Lilya Zilberstein

  • Ersteller des Themas tornado12
  • Erstellungsdatum
T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Hallo erstmal alle zusammen, ich bin Anton und bin neu hier.
Ich wollte gerne einmal fragen ob jemand von euch Lilya Zilberstein kennt und ob sie euch gefällt oder nicht, denn sie ist meine Lieblingspianistin.
Grüß Anton
 
Klimperer
Klimperer
Dabei seit
17. Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
297
Hallo Anton, und willkommen im Forum!

Da muss ich dir zustimmen - Lilya Zilberstein kann ganz wunderbar spielen.

Ich habe eine Aufnahme des Grieg-Klavierkonzertes, wo ihr Spiel mir bis heute eine Gänsehaut macht. (Auf das Orchester komme ich gerade nicht, aber es ist nordisch, und ich glaube, der Dirigent ist ein Finne.)

Ich finde, sie erfasst die "Seele" der Musik.

Ciao,
Mark
 
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Ich kenne sie seit langer Zeit und halte ihre Einspielung der Préludes von Rachmaninow für die beste, welche ich kenne.

In der Zwischenzeit wurde sie dann offenbar etwas verzeiht, jedenfalls habe ich einige Aufnahmen gehört, auf denen sie mE völlig ausgebrannt und abgelutscht gespielt hat.
DG neigt ja bisweilen dazu, ihre Stars, sind sie einmal berühmt, zu verheizen (nach dem Motto: das Eisen schmieden solange es heiss ist).
AnneSophie Mutter mag da eine löbliche Ausnahme sein.

Ich habe nun schon länger nichts mehr gehört von Zilberstein, aber es würde mich umso mehr freuen, wenn sie ihre Musikalität und ihre Seele wiedergefunden hätte.

Klimperer, ist die Aufnahme des Griegkonzertes neueren Datums?
 
Klimperer
Klimperer
Dabei seit
17. Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
297
TP73, da müsste ich nachschauen - ich glaube, die Aufnahme ist schon was älter - wenn ich es recht im Kopf habe, vielleicht 15 bis 20 Jahre. Aber wiegesagt, ich müsste mal nachschauen.

Ciao,
Mark
 
T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Ich kenne sie seit langer Zeit und halte ihre Einspielung der Préludes von Rachmaninow für die beste, welche ich kenne.
Hallo the pianist, kennst du sie persönlich?
Ich habe nun schon länger nichts mehr gehört von Zilberstein, aber es würde mich umso mehr freuen, wenn sie ihre Musikalität und ihre Seele wiedergefunden hätte.

Klimperer, ist die Aufnahme des Griegkonzertes neueren Datums?
Nein, sie ist nicht neueren Datums, aber es gibt ein paar neue CD´s wie zum Beispiel eine neue Aufnahme mit der 2. und der 23.(Appassionata) Sonate von Beethoven, wie auch eine mit viel verschiedenen Brahms(aus dem gleichen Konzert) von K&K. Das Orchester bei der Grieg-Aufnahme war übrigens das Göteburg Symphony Orchestra unter Neeme Järvi
Grüß, Anton
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Hat jemand anderes eine Meinung zu Lilya Zilberstein als Klimperer und th73?
Gruß, Anton
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.756
Reaktionen
1.219
Ich kenne Lilya Zilberstein nur als Duopartnerin von Martha Argerich :)

Die beiden spielen eine wunderbare Brahms Sonate für zwei Klaviere (Op.34b). Offenbar ein selten gespieltes Werk; da kann man solchen Klavierduos nur dankbar sein für die vergessenen Schätze, die sie wieder ausgraben.

lg marcus
 
Klimperer
Klimperer
Dabei seit
17. Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
297
Hallo,

Noch kurz die nachzureichende Info: Die oben besagte Aufnahme des Griegschen Klavierkonzerts stammt aus 1993, also meines Ermessens weder "neu" noch wirklich "alt".

