Kleine Hände......

  • Ersteller des Themas wunschstern
  • Erstellungsdatum
W

wunschstern

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Reaktionen
8
Liebe Kaviervirtuosen :)

Habe mich in das Stück "To A Wild Rose" von Mac Dowell verliebt....und möchte es gerne am nächsten Erwachsenenvorspiel vortragen.

Kann mir jemand sagen, wie ich Takt 41ff spielen soll. Problem ist die linke Hand mit den zwei gehaltenen Noten, das können meine Finger unmöglich greifen! :( . Pedal geht nicht, das gibt den totalen Klangsalat...

Wer kann mir einen Tipp geben?

Vielen, vielen Dank im Voraus
 

Anhänge

Tastenjunkie

Tastenjunkie

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.263
Reaktionen
793
Das können die wenigsten mit links legato greifen, bräuchte wirklich enorme Pranken. Mit einem Sostenuto-Pedal könnte man versuchen das Große A zu halten. Habe selbst kein Sostenuto-Pedal, kann deshalb nicht beurteilen, ob das geht und gut klingt. Ansonsten versuche A, e, cis' links als Arpeggio zu spielen mit Pedal. Wenn das A dann nach 1/2 Takten weg ist macht das vielleicht nicht so viel aus. Der hier:

Edward MACDOWELL: Op. 51, No. 1 (To a Wild Rose) - YouTube bei ca. 1:45 min

macht es so. Klingt ok, oder?

Viel Erfolg!
 
W

wunschstern

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Reaktionen
8
Lieber Tastenjunkie

Vielen Dank für den Tipp. Werde beide Methoden ausprobieren; auch der YouTube Link ist nützlich. (Tönt zwar bei mir ganz anders ;-), spiele es auch etwas langsamer). Na, jetzt heisst es fleissig üben!

Liebe Grüsse
wunschstern
 
X

xXpianOmanXx

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
Das können die wenigsten mit links legato greifen,
dann bin ich anscheinend einer der "wenigsten" :-D ... so heftig ist das jetzt echt nicht, da gibts bei chopin und rach "schlimmeres".

und yep: wenns gebunden nicht geht, dann als arp spielen! wobei sich die dehnbarkeit durchaus trainieren lässt......
 
W

wunschstern

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Reaktionen
8
Vielen Dank an alle lieben Ratgeber. Nach einigem Ausprobieren habe ich mich für die Arpeggio Methode entschieden; das klingt am Besten.

Ich habe viel mit dem Sostenuto-Pedal herumprobiert, aber da gab es immer einen Bruch in der Melodie, wenn ihr versteht was ich meine.

Das Arpeggio ist zwar auch nicht ganz so gut, wie wenn das A gehalten würde, aber ich werde das Manko durch viel Spielgefühl ausgleichen, sodass niemand das A vermissen wird ;-)

Drückt mir die Daumen, dass ich das Stück am Vorspiel so umsetzen kann, wie ich es mir wünsche... Danke!

Euer Sternli
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.616
Reaktionen
20.534
*daumendrück*
 
F

frnci

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
Hi Sternli,
Eine Moeglichkeit die auch noch funktionieren koennte (wenn du es ueberhaupt noch ausprobieren willst) ist dass du das C obwohl es im Basschluessel geschrieben ist in der rechten Hand spielst. Aus der Ferne gesprochen schaut es aus dass es gehen duerfte, naeheres gilt an dir u es auszuprobieren :D:D:D
LG frnci
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hi Sternli,
Eine Moeglichkeit die auch noch funktionieren koennte (wenn du es ueberhaupt noch ausprobieren willst) ist dass du das C obwohl es im Basschluessel geschrieben ist in der rechten Hand spielst.
Vorschlag:

..Und nicht nur das C, sondern vielleicht auch in erster Linie das Cis, und zwar mit dem Daumen der Rechten, während man zusätzlich noch das Violinschlüssel-a auch mit der Rechten greifen könnte. ;)

...und dem hohen e in Takt 40 dann natürlich Pedal-Bums mitgeben ;)

...was zur Folge hätte, dass das a ( und sogar notfalls das e ) in der Linken in Takt 41 gespielt werden könnten, sowie auch, wie gesagt, das Cis und das Violinschlüssel-a mit der Rechten. Das e wird ja durchs Pedal noch gehalten ;)

LG, Olli
 
F

frnci

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
@ Olli: Ja natürlich du hast recht es ist ein Cis....
 
W

wunschstern

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Reaktionen
8
Hallo ihr Lieben
Die Vortragsübung hat super geklappt, das erste mal, dass es so gut ging! Habe diesmal nicht während des Vortrags gezittert, sondern erst beim Applaus (mein Herz hat allerdings geklopft wie wild ;-))

Der Aufwand und das viele Ueben haben sich gelohnt. Bin sooo glücklich!


Danke an alle!
Euer Sternli
 
 

Top Bottom