Klavierunterricht auf YouTube verboten

Clavio

Clavio

Mitarbeiter
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
322
Reaktionen
289
News aus dem Clavio-Blog:

Klavierunterricht auf YouTube verboten

Der Niederländer Mark de Heide ist einer der bekanntesten Klavierspieler, die auf YouTube Videos zum Erlernen des Klavierspiels veröffentlichen. Nun musste de Heide auf Drängen von YouTube viele seiner Videos löschen. Als Grund nannte das Unternehmen Urheberrechtsverletzungen, da oftmals Cover-Versionen von geschützten Werken für die Klavierübungen verwendet worden seien. Mark de Heide gehörte zu den [...]

Weiterlesen...
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.858
Reaktionen
17.951
buhuhu...
...die schönen tutorials wo man sich easy reinziehn kann
buhuhuhuhu

:D:D:D:D

sagemal, Claviobot, ist das ne Realsatire?
 
K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Mensch rolf,

Du könntest doch mal ein Meph-Waltz Tutorial drehen, so mit Wikingerhelm auf dem Kopf auf dem Kasten Bier sitzend. Vielleicht wirst Du dann auch zur virtuellen Litfasssäule und kannst so bequem Deinen Lebensunterhalt bestreiten.
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.858
Reaktionen
17.951
heuer kann man nie wissen... am Ende sind Helm und Bierkiste auch noch urheberrechtlich geschützt, Ökomütter protestieren gegen Schleichwerbung für Alkoholika, Lichterkettenpazifisten verdammen den Helm als militaristisches Kultobjekt... ...... nee nee, Kristian, du siehst, das alles ist viel zu heikel :D:D:D:D
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.284
Reaktionen
8.244
Mensch rolf,

Du könntest doch mal ein Meph-Waltz Tutorial drehen, so mit Wikingerhelm auf dem Kopf auf dem Kasten Bier sitzend. Vielleicht wirst Du dann auch zur virtuellen Litfasssäule und kannst so bequem Deinen Lebensunterhalt bestreiten.
Mit dem Mephisto-Walzer (wahrscheinlich die bekannte Nr. 1 von den vier Stück zur Auswahl) sollte zumindest der urheberrechtliche Aspekt klar sein: Liszt ist länger als siebzig Jahre unter der Erde, so dass dem virtuellen Meisterkurs mit Hägar dem Schrecklichen als Kursleiter nichts im Wege stehen sollte. Sollte ich den fünften Mephisto-Walzer nachliefern dürfen, verzichte ich bereitwillig auf meine Tantiemen...!

GEMA'n Bier sauf'n auf Youtube: Ich trink ein Bier auf Hartz4

LG von Rheinkultur
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.483
Reaktionen
7.214
Das klingt doch sehr gut!

Youtube sollte einfach alle Klavier- und Keyboard-Tutorials verbieten.

Dann wäre diese Seuche schon mal aus der Welt.
 
P

pianovirus

Guest
Lieber clavio-bot,

in diesem Fall ist Mitleid fehl am Platz. Die Leute sind doch selbst schuld, wenn sie sich nicht an die Spielregeln halten!

  • YouTube unterstützt keine pornografischen oder sexuell eindeutigen Inhalte.
  • Poste keine Videos mit unangemessenen Inhalten, wie Misshandlungen von Tieren, Drogenmissbrauch, Piano-Tutorials oder Anleitungen zum Bau einer Bombe.
  • Drastische oder grundlose Gewalt ist nicht zulässig. Wenn in deinem Video jemand verletzt, angegriffen oder erniedrigt wird, solltest du es nicht einstellen.
 

Tastist

Tastist

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
222
Reaktionen
1
Na, die allein im deutschen YouTube vorhandenen 923.000 Videos unter den Stichworten "Piano tutorial" reichen den Liebhabern solcher Videos dann wohl schon noch eine Zeitlang aus, auch ohne diesen Holländer :mrgreen:

Hauptproblematik aktuell ist wohl aber eher diese Sache mit den Tonangaben über den Tasten, wo sich ein anderer Online-Lehrer beschwert hat. Also eher ein Krieg unter den diversen Onlinelehrern, die sich um den Markt streiten.

Als Außenstehender ist das aber mal wieder lustig zu sehen, wie sich die Anbieter der verschiedenen Lernmethoden gegenseitig beharken. Die Onlinelehrer sind zudem sauer, weil sie immer stärkere Restriktionen bei Onlineangeboten hinnehem müssen, die Privatlehrer weinen, dass sie von den geringen Unterrichtsgebühren nicht leben können usw. :roll:

Interesanterweise haben Studien ja festgestellt, dass sich die Urheberrechts-Lobby bei solchen Sachen selber ins Knie schießt, wenn sie solche Cover untersagen lässt. Das sorgt kurioserweise sogar für noch geringere CD-Verkäufe usw., weil die Cover schlicht auch eine Werbewirkung für das Original haben ...


@ hasenbein

Da ist wahrscheinlich nichts mit verbieten. Wenn es keine Cover bekannter Lieder mehr geben darf, dann müssen die Onlinelehrer eben mit freien Stücken arbeiten.

Höhere Schülerzahlen bei den Privatlehrern gibt es dadurch dann aber auch nicht, falls sich das jemand erhofft. Es sei denn, die Stunden sind genauso kostenlos wie die Videos ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
X

xXpianOmanXx

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
Poste keine Videos mit unangemessenen Inhalten, wie Misshandlungen von Tieren, Drogenmissbrauch, Piano-Tutorials oder Anleitungen zum Bau einer Bombe.
klingt irgendwie ganz geil, so in einem atemzug :D
tjaja, so ein kla4 kann schließlich auch für terroristische zwecke mißbraucht werden! :O
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.483
Reaktionen
7.214
Tja, ich denke, nach den Youtube-Tutorials wird dann als nächstes verboten, Amateuren die Wahrheit über Tiersen und Einaudi oder über ihre selbstausgedachten Klimpereien zu sagen, weil das im Gemeinheitsgrad gleich hinter Bombenbauen kommt... :D
 
Dreiklang

Dreiklang

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
9.535
Reaktionen
1.156
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.824
Reaktionen
10.010
tjaja, so ein kla4 kann schließlich auch für terroristische zwecke mißbraucht werden! :O
Das empfinde ich zwar ungefähr ähnlich... aber meinst Du nicht, daß das jetzt megagroßes "Buhu" gibt...? :D
Buhuhu schreien eher die Schüler wenn die Klavierlehrer wegen der falschen Klänge auf die Idee kommen Gefahrenzulage zu verlangen... :D

Bei Klavierlehrern mit Rohrst... braucht allerdings der Schüler eine gute Unfallversicherung... :D
 
 

Top Bottom