Ciao,
Mark
 
T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Ich wollte den Thread nochmal hochholen bevor er in der Versenkung versinkt.
Wer eine Meinung zu Lilya Zilberstein hat, der soll sie bitte hier preisgeben.
 
T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Konzert von Lilya Zilberstein in Hamburg

Ich war am 30. Oktober im Konzert von ihr :D (im Bechstein-Centrum Hamburg)
und ich muss sagen, dass ich ziemlich beeindruckt bin.
Sie hat dort die 2. Sonate und die 23. (Appassionata) von Beethoven in der
1. Hälfte und in der 2. Hälfte hat sie Brahms Klavierstücke op. 76 und die zwei
Variationszyklen op. 21 gespielt. Die Zugabe war das Intermezzo op. 117 Nr. 1
von Brahms *schwärm*
 

T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Wer nicht weiß, wie sie spielt, der gucke (:D) sich diese Videos an:
Rachmaninoff: 2. Klavierkonzert
http://www.youtube.com/view_play_list?p=7D27D441727D4AA4
Rachmaninoff: 1. Suite (mit Martha Argerich)
http://www.youtube.com/view_play_list?p=84B698D80D519357
Hier noch Audio-Aufnahmen aus Lugano:
http://www.rsi.ch/argerich/welcome.cfm?lng=1&ids=491&idc=1024
Toll: http://www.rsi.ch/argerich/welcome.cfm?lng=1&ids=493&idc=3046
Nachtrag: http://www.rsi.ch/argerich/welcome.cfm?lng=1&ids=493&idc=39618 jetzt ratet mal, wer mit ihr spielt :D:D:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Naja, weisst du, es haben ja alle, die hier was gesagt haben, ausdrücklich Zilberstein gelobt. Ich habe ja auch geschrieben, dass ich die Rachmaninow Préludes das Beste halte, was ich zu dem Thema je gehört hab.

Dass nicht mehr User etwas geschrieben haben, ist halt Pech. Offenbar kennen doch nicht so viele Leute Zilberstein, wie du gern hättest. Warum das so ist, weiss ich nicht. Es gibt halt noch viele verdammt gute und tolle Pianisten. Gabs früher schon und wirds auch nach uns noch geben.

Ich finde es ehrlich gesagt etwas nervig, wenn du andauernd fragst, wie wir sie finden und erzählst, wie toll sie spielt.

Sag doch einfach mal, dass sie deine Mutter ist. Ist doch okay.
Aber mach nicht so'n Hokuspokus von wegen Lieblingspianistin etc.

Ich zum Beispiel habe keinen einzelnen Lieblingspianisten. Es gibt mehrere davon, bei denen liebe ich bestimmte Interpretationen, Werke, Dinge, die nur sie so machen etc etc
Dabei ist es meines Erachtens eine wichtige Erkenntnis im Klavierspiel, dass man gewisse Dinge auf verschiedene Art toll machen kann und dass nicht jedem dasselbe gefällt.

;)

Ich finde übrigens, du spielst auch äusserst hervorragend (Prokofiev).
Man muss es einfach nicht dauernd wiederholen.
Die wirklich grossen Pianisten, deren Wege ich beobachtet und verfolgt habe, waren alle in höchstem Masse bescheiden.

Liebe Grüsse, thepianist73
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M
matzelo94
Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Sag doch einfach mal, dass sie deine Mutter ist. Ist doch okay.

Das würde ich auch gerne mal wissen, denn irgendwie hast du ganz zu fällig mit ihr viel Kontakt und kennst sie scheinbar sehr gut;).

Ich habe selbst eine mehr oder weniger berühmte Pianistin in der Familie, aber ich mache kein aufsehen drum herum, weil ich sie nicht gescheit kenne, ist eben von einen Onkel die Frau und zu den Onkel haben wir keinen wirklichen Kontakt mehr, eigentlich echt schade....vielleicht nehm ich mal Kontakt zu ihn auf...

