Könnt Ihr zum Klavier singen?

M

Martin2

Guest
Könnt Ihr gleichzeitig zu Stücken die Ihr am Klavier spielt singen, also die Lyrics eines Liedes? Oder ist das zu schwer? Bei YouTube sieht man häufig Videos wo die Leute zwar ziemlich gut Klavierspielen, aber ganz gruselig dazu singen.
 
M

Martin2

Guest
Geht mir weg mit diesen Bodo Wartke. Ist ja ganz lustig für 10 Minuten. Aber langsam geht der Typ mir auf den Keks. Überall nur Bodo Wartke.
 
M

Martin2

Guest
nein, nicht beim spielen. aber ich singe ganz gerne zu lieder die im radio laufen oder von cd. aber es ist nicht wirklich gut ...
 
Stuemperle

Stuemperle

Dabei seit
5. Dez. 2006
Beiträge
1.083
Reaktionen
21
Hups, und ich dachte immer "Geh'n wir Tauben vergiften in' Park" wäre Original von Georg Kreisler - lt. Wikipedia ist es aber eher von Tom Lehrer "inspiriert".

Was das singen betrifft - probiert habe ich's mal, aber zurückgestellt. Früher zur Gitarre ging's mit Ringelnatz/Kästner oder Beatles ganz gut (Fremdwahrnehmung), ist aber eingerostet und gewollt-aber-nicht-gekonnt hört sich einfach Sch*ße an. :D
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Ich tue es zumindest, habe aber leider keine gute Stimme. Bin aber gewohnt, gleichzeitig zu singen und Gitarre zu spielen, von daher fällt es mir nicht schwer, gleichzeitig zu singen und Klavier zu spielen.

Bei meinem C-Kurs-Abschluss im September muss ich auch 2 Kunstlieder singen. Habe fest vor, und praktiziere es schon seit einigen Monaten, dass ich mich beim Gesang am Klavier selbst begleite. Ich denke, die Herren der Prüfung werden auch froh sein, nicht bei der Begleitung was zusammenstümpern zu müssen, und ich habe es damit selbst in der Hand, am Klavier mich bzgl. Ritardandi, Dynamik usw. meinem Gesang anzupassen. Bei meinem Gesangsunterricht ist die Lehrerin auch froh, dass ich mich selber begleite. Allerdings muß ich daran üben, mit richtiger Haltung dabei am Klavier zu sitzen, und weiterhin, dass ich mich nicht hinter meinem Klavierspiel "verstecke", sondern dass die Stimme immer im Vordergrund bleibt.
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Man Mindenblues, Du bist echt ein Phänomen, Respekt!
Du machst C-Kurs, hast Klavierunterricht, Gesangsunterricht, machst Theorie und komponierst, spielst Gitarre....... hast Familie.......mußt Du nie arbeiten??
(neidvoll dreinschau). :confused:
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Du machst C-Kurs, hast Klavierunterricht, Gesangsunterricht, machst Theorie und komponierst, spielst Gitarre....... hast Familie.......mußt Du nie arbeiten??

Doch, muss leider arbeiten...
Aber ca. 2 Stunden pro Tag spiele ich Klavier oder Orgel. Meist abends bis spätabends, wo andere eben oft vor der Glotze sitzen - ich nicht.
Hast übrigens den Orgelunterricht vergessen:D

Das mit der Theorie ist bei mir aber ziemlich unterentwickelt, für den Tonsatz-Unterricht im Rahmen des C-Kurses muss ich mich sehr anstrengen, während es anderen Jugendlichen im Kurs nur so zufliegt.

