midi adapter für kopfhörer

  • Ersteller des Themas newbie123
  • Erstellungsdatum
N

newbie123

Dabei seit
28. Nov. 2007
Beiträge
261
Reaktionen
6
Hallo

gibt es eigentlich so etwas wie einen Adapter mit dem man die digitalen Daten des midi-Ausgangs des Pianos in analoge Daten umwandeln kann, damit ich einen normalen Kopfhörer an den Adapter/Konverter anschließen kann?
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.939
Reaktionen
21.016
Gibt es, z.B. einen Midisequenzer (sowohl als Gerät als auch als Software). Billigste Variante: Midikabel->Computerinterface (z.B. Soundkarte) ->Klangerzeuger (GM-Sounds der Soundkarte) ->Ausgang der Soundkarte ->Kopfhörer (klingt besch...eiden).
Aber warum willst Du über Midi gehen? Du hast doch sicher auch einen analogen Kopfhörerausgang? Du solltest wissen, dass Mididaten keine Sounddaten, sondern reine Steuerdaten sind. Sie fangen also erst an "zu klingen", wenn ein entsprechender Klangerzeuger damit angesteuert wird. Und guter Klang ist dabei entsprechend teuer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

newbie123

Dabei seit
28. Nov. 2007
Beiträge
261
Reaktionen
6
Das Problem ist, das die Kopfhörerausgänge kaputt sind und ich die Reparaturkosten wenn möglich sparen möchte. Der "Umweg" über den PC wäre keine Lösung für mich, denn dann müsste der PC immer noch laufen, wäre mir zu aufwendig. Ich dachte eher an eine Hardware die ich an den Midianschluss anschließe und wo ich dann den Kopfhörer wiederum anstecke. Du meintest ein Midisequenzer?! Wie teuer ist denn so etwas und würde der die gewünschte Funktion erfüllen? Der Klang sollte schon so gut sein wie der aus dem normalen Kopfhörerausgang.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.939
Reaktionen
21.016
Eine Reparatur dürfte in Deinem Fall preiswerter und vor Allem sinnvoller sein.
Evtl. hast Du noch einen "Line out" oder "Aux" oder "Phono"-Ausgang am Klavier. In diesem Fall kanst Du darüber an irgendeinen Verstärker / Fernseher oder sonstiges mit Kopfhörerausgang gehen.
Welches D-Piano hast Du?
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
7
Kopfhörer über MIDI geht definitiv nicht. Du brauchst ein Gerät, das die Midi-Daten versteht und dann noch in Sound umwandelt. Das wäre ein zweites Keyboard, ein Expander (Keyboard ohne Tasten) oder ein Computer mit geeigneter Software. Alles sehr teuer, denn du möchtest ja einen vernünftigen Klang und der Originalklang deines Pianos ist in den Midi-Daten sowieso nicht dabei.

Aber vielleicht ist nur die Anschlussbuchse kaputt. Die könntest du selbst auswechseln, wenn du löten kannst oder es für recht wenig Geld vom Fachmann machen lassen.
 
N

newbie123

Dabei seit
28. Nov. 2007
Beiträge
261
Reaktionen
6
Ich habe ein Casio Privia PX110, leider keinen lineout Ausgang. Heute habe ich versucht das Piano mal auseinanderzunehmen um an die Kopfhörerbuchse zu kommen und da mal zu schauen, aber das Gerät ist extrem verschraubt und ehrlich gesagt traue ich mir nicht zu das Ding auseinanderzunehmen, denn es ist doch für mich recht wertvoll und ich möchte da nichts kaputt machen. Wird mir wohl nichts übrig bleiben als eine Werkstatt.

Danke euch trotzdem
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.939
Reaktionen
21.016
Hmm, das PX 110 hat 2 Kopfhörerausgänge. Ich gehe mal davon aus, dass bei Dir beide nicht gehen. In dem Fall würde ich gar nicht auf die Buchsen tippen. Lass es von einer Werkstatt prüfen, ist sicher keine große Geschichte.
 
H

h.h

Dabei seit
13. Apr. 2007
Beiträge
294
Reaktionen
19
Wenn die eingebautern Lautsprecher noch gehen kann die Reparatur des Kopfhörerausgangs keine großes Sache sein.
Werden die Lautsprecher noch ausgeschaltet wenn du den Kopfhörer einsteckst?
 
 

Top Bottom