Musikschule Fröhlich?

  • Ersteller des Themas Tastenscherge
  • Erstellungsdatum

Tastenscherge
Tastenscherge
Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.499
Reaktionen
2.563
kennt jemand diese Musikschule Fröhlich? Scheint ja ein ziemlich erfolgreiches Franchise-Unternehmen zu sein. Aber wenn man die Homepage so anschaut, könnte man auch an Scientology oder sonst was sektenartiges denken:
http://www.kinder-musiklehrer.info/

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Schule?
 
Fabian R.
Fabian R.
Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
123
Ich habe mich im März auf der Musikmesse mit denen unterhalten. Klavierunterricht wird dort überhaupt nicht angeboten. Einzelunterricht auch nicht - nur Kleingruppen.

Grüße
 
P
pianomobile
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
771
Reaktionen
2
Die gibt´s auch schon bei uns in Österreich. Soweit ich deren Philosophie verstanden habe, werden dort nur die Instrumente Melodika und Akkordeon im Gruppenunterricht angeboten.
Nach dem Motto "Gemeinsames Musizieren macht Spaß,- auch ohne Üben" werden zu Billig-Tarifen munter Schüler geködert. In einigen Gemeinden mit öffentlichen Musikschulen wurde das schon zum ernsthaften Problem (zwangsläufige Kündigung angestellter Lehrer).
Viel Positives ist mir bis jetzt nicht bekannt. Ich habe bei diesen ganzen Franchise-Unternehmen eher den Eindruck, dass der eine oder andere mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Geld verdienen möchte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom