LMGs Abiserenade im Wald.

LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi all,

Eigentlich will ich ja nicht, weil ich ja nix richtiges kann.
Dennoch hier mein "Outsourced"-Link. Filme gibts erst später (wenn ich ne vernünftige Fraps-Version oder ähnliches habe, oder gar nicht). Für meinen Kram reicht mp3.

http://moreau96.npage.de/willkommen.html

Wenn was nicht geht, habt Ihr Glück gehabt ;)

Euer: -LMG-
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Elender Tiefstapler! Für keinen Unterricht ziemlich gut, da kann man Dich nur beschimpfen, warum Du so verantwortungslos warst und niemals Unterricht genommen hast. Das würd ich ja dann mal schleunigst nachholen. Auf jetzt!!!............
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Caligulaminix (Danke für das Like :) ) !!

und Hi pille,

nein, in diesem Leben nicht mehr. :) Aber vielleicht kann ich - in Würde - hier verbleiben, um zu lesen, und .. Pianisten zu rätseln.

Liebe Grüße, Euer, LMG!!
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Stephan,

:) Dafür kann ich aber fast nichts auswendig.
Waldstein hab ichs mal auf die ersten 10 seiten geschafft glaub ich, und den türkischen Marsch auch auswendig, manchmal mit einem Schal vor den Augen, wg tastsinn.
Natürlich treff ich da noch weniger, als so schon, aber ich schaffe ihn mit dem Schal. Immerhin.

Mondscheinsonate: Da kann ich nur die ersten 3 Takte auswendig. IMMER vergesse ich wie es weitergeht. Mit Noten weiß ich es. ;)

Das wars schon auswendig. Wenn wir einzelne Anfangstakte oder Zwischentakte von anderen Werken außer Acht lassen.

Liebe Grüße - Olli !!
 
pppetc

pppetc

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.513
Reaktionen
3
:) Dafür kann ich aber fast nichts auswendig.
Join The Club!

Ich hatte auch mal sone Phase - ich konnte mir einfach garnix
merken, und so hab ich den lieben langen Tag vom Blatt gespielt.
Das hat ziemlich lange gedauert.
Heute ist es so, daß ich nicht wüßte, wie ich etwas machen soll,
wenn ichs nicht "auswendig kann" - wobei ich inzwischen sagen
täte, daß dieses "auswendig" bloß ein allererster Anfang, die
Grundlage ist, wo man anfängt zu "üben".

Was beide Arten aber gemeinsam haben, das ist: das Risiko -
ohne Netz und doppelten Boden....

Viele Grüße

stephan
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Rehi Stephan, :)

Du schriebst:

und so hab ich den lieben langen Tag vom Blatt gespielt.
Man sollte nat. auch nicht vergessen, dass, wenn man beruflich nicht Pianist oder ähnliches ist, ganz einfach die Zeit zum AUswendiglernen nicht da ist.
Bei mir wars so, dass ich außerdem nicht etwa jeden Tag am Klavier saß. Sondern es gab Zeiten, in denen ich es wochenlang gar nicht ansah, und lieber Angeln gegangen bin. Meist im SOmmer, auf Aal.

Dann wiederum gab es Zeiten, in denen es doch so 6 bis 8 Stunden waren, am Klavier, vor allem, wenn neue, interessante Komponisten oder Noten dazukamen.

Für das Auswendiglernen fehlte mir einfach - für meine "Zwecke" - der Zweck. Ich hab in meinem Leben 2 mal vor öffentlichem Publikum gespielt: ein Mal in der 6. Klasse, für Elise, und einmal zur Abi-Serenade.
Dafür was auswendig zu lernen, da bin ich lieber ins Freibad gegangen, da ich mich ja, wie Ihr wisst, auf die BIBLIOTHEKARISCHE Schiene begeben habe :).

Und da muss man ANDERE Dinge auswendig können. Es gibt da höchst unangenehmes - doch das ist hier glaub ich nicht das Thema :) .

Viiiele Grüße -

Euer: Moreau !
 
