Klavier - Anfängerunterricht - Lehrgang usw...

J

jbraki

Dabei seit
4. Juni 2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich spiele seit über 25 Jahren Kirchenorgel im Nebenamt.
Nun möchte ich gerne auch Klavierunterricht geben.
Vor allem ganz junge Schüler so ab 6-7 Jahren dürften hier wohl die Zielgruppe sein, da meine Frau schon im Bereich "elementares" und Flöte unterrichtet.

Da ich noch nie so junge Schüler hatte stellen sich dann schon einige Fragen für mich.

Daher hätte ich gern ein paar Infos?
Wie beginne ich am besten mit einem neuen Schüler in dieser Altersklasse?
Gibt es Tages oder Wochenend Workshops für genau dieses Thema wo ich entsprechende Infos erhalten kann?
Wie schaffe ich es das Kind zu motivieren - das wäre dann genau das Thema für eine Schulung.

etc...

Für jeden guten Hinweis wäre ich dankbar
Gruß und Dank

jbraki
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.953
Reaktionen
8.098
Als diplomierter Musiker kann ich es nicht befürworten, daß irgend so ein Amateur-Klimperer ohne jegliche musikpädagogische Ausbildung Klavieranfänger verhunzt.

Es wimmelt schon von schlechten Klavierlehrern, jeden Tag kann man hier von welchen lesen. Da brauchen wir nicht noch einen mehr.

Laß es also bitte und mache etwas, was Du auch wirklich kannst. Danke.

LG,
Hasenbein
 
A

aLEQx

Dabei seit
17. Mai 2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Diplomierter Musiker entspricht also automatisch gutem Lehrer, ohne Diplom ist man immer scheiße? Schöne Logik...
 
R

Rebecca

Dabei seit
25. Juni 2010
Beiträge
191
Reaktionen
38
Diplomierter Musiker entspricht also automatisch gutem Lehrer, ohne Diplom ist man immer scheiße? Schöne Logik...

Natürlich nicht "immer", und Sätze mit "immer" sind starke Generalisierungen und somit häufig falsch. Aber eine ordentliche Ausbildung kann schon nicht schaden, würde ich meinen...

Und ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, was ich davon halten soll, dass ein Amateur-Organist auf einmal Klavier unterrichtet, wenn er noch dazu keine Ahnung hat, wie er das anstellen soll.

Ehrlich, lass' es, Hasenbein hat da völlig recht.
 
M

madozi

Dabei seit
14. Sep. 2008
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo jbraki

Orgel und Klavier sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Dein Angebot hört sich ein bisschen so an: Ich spiele seit 25 Jahren Tischtennis und möchte jetzt 7-jährigen Tennisunterricht geben...

Ich finde es schön, wenn Du Dein Wissen weitergeben willst, aber da die Klaviertechnik und das Klavierspiel mit der Orgeltechnik und dem Orgelspiel überhaupt nichts am Hut haben, wärs doch viel sinnvoller, wenn du Orgelunterricht gibst? Die Kirchen suchen doch sowieso schon Nachwuchs und Du könntest fortgeschrittenen Klavierspielern das Orgelspiel näher bringen und ein paar neue Nebenämtler heranzüchten?

lg
madozi
 
 

Top Bottom