Klavier Reparatur / Stimmung


H
Hyde
Dabei seit
19. Sep. 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe eine frage an euch, und zwar hab ich hier seit gestern ein Klavier stehen, welches verstimmt ist und wo einige Hämmer etwas schief sind.

Habe ein paar Photos hochgeladen wo man ungefähr drauf sehen kann
in welchem Zustand das ganze ist....Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte sagt man doch :)

001.JPG

002.JPG

003.JPG







Und meine Frage ist jetzt, was eine Reparatur und Stimmung davon ungefähr kosten würde und ob sich sowas überhaupt lohnt.


Mfg, Peter
 
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.842
Reaktionen
22.335
Hallo und willkommen im Forum.
Bei solchen Fragen gilt wie immer: Klavierstimmer holen und den fragen. Was anderes macht wenig Sinn.
 
H
Hyde
Dabei seit
19. Sep. 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
für das stimmen etc. muss man ja zahlen, aber muss man auch für den besuch zahlen?
 
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.842
Reaktionen
22.335
Anrufen, nachfragen. Das ist sicher von Klavierstimmer zu Klavierstimmer unterschiedlich. Willst Du was mit dem Klavier anfangen, kommst Du an einem Fachmann eh nicht drumrum.
 
A
Aconcagua
Dabei seit
18. Aug. 2006
Beiträge
57
Reaktionen
0
Wie alt ist denn das Piano?
 
M
Mathias
Dabei seit
23. Juni 2006
Beiträge
33
Reaktionen
0
Ich würde mir zuerst einmal den Gussrahmen ansehen. Hat dieser etwa einen Riß oder Sprünge, was ich auf dem Foto nicht erkennen kann, würde ich mir jede weitere Investition genau überlegen. In diesem Fall wäre jede Stimmung, Hammerkopferneuerung oder Filzabziehen, Nägelerneuerung usw fast rausgeschmissenes Geld, da das Klavier seine Stimmung ohnehin nicht halten kann. Da so ein Piano (oder auch Flügel) unter einigen Tonnen Spannung steht, ist ein desolater Rahmen überhaupt so eine Sache für sich ;).
Schöne Grüße aus Wien!

Mathias
 
H
Hyde
Dabei seit
19. Sep. 2006
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke erstmal für die Tipps, gehe bald zu einem Händler und erkundige mich bei ihm :-D

Aus welchem Jahr das Klavier ist weiß ich nicht, schätze aber auf ~1950

@Mathias Das Piano hat keine Sprünge oder ähnlich schlimmen schaden, das Problem sind nur die schiefen hämmer und die etwas angerosteten saiten.
Ist es den schlimm wenn man ein Klavier stimmen lässt, das leicht angerostete Saiten hat? Da ich von der E-Gitarre her weiß, das es sich auf den Ton schon auswirkt bin ich verunsichert. Wie sieht es dem beim Klavier aus? Gibt es dadurch gravierende Tonfehler? oder stört es nicht weiter?
 
A
Aconcagua
Dabei seit
18. Aug. 2006
Beiträge
57
Reaktionen
0
Rostige Saiten und eine verzogene Mechanik sprechen nicht für ein gepflegtes Klavier.
Es muss bestimmt in die Werkstatt.
Das Alter kannst Du leicht anhand der Seriennummer herausfinden. Ich schätze es ist älter.
Um den Wert herauszufinden wirst Du um einen Fachmann nicht herumkommen!
 
 

Top Bottom