Walter

Walter

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.143
Reaktionen
681
Hallo Moreau,

Deine Vorstellung habe ich mit großem Interesse gelesen, Louis Morau Gottschalk ist mir vom Hören und Tasten her ein Begriff, auch ich liebe seine Musik.

Erst als ich Deine Einspielungen quergehört habe, habe ich "Mut gefasst", mich einzuklinken. - Also: herzlich willkommen auch von mir.

Vor allem habe ich die Begeisterung herausgehört, mit der da einer Klavier spielt(e)!

Klar, es ist legitim, mit dem Klavierspiel aufgehört zu haben und nur noch hörenderweise seiner Begeisterung zu frönen. Man hat dabei den Vorteil, keine falschen Töne zu produzieren. :D:D

Aber willst Du wirklich nach so viel selbst erlebter Begeisterung und einem ausreichend gefüllten Notenschrank nicht mehr weiter machen?
Es ist im Leben immer zu früh, sich nur noch der Nostalgie hin zu geben!!! - Wieder ran an die Tasten!!!

(Sorry für diese Direktheit, aber das muss einfach gesagt sein von einem ebenfalls voll Berufstätigen, der sein Steckenpferd in voller Glückseligkeit fast tot reitet. - Aber, aber, .... wenn Du wirklich nicht willst - dann trage eben Deine Schande allein!!! :D;) )

Reizt es Dich nicht, Musik von Deinem geliebten Moreau selbst dem Klimperkasten zu entlocken?
Zugegeben, die Reißer sind ganz ordentlich schwer, aber es müssen doch nicht unbedingt die Reißer sein.

Liebe Grüße!

Ebenfalls klaviermusikverrückt

Walter
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Walter :)

Und vielen Dank für Deine Ausführungen und Anregungen ;)

Aber: das mit dem "in diesem Leben nicht mehr" bezog sich NUR auf den von Pille erwähnten Klavierunterricht. Die Möglichkeit dazu möchte ich nicht (und damit auch : nicht mehr, in Zukunft) wahrnehmen, u.a. aus den bereits von mir zu dem Auswendiglernen gesagten Gründen ;)

@ Thema Gottschalk: Supi, dass Du Dich auch für diesen Mann interessierst !! Meinen Thread im "Werke, Komponisten, Musiker" hast Du ja vielleicht schon angesehen ;)

Dank Dir und viele Grüße -

Olli !!
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Louis Morau Gottschalk ist mir vom Hören und Tasten her ein Begriff, auch ich liebe seine Musik...
...welche mich vor ein paar Jahren durch Dich, Walter auch erreichte. So erstklassig wie Du das spieltest! Es war glaub ich kurz vor einem Konzert von Dir. Staunend stand ich neben Dir und lauschte dieser für mich "neuen" Klänge. Ich war dann nach einem Jahr total enttäuscht, dass Du einfach so mir nichts dir nichts wieder "verlernt" hast. :floet:

LG
Michael
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hey, :) da hab ich ne gute Idee:

Spielt doch mal chanson du gitano ein :)
Dann hätten wir es auch auf einem NEUEN Klavier, und vor allem: von Euch :)

Lieben Gruß, -LMG-
 

klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Olli, Du spielst wunderschön!

Deine Musik hat mir den Tagesbeginn versüßt. Ich weiß ja, was man mit Klavier so alles anstellen kann, aber ehrlich, spanische Gitarre hab ich noch nie besser auf Klavier gehört. Irgendwie erinnert mich das an den Jungen, der Vivaldi auf dem Akkordeon spielt. Kid Shreds on Accordion - YouTube :cool:

LG
Michael
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
*g* Danke :) @klaviermacher.

Was ich jedoch unfair finde, (denn das Akkordeon-Spiel hört sich zumindest für mich super an), ist, dass er mit Neville Longbottom verglichen wird ! (In den Kommentaren unter dem Vid) :D

-LG- !
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.415
Reaktionen
10.747
Hallo LMG/Oliver,

auch wenn die Tonqualität teilweis an selige Schellackzeiten erinnert (hat ja nen ganz eigenen Charme!) gefallen mir Deine Aufnahmen ausgesprochen gut. Als Autodidakt solche Werke in Angriff zu nehmen und so zu bewältigen ist superb. Habe mir ja schon gedacht, dass Dein Understatement bzgl. Deiner pianistischen Fähigkeiten ein fishing for compliments war, jetzt haben wir den Beweis:-). Freue mich sehr, dass Du das Forum hier in jeder Beziehung qualitativ bereicherst!

