Musik für Konzert gesucht

Geli
Geli
Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
563
Reaktionen
2
Hallo liebe Leute,
ich spiele im März bei einem Konzert von Laienmusikern und suche noch ein zweites Stück, als erstes wurde Fazil Say, Türk. Marsch gewünscht. Hat jemand einen Vorschlag, der etwa in die gleiche Richtung geht? Die ganze Veranstaltung soll etwas aufgepeppt werden.
Bin für jede Idee dankbar, die sich bis März noch realisieren läßt;)
LG
Geli
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Mir fällt spontan Mozarts Alla Turka aus der A-Dur Sonate, KV331 ein. Es kommt natürlich darauf an, ob und wie du den spielen kannst. Was meinst du mit "aufgepeppt"? Was ist das für eine Veranstaltung? Was spielen die anderen?
 
Y
Yannick
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,
ich spiele im März bei einem Konzert von Laienmusikern und suche noch ein zweites Stück, als erstes wurde Fazil Say, Türk. Marsch gewünscht. Hat jemand einen Vorschlag, der etwa in die gleiche Richtung geht? Die ganze Veranstaltung soll etwas aufgepeppt werden.
Bin für jede Idee dankbar, die sich bis März noch realisieren läßt;)
LG
Geli

ist das die jazz arrangemendgeschichte von ihm?

tjoa was geht denn da in die richtung ? :D ich kenn keine jazz bearbeitungen, aber op 111 von beethoven ist zwischenzeitlich ziemlich jazzig xD
 
Geli
Geli
Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
563
Reaktionen
2
Von Fazil Say ist "Alla Turka". Bisher wurde überwiegend Barockmusik gespielt, es spielt auch ein Kammermusikkreis, ich weiß aber nicht was. Jetzt soll das Ganze ein bißchen flotter gestaltet werden.
Geli
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.756
Reaktionen
1.219
Wie wärs mit einem flotten Ragtime? :)
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Von Fazil Say ist "Alla Turka". Bisher wurde überwiegend Barockmusik gespielt, es spielt auch ein Kammermusikkreis, ich weiß aber nicht was. Jetzt soll das Ganze ein bißchen flotter gestaltet werden.
Geli

Wenn das eine Bearbeitung von Mozarts Alla Turca ist, bringt dir mein Vorschlag nichts. Du solltest wirklich mal nachfagen, was unter "ein bischen flotter" zu verstehen ist. Manche erwarten bei Barock-Musik ja sprödes Geklimper und staubige Perücken, dann wäre vielleicht etwas von Liszt oder Chopin angebracht. Aber vielleicht möchten die Veranstalter lieber Boogie-Woogie oder - ganz rasant - eine verjazzte Version von Ballade pour Adeline :D
 
Geli
Geli
Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
563
Reaktionen
2
Den rot beer rag krige ich so schnell wohl nicht hin, Ragtime wäre aber überlegenswert.
Wo gibt es eine Jazzversion von pour Adeline?
Danke, daß Ihr mir beim Nachdenken helft:)
Lg
Geli
 
Jeune homme
Jeune homme
Dabei seit
19. Juli 2006
Beiträge
86
Reaktionen
1
Hallo Geli,

wenn es ein Ragtime sein soll und Du ihn vielleicht an den Schluß des Konzertes spielen willst, wäre doch Golliwogs Cakewalk aus Debussys "Childrens corner" ein wunderbarer Abschluß, oder ?

Gruß aus dem verschneiten Norden.

Herbert.
 
 

Top Bottom