Weiterhin, bzgl. Gesang und C-Kurs muss ich dazu sagen, dass meine Stimme wirklich ziemlich grässlich klingt. Meine Frau sagt, mein Gesang gleicht einer Vogelstimme, genauer gesagt, dem Gesang einer Krähe :D
Durch das gleichzeitige Begleiten versuche ich eben, mich mehr von meiner Schokoladenseite zu zeigen, und die Gesangsschwächen zu übertünchen. Ich bin am alleruntersten Level der Gesangsqualität in meinem C-Kurs, leider :mad:

Aber zum Topic-Thema ist mir noch eingefallen, dass es zumindest bei mir nur dann mit Gesang+Klavier klappt, wenn ich vorher Gesang und Klavier GETRENNT geübt habe. Ich muss den Klavierpart schon soweit können, dass ich mich nicht mehr aufs Notenlesen konzentrieren muss, also mehr oder weniger auswendig spielen können. Sonst fehlt zuviel Konzentration für den Gesang. Der Klavierpart des einen Liedes für den C-Kurs (Bach BWV505 "Vergiß mein nicht") besteht aus einem 4-stimmigen Choral, und die Tenorstimme muß ich ständig zwischen linker- und rechter Hand wechseln wegen der Reichweite. Dafür werde ich monatelang üben müssen, immer mal wieder ein Stündchen am Stück, bis es richtig flutscht!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
....Aber ca. 2 Stunden pro Tag spiele ich Klavier oder Orgel. Meist abends bis spätabends, wo andere eben oft vor der Glotze sitzen - ich nicht.

nun, ich sehe auch nahezu kein Fernsehen, schaffe das mit den 2 h trotzdem nicht :(, eben wegen Familie und Beruf.

Hast übrigens den Orgelunterricht vergessen
das auch noch, Du glücklicher...

Meine Frau sagt, mein Gesang gleicht einer Vogelstimme, genauer gesagt, dem Gesang einer Krähe :D
Meine Frau neigt zu ähnlichem Sarkasmus

während es anderen Jugendlichen im Kurs nur so zufliegt.
da wir etwa gleich alt sind fühle ich mich nun sehr geschmeichelt :D

Aber, ebenfalls zum ursprünglichen Thema: Ich habe es oft versucht, mir gelingt es überhaupt nicht zum Klavierspielen zu singen. Mir fällt es bereits schwer während des Spielens zu sprechen, etwa im Unterricht oder wenn man jemanden (z.B. einen Kammermusikpartner) an einer bestimmten Stelle auf etwas hinweisen will, das klappt dann gerade mal so. Woran liegt das? Fehlt es uns an Lockerheit, sind wir zu verkrampft, vielleicht zu sehr aufs Klavierspielen fixiert?
 
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Könnt Ihr gleichzeitig zu Stücken die Ihr am Klavier spielt singen, also die Lyrics eines Liedes? Oder ist das zu schwer? Bei YouTube sieht man häufig Videos wo die Leute zwar ziemlich gut Klavierspielen, aber ganz gruselig dazu singen.

KÖNNEN? Ne, würde ich niemandem zumuten. Ich treffe zwar die richtigen Töne, aber meine Stimme ist nicht zum Singen da. Ich summe schon mal die Melodie mit, aber eigentlich singe ich nur in mich hinein.
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
da wir etwa gleich alt sind fühle ich mich nun sehr geschmeichelt :D

Habe mich falsch ausgedrückt... Fast alle anderen im C-Kurs sind so zwischen 16 und 19 Jahre alt, also genauso alt wie meine Kinder. Bin der älteste Sack dort. :(

Mir fällt es bereits schwer während des Spielens zu sprechen, etwa im Unterricht oder wenn man jemanden (z.B. einen Kammermusikpartner) an einer bestimmten Stelle auf etwas hinweisen will, das klappt dann gerade mal so. Woran liegt das? Fehlt es uns an Lockerheit, sind wir zu verkrampft, vielleicht zu sehr aufs Klavierspielen fixiert?