Liebe Grüße
Christian
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Chris ;)

Ich fische nie. Und schon gar nicht nach Komplimenten :) aber angeln tu ich seit vielen Jahren in 2 Vereinen !! -

Hmm...;) allerdings: Für Deine Worte gibts demnächst die Appassionata. Und die hab ich LÄNGER - auch wenn die Waldstein zerfetzter ist. ABER ich muss den Minidiscplayer und mein stereomicro wieder auspacken, und mein gutes altes wavelab..oder was ähnliches, was es heute so gibt. Meine Digicam ist echt dreck. Habe auch deshalb lange gewühlt, bis ich die olle Kamelle vom Abi fand. ;)

Vielen Dank, Christian !!

Greetings from Olli !!
 
pille

pille

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Lieber LMG,

was mich nun wirklich interessieren würde, sind zwei Dinge:
1. woher Deine Abneigung gegen Klavierunterricht? Ich selbst habe aktuell auch keinen, hätte aber gerne, da ich früher sehr gute Erfahrungen damit gemacht habe, und mir hat es definitv sehr sehr viel gebracht.
2. wie schafft man es als reiner Autodidakt so schwere Stücke ziemlich erfoglreich zu bewältigen? (und jetzt auch noch die Appassionata, neidischdreinschau) Es sind ja nicht nur die technischen Schwierigkeiten, über "die man geholfen wird", so ein Lehrer (wenn er gut ist) ist ja auch ein Stück weit Motivation.

LG,

Wolf
 
S

smitty

Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
51
Reaktionen
0
LMG von wegen du kannst nichts richtiges, das war/is schon eine mächtige Untertreibung deines Spiels.
Ich habe gerne zugehört und bin der Meinung das du einiges kannst. Hat mir sehr gut gefallen :-)
 
C

Caligulaminix

Guest
Hallo LMG!
Herzlich willkommen im Forum.
Danke für die Möglichkeit, Dein Spiel anzuhören.
Granada und Aragon sind wirklich super! (viel weiter bin ich noch nicht.)

Was ist ein(e) Abiserenade? (Google verweist in den ersten drei Ergebnissen auf dieses Forum, also frage ich am besten hier.)

Gruß cm
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Rehi pille, und Danke, smitty!

@pille, ich laufe da unter dem "Radarschirm", und ich weiß, dass mir ein oder zwei Leute schonmal diese Fragen gestellt haben. Ob das jetzt bedeutend ist, oder nicht.
Zum beispiel meinte mein langjähriger USA-Kontakt, that "you've come THAT far." Wenn ich jetzt versuchen würde, zu schreiben, wie ich mir das beigebracht habe, - und ob ich das genau erläutern kann, ist noch die Frage - treten, so fürchte ich, bei jedem 2. Wort die Klavierlehrer auf den Plan, die meinen, dass es so und so und so geht. Ich habe keinerlei Befugnis (obwohl mein Freund mir z.B. die Libermann-Lektionen schenkte und meinte, ich kann damit machen was ich will), eventuell für andere NICHT passendes hier zu erzählen, aber ich würde, wenn Du darauf bestehst, vielleicht versuchen, es heute Abend noch zusammenzufassen, und in sagen wir nicht mehr als 5 Sätzen das ausführen.

Möchtest Du dies ? Und bedenke, dass sowas vielleicht für andere ein alter Hut ist...

Dann antworte mit "Ja " :)

-LG, LMG-

Nachtrag @Caligulaminix: Sorry, dass ich mich nur im Nachtrag bedanke, lieber Caligulaminix :) - aber dennoch genau so effizient, hoffe ich. Eine Abiserenade ist ein Abschlusskonzert von Abiturienten. Mit VIELEN Zuhörern. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom