Kawai CS 9 und Oberflächenpflege

G

guido48

Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Reaktionen
38
Hallo liebe Clavioten ,

mein voller Vorfreude erwartetes Kawi CS 9 ist nun am Mittwoch geliefert worden und ich bin mehr als zufrieden mit meiner Entscheidung.
Bin wohl noch einige Zeit am ausprobieren und werde Euch dann mal meine Eindrücke und Erfahrungen schildern.

Nun aber mal ne Frage zur Pflege. Auf dem Klavierdeckel befinden sich leichte Rückstände von wohl Tesaklebestreifen.
Wie kann ich diese am Besten "rausbekommen". Auch habe ich einige kleine Schlieren entdeckt, die wohl unvermeidbar sind bei Verpackung und Transport. Man sieht diese eigentlich, wenn die Klaiverlampe darauf scheint. Gibt es da auch ein entsprechendes Pflege- oder Poliermittel.

Viele Grüsse und einen schönes Wochenende wünscht Euch

Guido
 
M

maurus

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
345
Reaktionen
273
Ich geh mal davon aus, dass es sich um eine Polyesterlack-Oberfläche handelt. Diese sollte man nur vorsichtig bzw. gar nicht mit Putzmitteln traktieren. Probier erst einmal ein mit etwas warmem Wasser angefeuchtetes Staubtuch aus, das nicht fusselt. Ansonsten gibt es in Klavierfachgeschäften ggf. ein Pflegemittel speziell für Polyesterlackoberflächen, das geeignet ist. Ansonsten einfach mal den Kawai-Support anfunken!
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hallo guido48,

Die Kleberückstände bekommst Du mit Alkohol oder Wundbenzin weg.
Falls hier jemand meint, das geht bei jeder Klavieroberfläche... NEIN! Das geht aber bei Polyester, die Dein jugendliches Kawai hat. Alte Klaviere haben oft Schellack. Der wäre dann hin, kaputt, mausetot und hätte den Klebestreifen schon nicht überlebt. :D

LG
Michael
 
G

guido48

Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Reaktionen
38
Danke klaviermacher,

für Deine schnelle Anwort und natürlich auch allen Anderen für s Lesen!


Bei der Gelegenheit hätt ich gleich noch ne weitere Frage :)



zwecks Pflege der Ivory Touch Tastatur: Kann man die auch einfach feucht abwischen, wie ne Plastiktastatur oder nur trocken?

Ich mag halt, dass alles immer schön sauber ist. Auch vor dem Spielen wasch ich mir immer kurz die Hände.

Liebe Grüsse

sendet Euch

Guido
 
YamahaFan

YamahaFan

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Reaktionen
5
Hi Guido!

Einfach Tuch mit lauwarmen Wasser befeuchten und abwischen.

Falls dir gerade die Frage durch den Kopf geht welches Tuch? kann ich dir ALCLEAR Poliertücher sehr empfehlen, welches bei einer wilden Furie aus AMAZONIEN :bongo: zu kaufen gibt :p.
 
G

guido48

Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Reaktionen
38
Hallo Euch Allen,

ich danke Euch wieder einmal für Eure schnellen Antworten

und wünsche Euch


einen schönen Abend

LG Guido
 
S

Styx

Guest
Nimm ein Fensterleder (gibt es in jedem Kfz Geschäft) mach es naß, wringe es gut aus, damit kannst Du ohne Gefahr Dein Gehäuse so wie die Tasten reinigen.

KM: Mit Allohol wär ich vorsichtig, weißt nie was darinnen ist :D :D

Viele Grüße

Styx
 
 

Top Bottom