Neue Aufnahmen von Clara Clementi

  • Ersteller des Themas Clara Clementi
  • Erstellungsdatum
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
Neue Einspielungen von mir...



HTML:
http://www.clavio.org/profile/JuliaSauer?xg_source=activity#

lg Clara Clementi



ach keine Ahnung wie das gehen soll..die einzelnen Tracks lassen sich nicht in einem Fenster öffnen... so
ich gehe schlafen gute Nacht :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
HTML:
http://www.clavio.org/music/playlist/popup?playlistUrl=http%3A//www.clavio.org/music/playlist/show%3Ffmt%3Dxspf%26id%3D3865170%253APlaylist%253A2427%26mdate%3D2009-12-23T00%253A25%253A41.427Z%26nik%3D0in63dj21g71f&playlistType=user

geht das hier?
 
S

Sulan

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
450
Reaktionen
1
klappt leider nicht, Clara :(
 
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
ja das habe ich auch gesehen. Irgendwie hat sich das seid dem letzten mal, also als ich zuletzt mal was hochgeladen habe, ziemlich geändert...
Naja Abe dieser link funktioniert auf jedenfall...


da spiele ich
Chopin: b-moll scherzo
Debussy: Prelude I
Bach: WTK II gis-moll / BWV 887

Wenn jemand weiß wie man das schön getrennt macht bitte sagen. aber irgendwie kann ich leider nicht, wie es in der anleitung dazu steht, den einzelnen track in einem fenster öffnen sonder nur die ganze liste. und anscheinend können das auch nur die hören die bei clavio org- und so sind

Viel spaß beim anhören oder auch nicht :D

liebe grüße
Clara
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
http://www.clavio.org/music/playlis...3A41.427Z&nik=0in63dj21g71f&playlistType=user


Kann man diesen Link sehen?

Merkwürdig, merkwürdig... das beste wäre natürlich, wenn alle die bei clavio sind auch bei clavio. org wären :D. es sind nur 125 mitglieder

Danke Klaviermacher. Dieser Ton hat mich auch genervt...Ich habe den F. leider zu meinen Gnomenreigenzeiten sehr beansprucht. Und jetzt auch mit einem anderen Liszt STück....möglich dass die Seite auch mal gerissen ist...du kennst ja das Problem mit dem rahmen

liebe grüße

PS. ich heiße jetzt dort auch wieder clara Clementi
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
6
Du hast offensichlich ein sehr schönes Instrument und du weißt es wirklich zu nutzen! Ansonsten enthalte ich mich jeden Kommentars, da ich noch nichts wirklich vergleichbares gespielt habe.

PS: Um in einen Beitrag einen Link einzufügen, benutzt man am besten die Funktion im Editor (Erdball mit Kettengliedern) und fügt dort die Adresse ein, man muß allerdings aufpassen, daß "http://" nicht doppelt erscheint, es ist ja schon vorgegeben, also am besten vorher im Eingabefeld löschen und dann erst die Adresse einfügen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Frédéric Chopin

Frédéric Chopin

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
733
Reaktionen
104
Hallo Clara Clementi,

Du bietest wieder Mal ein sehr schönes Programm. Das Scherzo von Chopin hat mir sehr gefallen.

Das Prélude "Danseuses de Delphes" glaube ich, verfolgt mich in den letzten Tagen. Habe es in den letzten Tagen schon fast jedes Mal gehört!

Bei Bach muß ich Dich sehr bewundern. Spielst Du ihn im Non-Legato?

Ich wünsche Dir schöne Weihnachtstage und viel Spaß weiterhin im Klavierstudium!

Danke für die schönen Aufnahmen im Forum! Ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk! :p

Viele liebe Grüße, Mario
 
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
@Mario, ja ich spiele non legato. Ich bin quasi eine Verfechterin des non legato spieles:D. Hans Leygraf sagt es gäbe nur ein quasi legato man spiele somit wohl immer non legato...nur eben dichteres und weniger dichtes nonleg.
So wie andere ... ich kenne mehrere die meinen das Klavier sei ein non legato Instrument und keines des legatos. Sicher sind die Meinungen dort sehr verschieden. Aber das wäre doch einmal wirklich interessant ein dem entsprechendes Thema herein zu stellen:
Historische Aufführungspraxis und in wie weit diese auf andere Instrumente übertragbar ist...und welche möglichkeiten sich bieten,...welche am besten sind.

Wer wagt sich vor? :D

liebe grüße und ein schönes Weihnachtsfest.
Ps. Ich habe AUfnahmen von Emil von Suaer bekommen... Ich war tatsächlich negativ überrascht :eek:

lg ClarA CLEMENTI
 
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
Ich habe noch eine weitere Aufnahme auf Clavio.org, bei Clara Clementi.