Halt, also während des Spielens zu sprechen fällt mir auch schwerer, viel schwerer, als zu singen. Weil beim Singen der Rhythmus synchron zum Spielen ist, aber nicht beim Reden. Aber, wie schon gesagt, wenn der Sing- und Spielpart getrennt gut funktioniert, ohne sich groß konzentrieren zu müssen, geht es auch zusammen. Jeder Kantor gibt den Tip, beim Orgelüben der Liturgie oder der Chorälel mitzusingen. Auch meine Klavierlehrerin möchte hin und wieder, dass ich im Unterricht die Phrasen beim Spielen mitsinge. Viel schwieriger ist natürlich ein anderer Singrhythmus oder auch bereits, wenn die Singmelodie gegenläufig ist zum Spielen.

Fang doch einfach an, erstmal ganz leise mitzusummen, und darauf zu achten, dabei nicht zu verkrampfen, dann auf Tonsilben, zum Schluss auf Text.
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Habe mich falsch ausgedrückt... Fast alle anderen im C-Kurs sind so zwischen 16 und 19 Jahre alt, also genauso alt wie meine Kinder. Bin der älteste Sack dort. :(

Habe ich mir fast gedacht :D

Fang doch einfach an, erstmal ganz leise mitzusummen, und darauf zu achten, dabei nicht zu verkrampfen, dann auf Tonsilben, zum Schluss auf Text.

Meine Familie wird sich freuen....:mad:
Hast Du nen Tipp für entsprechende Lieder? Fange gerade an Schuberts schöne Müllerin zu üben, aber da bin ich schon völlig mit dem Klavier beschäftigt.
Choräle möchte ich nicht singen, weil ich das Orgelspielen schon vor über 30 Jahren an den Nagel gehängt habe.
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
Hast Du nen Tipp für entsprechende Lieder? Fange gerade an Schuberts schöne Müllerin zu üben, aber da bin ich schon völlig mit dem Klavier beschäftigt.

Bei Edition Peters gibt es einen Unterrichtsband mit leichten Liedern von Barock bis Romantik (Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Brahms u.a.), für Alt oder Baßstimme geeignet, kann die Peters-Nummer zu Hause raussuchen bei Interesse. Schubert ist auch mit einigen Liedern vertreten, die Klavierbegleitung ist rel. moderat. Habe daraus einige schöne Lieder beim Gesangsunterricht gespielt.

Die Bach-Arie für meinen C-Kurs-Abschluss habe ich mit Finale Notepad abgetippt, weil ich dann per Knopfdruck beliebig transponieren kann, in die bequemste Tonlage für die Stimme. Statt a-moll bin ich jetzt bei e-moll bzw. f-moll gelandet, ich sollte mich aber demnächst festlegen, damit sich der Klavierpart festigen kann.
 
pille

pille

Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Danke, ich werde mir diesen Peters-Band mal anschauen.

Cheers,

Wolf
 
Eva

Eva

Dabei seit
13. Juli 2006
Beiträge
619
Reaktionen
1
Also, wenn ich davon ausgehe, dass ich bei Selbstbegleitung im Musikunterricht 14 Punkte bekam und sonst immer 09, dann "kann" ich wahrscheinlich schon zu meinem Klavierspiel singen.
Und wenn ich irgendwelche Begleitungen für meine Schwester einübe, dann muss ich die beim Üben auch oft mitsingen, weil ich sonst mit dem Spielen so gut wie gar nicht klarkomme...

Wie sich das aber immer anhört, das wäre eine andere Frage :D
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
Singen und Klavierspielen

Einen habt ihr vergessen - keiner singt so schön zu seinem KLavierspiel wie Glenn, der tiefsitzende-

Natürlich ist es easy, zum Klavierspiel zu singen - wir als Klavierlehrer eerzählen oft ganze romane während wir spielen -

allerdings zu wirklich gutem Klavierspiel braucht man auch einen wirklich guten Sänger. Ich kenne niemand, der beide Disziplinen beherrscht - ausser viellecith diese armenische Sängerin, deren Name mir gerade nicht genau einfällt, so wie Astaneda Hfazeh oder so ähnlich
ansonsten liebe idh es gesplittet so wie Moore und Diskau
 
 

Top Bottom