Neues Clavinova rappelt wie elektrische Schreibmaschine

H

Hasenfuß

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe beschlossen, nach sehr langer Pause mal wieder Klavier zu spielen. Da ich keine Lust auf ständiges nachstimmen und auch nicht genug Platz für einen schönen Flügel in der Wohnung habe, wollte ich eine elektronisches Klavier der Yamaha-Clavinova Serie. CLP575, kaufen.

Das erste Geräte wurde auch recht schnell geliefert, allerdings war die Display-Einheit offensichtlich schief verbaut. Ansonsten war das Gerät eigentlich sehr schön. Der Händler hat allerdings einen Austausch bei Yamaha durchgesetzt. Das zweite Gerät wurde geliefert. Es hat ein ebenso schiefes Display, aber nun rappeln auch noch die Tasten wie bei einer alten Schreibmaschine.

Frage: Soll ich es dabei bewenden lassen, das Teil bei ebay verramschen und mir doch wieder ein richtiges Klavier kaufen, oder gibt es auch Clavinovas mit geradem Display und nicht rasselnden Tasten?

Danke für beruhigende Worte und hilfreiche Tips!

der Hasenfuß
 
H

Hasenfuß

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich würde Dir den Tipp geben, die Trollerei sein zu lassen und die freiwerdende Zeit für wirklich sinnvolles zu nutzen.
Danke für den netten Hinweis. Ich finde es schon recht störend, dass ich ein rasselndes Klavier habe. Bin ich so von rein mechanischen Instrumenten nicht gewohnt. Also: Ich bin im schwer enttäuscht. Aber verstehe. Wenn man mit einer Sache unzufrieden ist, dann trollt man.

Daher hier ein heißer Tipp von mir: Wenn Dir ein Posting als Trollerei vorkommt, einfach nicht antworten und die freiwerdende Zeit für wirklich sinnvolles nutzen.
 
40er

40er

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Danke für den netten Hinweis. Ich finde es schon recht störend, dass ich ein rasselndes Klavier habe. Bin ich so von rein mechanischen Instrumenten nicht gewohnt. Also: Ich bin im schwer enttäuscht. Aber verstehe. Wenn man mit einer Sache unzufrieden ist, dann trollt man.
Kannst mein Clavinova haben. Hat kein schiefes Display und funktioniert ganz normal. Bekommst einen Sonderpreis bei Selbstabholung.
 
K

Klavierbauermeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.953
Reaktionen
703
Danke für den netten Hinweis. Ich finde es schon recht störend, dass ich ein rasselndes Klavier habe. Bin ich so von rein mechanischen Instrumenten nicht gewohnt. Also: Ich bin im schwer enttäuscht. Aber verstehe. Wenn man mit einer Sache unzufrieden ist, dann trollt man.

Daher hier ein heißer Tipp von mir: Wenn Dir ein Posting als Trollerei vorkommt, einfach nicht antworten und die freiwerdende Zeit für wirklich sinnvolles nutzen.
Hallo zusammen,

ich habe beschlossen, nach sehr langer Pause mal wieder Klavier zu spielen. Da ich keine Lust auf ständiges nachstimmen und auch nicht genug Platz für einen schönen Flügel in der Wohnung habe, wollte ich eine elektronisches Klavier der Yamaha-Clavinova Serie. CLP575, kaufen.

Das erste Geräte wurde auch recht schnell geliefert, allerdings war die Display-Einheit offensichtlich schief verbaut. Ansonsten war das Gerät eigentlich sehr schön. Der Händler hat allerdings einen Austausch bei Yamaha durchgesetzt. Das zweite Gerät wurde geliefert. Es hat ein ebenso schiefes Display, aber nun rappeln auch noch die Tasten wie bei einer alten Schreibmaschine.

Frage: Soll ich es dabei bewenden lassen, das Teil bei ebay verramschen und mir doch wieder ein richtiges Klavier kaufen, oder gibt es auch Clavinovas mit geradem Display und nicht rasselnden Tasten?

Danke für beruhigende Worte und hilfreiche Tips!

der Hasenfuß
Laß Dir das erste wieder liefern...
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.756
Reaktionen
3.443
Du musst den Kopf gerade halten, wenn Du aufs Display schaust ;)

Natürlich muss der Händler wieder aktiv werden, wenn es auch beim Ersatz Mängel gibt.
Und Du willst ja wohl kein mieses Montagsgerät als Neugerät auf Ebay verkaufen.

Ansonsten musst Du aber echt schon viel Pech haben.
Du bist sicher, dass Du das Digi wirklich haben willst und nicht mit Gesicht zur Faust geballt irgendetwas kaufst?
 
Pianini

Pianini

Dabei seit
März 2014
Beiträge
96
Reaktionen
138
Ich habe mein Clavinova CLP-575 seit Mai 2014 und bin wirklich sehr zufrieden damit. Es ist zwar kein akustisches Instrument aber für ein Digitalpiano eine sehr gute Alternative zum Klavier. Bei meinem Clavinova rappelt und klappert absolut nichts und es spielt sich heute noch genauso gut wie am ersten Tag. Das Display ist bei meinem Digi korrekt eingebaut und alles funktioniert einwandfrei. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Von meiner Seite aus kann ich dieses Digitalpiano nur empfehlen, aber wer weiß, vielleicht ist meins ja das einzige, das von Yamaha vernünftig ausgeliefert wurde.:konfus::dizzy:

Liebe Grüße
Pianini
 
H

Hasenfuß

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Von meiner Seite aus kann ich dieses Digitalpiano nur empfehlen, aber wer weiß, vielleicht ist meins ja das einzige, das von Yamaha vernünftig ausgeliefert wurde.:konfus::dizzy:

Liebe Grüße
Pianini
Hallo nochmals,

ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass die Dinger grundsätzlich schief und kaputt geliefert werden, aber ich scheine da ein Händchen für zu haben.

Update: Yamaha selbst schickt nun einen anderen Experten, unabhängig von meinem Händler, und wird sich das ganze anschauen. Am Telefon klang der Mann kompetent. Er wird mit neuer Klaviatur anreisen, falls ein Austausch erforderlich sein sollte. Finde ich nun wiederum für ein Neugerät erstaunlich.

Bin mal gespannt, was dabei rumkommt.

Gruß

HF
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.756
Reaktionen
3.443
Kann man halt kaum verallgemeinern...mein Kawai sieht nach 2 Jahren wie frisch gekauft aus, bei täglicher Benutzung.
Auch bei Yamaha wird das da oben kaum der Normalzustand sein.

Yamaha hat halt nen riesigen Namen - man muss aber auch immer prüfen, inwieweit das durch den Hersteller zum Kaufzeitpunkt in Sachen Preis-Leistung oder Qualität ausgenutzt wird.
 
H

Hasenfuß

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
 

Top Bottom