Aber mich würde auch mal interissieren wie du ausgerechnet auf sie kommst;).
 
H
Hacon
Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Naja, da thepianist es nun eh schon rausgehauen hat- hier stehts:
"
Together with brother Daniel, Anton Gerzenberg was directed towards the piano at an early age by their mother, Lilya Zilberstein"

Quelle: http://www.rsi.ch/argerich/welcome.cfm?lng=1&ids=491&idc=39615

Ich hoffe nur, jetzt haut uns der Tornado hier nicht ab, weil er etwas überrumpelt wurde. Wär schon schade ...
 
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Naja, da thepianist es nun eh schon rausgehauen hat- hier stehts:
"
Together with brother Daniel, Anton Gerzenberg was directed towards the piano at an early age by their mother, Lilya Zilberstein"

Quelle: http://www.rsi.ch/argerich/welcome.cfm?lng=1&ids=491&idc=39615

Ich hoffe nur, jetzt haut uns der Tornado hier nicht ab, weil er etwas überrumpelt wurde. Wär schon schade ...
Wieso sollte er überrumpelt sein?
ER hat ja die Links selber hier eingestellt.

Wer lesen kann, ist - einmal mehr - klar im Vorteil.

Ist doch alles okay, nicht jeder hat sone bekannte und überaus begabte Mutter. :cool:
Man muss nur nicht so'n Hokuspokus drum machen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pitt
Pitt
Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Wo sind denn die von thepianist erwähnten Aufnahmen ihrer Rachmaninoff Préludes erhältlich? Würde sie mir sehr gerne mal anhören, kann aber leider keine CD finden.
 
T
tornado12
Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
730
Reaktionen
2
Dass nicht mehr User etwas geschrieben haben, ist halt Pech. Offenbar kennen doch nicht so viele Leute Zilberstein, wie du gern hättest. Warum das so ist, weiss ich nicht. Es gibt halt noch viele verdammt gute und tolle Pianisten. Gabs früher schon und wirds auch nach uns noch geben.
Genau deswegen hab ich ein paar Links eingestellt.

Sag doch einfach mal, dass sie deine Mutter ist. Ist doch okay.
Aber mach nicht so'n Hokuspokus von wegen Lieblingspianistin etc.
Ja, sie ist meine Mutter, aber das hat gar nicht damit zu tun, ob sie meine Lieblingspianistin ist, oder nicht. Sich ist wirklich eine meiner Lieblingspianistinnen.
Ich zum Beispiel habe keinen einzelnen Lieblingspianisten. Es gibt mehrere davon, bei denen liebe ich bestimmte Interpretationen, Werke, Dinge, die nur sie so machen etc etc
Dabei ist es meines Erachtens eine wichtige Erkenntnis im Klavierspiel, dass man gewisse Dinge auf verschiedene Art toll machen kann und dass nicht jedem dasselbe gefällt.
Ich hab nicht nur sie als Lieblingspianistin. Ich habe auch viele Lieblingspianisten/innen und sie ist nunmal eine davon :p
Ich finde übrigens, du spielst auch äusserst hervorragend (Prokofiev).
Man muss es einfach nicht dauernd wiederholen.
Dankeschön :kuss:
Entschuldigung, wenn es dich genervt hat.
Gruß, Anton

P.S. die Aufnahme mit den Rachmaninoff-Préludes gibt es nicht mehr
 
M
matzelo94
Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Ja, sie ist meine Mutter, aber das hat gar nicht damit zu tun, ob sie meine Lieblingspianistin ist, oder nicht. Sich ist wirklich eine meiner Lieblingspianistinnen.

Er hat es endlich gesagt :-D.
Hol sie mal ins Forum mit her, vielleicht hat sie den ein oder anderen Tip für manche hier;).
Hab mich schon dauernt gefragt wie man so gut sein kann das man mit einer "berühmten" Pianistin zusammen spielen darf....

So Back to Topic...
 
 

Top Bottom