wirst auf dem Klavier wesentliche Fortschritte machen, wenn Du beim Lesen vorausschauend Muster erkennst, ganze Passagen auf einmal überblickst oder auch nur, während die Hand etwas auswendig spielt, die Augen schon mal einen Takt weiter gucken. Dieses "es wird die Note angezeigt, die gerade dran ist", halte ich für kontraproduktiv was das Thema Noten lesen lernen angeht.
 
 

Top Bottom