Kawai K300 Aures vs. Kawai GL10 atx

G

Gerbel

Dabei seit
1. Sep. 2009
Beiträge
112
Reaktionen
7
Ich würde mir gerne im neuen Jahr ein neues Instrument kaufen. Es muss natürlich ein Silent System haben. Daher die beiden Instrumente zur Auswahl. Ein kleiner Traum wäre natürlich ein Flügel, wobei ein GL10 natürlich ein Kompromiss ist. Mein Wohnzimmer gibt leider nichts größeres her :016:. Und preislich auch schon etwas teurer. Zum K300 muss ich nicht viel sagen glaube ich. Gutes Klavier mit silent Ausstattung. Ich habe beide noch nicht im direkten Vergleich gehört. Ging bisher noch nicht.
Für mich wäre das Spielgefühl des kleinen Flügels ausschlaggebend. Das K300 wäre aufgrund der Platzverhältnisse idealer.
Wollte einfach mal andere Meinungen hören. Habe auch schon über Miete bzw. Mietkauf gedacht, aber da kann ich mir das auch gleich ganz kaufen.

Wie ist eure Meinung dazu?
 
S

sheep

Dabei seit
29. März 2020
Beiträge
35
Reaktionen
25
Flügel, auf jeden Fall! Wenn einer in die Wohnung passt, dann Flügel!
Der GL10 ist zwar im Bass nicht der Knaller, aber ganz o.k. Würde denn ein GL30 auch noch gehen? Da habe ich erst kürzlich einen gespielt, der war für den Preis echt sensationell...
Mit Silent allerdings ist vermutlich ein Yamaha wegen der Auslösung die bessere Wahl... schau doch mal in ein einschlägiges Klavierhaus rein und lass Dir dort die Unterschiede erklären. Meist haben die, die Kawai verkaufen auch Yamahas stehen...
 
Father

Father

Dabei seit
3. Dez. 2012
Beiträge
699
Reaktionen
411
Ich habe ein Aures und es gefällt mir sehr gut. Wenn ich allerdings den Platz hätte, dann würde ich ein GL-10 sicher vorziehen...



Wie wäre es sonst mit einem K600 Aures?
 
G

Gerbel

Dabei seit
1. Sep. 2009
Beiträge
112
Reaktionen
7
Danke erstmal.
Ich tendiere auch zu einem kleinen Flügel. Silent ist natürlich dann irgendwie Pflicht, da ich keinen Platz mehr für ein weiteres Instrument in der Wohnung habe.

Gibt es denn Unterschiede zwischen Kawai und Yamaha hinsichtlich Silentausstattung? Ich dachte beide wären ähnlich gut und hätten die optischen Sensoren?
 
Father

Father

Dabei seit
3. Dez. 2012
Beiträge
699
Reaktionen
411
Bei Kawai ist zumindest bei den Flügeln noch das ATX2 verbaut, während die Uprights das ATX3 drin haben.

Im Vergleich zwischen Yamaha und Kawai nehmen sich die beiden kaum etwas. Für Silent würde ich kein anderes System nehmen. Hatte mal eins von Bechstein. Sehr teuer, aber deutlich schlechter als die beiden Japaner..
 
S

sheep

Dabei seit
29. März 2020
Beiträge
35
Reaktionen
25
Hat nicht Yamaha die doppelte Auslösung und Kawai nicht? Da war doch was... gerade beim Flügel doch sehr wichtig wenn man auch mal akustisch spielen möchte...
 
 

Top Bottom