Klavierkonzert d-moll

Pitt
Pitt
Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Da hört sich echt toll Pukino! Bin gespannt wie's weiter geht.
 
Pitt
Pitt
Dabei seit
20. Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Mir fällt noch ein: Vielleicht könntest du das Klavier beim Einstieg etwas mehr hervorheben, indem du es nicht exakt das gleiche spielen lässt und so ein größerer Kontrast zum Orchester entsteht.
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Später will den Einstieg des Klaviers anders gestalten, hier habe ich das Thema betonen wollen, aber ich verstehe es auch so das sich das Klavier seinen Weg zum Orchester erarbeiten muss, sich rantasten muss, du weisst bestimmt was ich meine.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Danke Ubik,
Melodie ist schon drin :p Mein erster Gedanke war daraus ein Klavierkonzert zu machen, mal schauen.
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Das war interessante Idee Pitt, ich habe nichts gegen Bezeichnung Filmmusik, sobald die gut ist und man sie auch ohne Bild anhören kann. Ich mag zum Beispiel viele Stücke von Henry Mancini oder Bill Conti, obwohl ich mir am allerliebsten Beethoven und Mozart anhöre. Übrigens falls ihr die Filme Amadeus, Copying Beethoven, Shine usw. gesehen habt, dann passen auch Ausschnitte aus derer wunderbaren Musik exzellent für viele Szenen.
 
 

Top Bottom