Kopfhörer für den Kawai ca 99

Martin49

Martin49

Dabei seit
20. Mai 2018
Beiträge
156
Reaktionen
144
Habe schon eine Weile gesucht und keine Ahnung, und bin beim AKV K702 gelandet. Weil: Umschließend, offen, leicht (sogar erstaunlich günstig - für wirklich gute Kopfhörer würde ich auch mehr ausgeben). Und eine Rezension war dabei von jemandem, der das Ding am E-Piano verwendet und es einigermaßen zufriedenstellend findet...
Ich hab den, also den AKG K702, am Kawai Digi. Ist mein Alltagskopfhörer (neben einem beyerdynamic DT 990).

Stimme zu: leicht, luftig, schön um die Ohren 'rum. Langes Kabel. Sehr präzise, fast zu präzise, sehr "sachlich", "trocken".

Einziger Wehmutstropfen: linke Ohrmuschel kaputt nach 7 Monaten, Gerät wurde aber ohne Murren getauscht.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.356
Reaktionen
13.793
Danke dir sehr!
 
DonMias

DonMias

Dabei seit
10. Aug. 2015
Beiträge
2.283
Reaktionen
2.696
Habe schon eine Weile gesucht und keine Ahnung, und bin beim AKV K702 gelandet.
Kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen, aber nur, wenn Du den AKG K 702 meinst. AKV wäre mir unbekannt.

Wobei ich bei meinem Yamaha-Silent seltsamerweise den Eindruck habe, dass der Klang mit dem mitgelieferten Billig-Kopfhörer sogar besser ist. Ob das eine Frage der "guten" Abstimmung des KH an den Einsatzzweck ist oder reine Einbildung, mag ich aber nicht beurteilen.

Aber da es Dir ja hauptsächlich um den Sitz geht, machst Du mit dem AKG meiner Meinung nach nix falsch.
 
V

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
821
Reaktionen
395
Da Dich Ohropax nicht stört, warum versuchst Du es nicht mit In-Ear?
Ansonsten ist der AKG 702 ein richtig guter Kopfhörer. Ich würde als Alternative zum AKG noch den beyerdynamic DT880 in 32 Ohm empfehlen. Wiegt soviel wie der AKG und klingt mE etwas runder, könnte mir vorstellen, dass der heller klingende AKG bei einer schlechten Quelle nervig klingen kann.
 
KawaiMarkus

KawaiMarkus

Dabei seit
22. Nov. 2020
Beiträge
37
Reaktionen
11
Ich benutze den AKG 712 PRO an meinem Kawai und bin zufrieden. Die Ohrmuschel ist schön frei, kein drücken.
 
V

virtualcai

Dabei seit
28. Sep. 2010
Beiträge
821
Reaktionen
395
Als Alternative könntest Du Dir auch kleine Aktivboxen aufs Klavier stellen, so wie hier:IMG_20200123_190415_compress58_resize_32.jpg
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.356
Reaktionen
13.793
Ich denke, das ist zu laut. Hab schon Sorge, dass man das Tastenklappern hören könnte :lol:

An in-ears habe ich auch mal gedacht, habe mir zum Testen welche für 40-50 Euro vom M.Markt gekauft, als der noch offen hatte. Klingt natürlich ganz schauerlich. Und die halten bei mir auch nie gut im Ohr, auch mit verschiedenen Gummiaufsätzen.
 
 

Top Bottom