Bartok Suite op.14


Grüße von Clara Clementi
 

Frédéric Chopin

Frédéric Chopin

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
733
Reaktionen
104
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
Hallo

Ich habe wieder einer neue Aufnahme. Beethoven Sonate op7 Es Dur erster Satz. Die Aufnahme ist nicht sonderlich gut. Da ich Schwierigkeiten mit der Aufnahme hatte, habe ich dazu gesummt. Man kann es ein wenig hören. Aber es hat mir geholfen. Ist es sinnvoll den Beethoven einem neuen Lehrer vorzuspielen? :D

lg
Clara
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.373
Hallo Clara Clementi,

ich habe mir deine neuen Einspielungen angehört und sie gefallen mir sehr gut. Beim Beethoven (op. 7) würde ich mir noch eine Spur mehr "Plastizität" wünschen, also dass die Konturen noch etwas deutlicher werden. Aber ich denke, du kannst den Satz ohne weiteres einem neuen Lehrer vorspielen. Die Bartok-Suite macht wirklich Spaß! :-D

Sag mal, hast du die Bilder selber gemalt, die du auf deiner Clavio.org-Seite hochgeladen hast? Auf einem der Bilder glaube ich dich zu erkennen, wie du etwas ratlos vor einem großen weißen Blatt Papier sitzt. Stimmt das?
Also, ich finde einige dieser Bilder grandios! Besonders "Drehsinn" und "Der Ruhende", "Die sechste Posaune" ebenfalls. Auch die Plastiken sind ausdrucksstark.

du kannst aber erst dorthinkommen, wenn du bei clavio.org angemeldet bist
Das stimmt nicht ganz. Man kommt auf die Seiten der Mitglieder und kann sich die Einspielungen anhören, selbst wenn man nicht bei Clavio.org angemeldet ist. (Bei mir gings zumindest.)

Grüße von
Fips
 
M

Michaelbyt2tz

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
71
Reaktionen
0
Legato

Hallo Clara,
ich denke, Legato kann man nur in langsamen Phrasen spielen, während schnelle Läufe immer eine Art Staccato sind, schon rein, weil man die Zeit, die man auf den Tasten ist, nicht binden kann, und es hört sich wohl auch schöner an.
Mein Kompliment Clara, na ja besser geht es immer, das wissen wir alle, aber Dein Niveau ist schon erstaunlich gut, vielleicht auch durch Dein Lisztspiel, denn Liszt ist Gold für die Finger, sagt man noch immer.
lg Michael

PS: solche Stücke zieht man an sich mindestens 2 Jahre mit sich
 
C

Clara Clementi

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
182
Reaktionen
3
@Fips7

Was genau meinst du mit plastischer? kannst du das konkretisieren?
Ja die Bilder auf Clavio.org habe ich selbst gemalt. Ich denke du hast mich richtig erkannt :D


@Michalbyte2tz
Komischen Namen hast du ja:D Vielen dank für die Kritik. Non legato kann man aber auch im langsahmen tempo spielen. zwischen legato und non legato gibt es ganz viele verschiedene Kategorien!

lg Clara
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.373
Hallo Clara Clementi,

ich hatte damit ursprünglich gemeint, die großen Phrasen und Bögen noch etwas deutlicher werden zu lassen. Im Grunde spielst du die Phrasen schon sehr schön. Vielleicht sind es mehr die Übergänge dazwischen, bei denen du dir meines Erachtens noch eine Spur mehr Zeit lassen könntest. Auf mich wirken manche Phrasen noch nicht ganz abgerundet, während bereits die nächste beginnt. ;) Naja, ich weiß nicht, ob das jetzt so bedeutsam ist, ist eher ein Detail...

Grüße von
Fips
 
Kulimanauke

Kulimanauke

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Clara Clementi: du kannst aber erst dorthinkommen, wenn du bei clavio.org angemeldet bist,
Fips7;129671]Das stimmt nicht ganz. Man kommt auf die Seiten der Mitglieder und kann sich die Einspielungen anhören, selbst wenn man nicht bei Clavio.org angemeldet ist. (Bei mir gings zumindest.)
Fips hat Recht.

Ich bin eine begeisterte Anhängerin von Béla Bartók und bin daher sehr froh, im Forum ein Einspielung zu hören. Prima gespielt Clara Clementi. BB ist nicht einfach zu spielen. Seine Zeit hat es ihm nicht leicht gemacht unter den Umständen mit seinen neuen ganz anderen Ideen zu komponieren ...
"Clara Clementi's Photos" würde mich auch am Rande interessieren. Sind es nur Photos oder von dir gemalte Bilder und abphotographiert? Wie es auch sei: Sie sprechen mich an.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom