Jazz Novelletten von Grigory Shafarenko

  • Ersteller des Themas Haydnspaß
  • Erstellungsdatum
Koschka
Koschka
Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Hallo Haydnspaß,

wunderschöne Stücke - die machen echt Lust sie selber mal zu probieren! :) Meine Suche im Clavio-Shop hat aber nur ein Etüdenheft von Shafarenko ergeben. Sind die Stücke da drin? Oder gibt es die Noten woanders?

Grüße
Koschka
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Hallo Haydnspaß,

in die vier Stücke musste ich mich zwar erst einmal reinfinden, aber du hast sie wirklich schön gespielt! Man merkt, dass du mit Genauigkeit interpretierst, - sogar wenn man die Noten gar nicht kennt. :cool:

Grüße von
Fips
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F
Fred
Guest
Hallo Haydnspass,

Kompliment, sehr schoen gespielt, wobei bei "Kleiner Als Klein" eigentlich nur noch die dirty notes fehlen um authentischer zu wirken. ;)
Beim Shuffle in der Linken ist mir die Bass Note nicht legato genug und die nachschlagenden Guidetones, mit Daumen und Zweitem gespielt, sollten etwas betonter und staccato rueberkommen. Dann gibt es noch mehr drive. :)

Am besten gefállt mir "Walzer Fuer Immer". Wenn ueber Pfingsten etwas Zeit bleibt, werde ich mir ein Leadsheet davon anfertigen. Du weisst schon wofuer. ;)

"Deja Vu" hat in der Linken Hand einen Standard Pattern der oft fuer Boleros gebraucht wird. Diese Figur unabhaengig zu bekommen ist sehr nuetzlich fuer spaetere Improvisationen.

Also, vielen Dank fuer das Vorstellen der Einspielungen.
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Hallo Haydnspass,

Kompliment, sehr schoen gespielt, wobei bei "Kleiner Als Klein" eigentlich nur noch die dirty notes fehlen um authentischer zu wirken. ;)
Beim Shuffle in der Linken ist mir die Bass Note nicht legato genug und die nachschlagenden Guidetones, mit Daumen und Zweitem gespielt, sollten etwas betonter und staccato rueberkommen. Dann gibt es noch mehr drive. :)

Ähm, könnte man das eventuell so auf deutsch übersetzen, daß ein in der Klassikabteilung ausgebildter Klavierlehrer das auch versteht... ? :p

An den Stücken kann ich nichts ändern, ich halte mich da streng an die Noten (bis auf einige winzige Ausnahmen ;) )
 
F
Fred
Guest
Ähm, könnte man das eventuell so auf deutsch übersetzen, daß ein in der Klassikabteilung ausgebildter Klavierlehrer das auch versteht... ? :p

An den Stücken kann ich nichts ändern, ich halte mich da streng an die Noten (bis auf einige winzige Ausnahmen ;) )

In dem Stück "Kleiner Als Klein" ab 2:45 meinte ich in der Linken die Basstöne legato/sostenuto zu spielen und die auf die + nachschlagenden Syncopen kurz und etwas betonter.
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
In dem Stück "Kleiner Als Klein" ab 2:45 meinte ich in der Linken die Basstöne legato/sostenuto zu spielen und die auf die + nachschlagenden Syncopen kurz und etwas betonter.

Okay, ich glaub, ich versteh jetzt was du meinst. Die Baßtöne mehr tenuto zu spielen, könnte ich mal probieren. Die Achtel auf 3 und 6 (es ist ein 6/8 Takt) hab ich eigentlich nicht als Synkopen aufgefaßt, könnte man aber machen. Es ist allerdings genau die Art, einen 6/8 Takt zu betonen, die man als klassischer Musiker unbedingt zu vermeiden gelernt hat 8) (Außer es ist extra so notiert - mit explizitem Akzent)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F
Fred
Guest
Hallo Haydnspass, hallo Herr Shafarenko,

wie schon gesagt, "Walzer für immer" ist ein sehr schönes Stück. Ich hatte kurzer Hand Herrn Shafarenko um Zustimmung einer Veröffentlichung gebeten und er gab ohne weiteres seine Erlaubnis für dieses Vorhaben.

Hier zunächst das Leadsheet.
Ich habe es mehrmals überarbeitet. Deshalb die leichte Verspätung. Die richtigen Akkordsymbole zu setzen ist entscheidend für den harmonischen Verlauf. Ich finde dieses Stück so subtil in harmonischer Hinsicht, dass ich dem Original bestimmt nicht gerecht werden konnte. Aber es inspirierte mich und so spielte ich.

Einen Heidenspass machte die Einspielung. Ich wartete lange auf die richtige Stimmung. Ob dann die eine oder andere Note daneben ging war mir eigentlich egal. Hauptsache die Stimmung kam durch (und der Bourbon war gut!) Maß ist das Maß aller Dinge! ;)

Walzer für immer
für die Interessierten: Ich steige bei der Aufnahme in Takt 17 ein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Die richtigen Akkordsymbole zu setzen ist entscheidend für den harmonischen Verlauf. Ich finde dieses Stück so subtil in harmonischer Hinsicht, dass ich dem Original bestimmt nicht gerecht werden konnte. Aber es inspirierte mich und so spielte ich.


Hallo Fred,

nicht daß ich wirklich nachvollziehen könnte, was du da machst, dazu fehlt es mir sowohl am Gehör als auch am jazzharmonischen und stilistischen Knowhow. Aber es wirkt äußerst faszinierend auf mich, ohne sagen zu können, worauf diese Wirkung beruht. Das ist eben das Interessante: Musik wirkt auf den Hörer auch, wenn dieser ihre Mechanismen garnicht kennt :)

Respekt!

lg
Haydnspaß
 
Nora
Nora
Dabei seit
15. Feb. 2009
Beiträge
3.507
Reaktionen
2.301
Hallo Haydnspaß,

die jazzigen Stücke höre ich sehr gerne. Aber am allerallerallerallerliebsten, traumhaft schön, hat mir Deine eigene Komposition gefallen. Das Glasperlenspiel. Das würde ich mir sofort als CD kaufen.:p

Ich hoffe, Du komponierst noch...

lg Nora
 

Nora
Nora
Dabei seit
15. Feb. 2009
Beiträge
3.507
Reaktionen
2.301
Hab's befürchtet, es sah auch so einsam aus zwischen all den Haydn-Sonaten.:D
 
Nora
Nora
Dabei seit
15. Feb. 2009
Beiträge
3.507
Reaktionen
2.301
Ich glaube, die Anzahl der angeklickten Links bei Glasperlenspiel hat sich deutlich in die Höhe geschraubt. Vielleicht sollte ich doch kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich hier mal meine Meinung sage. :floet:
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Frage an die Admins:

Wäre es möglich, die letzten 4 Beiträge in meinen neu erstellten Thread 'Haydnspaß spielt mit Glasperlen' zu verschieben?

(Sonst wird das hier etwas unübersichtlich)
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Frage an die Admins:

Wäre es möglich, die letzten 4 Beiträge in meinen neu erstellten Thread 'Haydnspaß spielt mit Glasperlen' zu verschieben?

(Sonst wird das hier etwas unübersichtlich)

Vielleicht lösen wir das für diesmal mit einem Querverweis. In dem neuen Thread wurde jetzt schon einiges geschrieben. Also:




Ab hier weiter im Text mit den Jazz-Novelletten von Grigory Shafarenko.
 
 

Top Bottom