Jacob Collier

Dieses Thema im Forum "Klavier und Jazz" wurde erstellt von Bassplayer, 31. Aug. 2016.

  1. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.455
    Es gibt zwar schon den Faden "Gute Jazz-Pianisten...", wo er auch genannt wird, aber ich erlaube mir einen neuen Thread aufzumachen in der vielleicht nicht unrealistischen Annahme, dass von dem Jungen Pianisten noch mehr zu hören, zu berichten oder zu erzählen sein wird. Gerade bin ich bei NordKeyboards auf folgendes Video gestoßen:



    Neben dem E-Piano-Sound zu Beginn und dem Piano-Solo am Flügel gefällt mir der mit technischen Hilfsmitteln erstellte mehrstimmige Gesang.
     
  2. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    18.732
    Ja, aber JC ist auf die Dauer doch etwas ermüdend, oder? Ich finde den Kerl auch klasse, allerdings iwie "einseitig"... soll heißen: Ein oder zwei Stücke begeistern mich - ein Konzert würde ich vorzeitig verlassen.
     
  3. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.455
    Kann sein, ich habe erst wenig von ihm gesehen. Aber so einen mehrstimmigen Solo-Gesang live "gespielt" hatte ich noch nicht gehört und mag es, was neues (für mich) zu entdecken.
     
  4. Häretiker
    Online

    Häretiker

    Beiträge:
    884
    Ich finde Mozart eher auf Dauer ermüdend. So unterscheiden sich die Leute. :-)

    Grüße
    Häretiker
     
  5. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    18.732
    Mozart ist auf Dauer AUCH ermüdend ;-)
    Nochmals: Ich finde JC klasse! Aber so 1-2 h wären mir dann doch zuviel.
     
  6. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.455
    Wo wir schon zu Mozart gelangt sind: Ich höre auch selten 2h Klaviermusik am Stück, sonst wird es auch ermüdend. Glenn Gould äußerte das übrigens auch einmal, dass er nicht gerne sehr lange Klaviermusik hört. Ich glaube, das längste Solo-Konzert (also Klavierabend aus Sicht des Klassik-Konsumenten), das ich hörte, war eines mit der Pianistin Yuja Wang. :super: Aber sie trug ein schickes Kleid, das bei meiner Begleiterin für hohe Aufmersamkeit sorgte und das Programm war auch abwechslungsreich, alles übertroffen von ihrem exzellenten Spiel, weshalb die Ermüdung ausblieb. Ebenso bei Kit Armstrong (mit Anzug natürlich, aber ich gehe ja wegen der Musik in ein Konzert und nicht wegen der Klamotten der Musiker; nicht, dass das hier noch Anlass zu einer Diskussion gibt, hihi).

    Aber zurück zu JC: der spielt ja hier mit Combo und so ein Konzert könnte ich mir durchaus vorstellen, wo die anderen Musiker auch ihre Solos spielen und JC hat bestimmt auch genug Stücke und Spielvarianten drauf, um für Abwechslung zu sorgen.
     
    fisherman gefällt das.
  7. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    18.732
    D'accord @Bassplayer
    Ich bezog mich nur auf seine gesanglichen Spielereien. Mit Combo und hin und wieder Gesang wärs ein Genuss - auch über 2 h.

    Ist aber alles relativ. War kürzlich in einem Konzert, wo die gesamten Goldberg-Variationen nur eine "Halbzeit" darstellten. Ein Graus für Weib und Tochter - ein Hochgenuss für mich ;-)
     
    Bassplayer gefällt das.
  8. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.455
    Um das Thema für Interessierte hoffentlich etwas abwechslungsreich weiterzuführen, habe ich ein Paar weitere Videos herausgesucht.

    Hier mit einem Arrangement von "I Wish" von Stevie Wonder mit der WDR Big Band. Inkl. Piano- und Posaunen-Solo.



    Hier mit Snarky Puppy (fette Besetzung!) im Studio mit Live-Atmosphäre. Interessanter Rhythmus, schöne Entwicklung im Piano-Solo.



    Er kann nicht nur sich selbst begleiten, sondern hier gekonnt auch Jamie Cullum, und diesmal ohne "Elektronik-Spielchen":


    So genug für's erste :-)
    Nice Weekend
     
  9. Gomez de Riquet
    Offline

    Gomez de Riquet

    Beiträge:
    2.445
    Das verschafft der (zur Zeit abgewürgten) Yuja-Wang-Diskussion einen völlig neuen Aspekt...
     
  10. Bassplayer
    Offline

    Bassplayer

    Beiträge:
    1.455
    Nur hier war mein Aspekt, dass das Konzert nicht langweilig war, ohne darauf einzugehen, ob die von der Pianistin zu diesem Zweck gesetzten Akzente legitim waren oder wie Männer und Frauen das finden dürfen, was dem anderen Faden natürlich vorbehalten bleiben soll. Daher: Pass bitte auf, sonst wird dieser Faden auch noch abgewürgt...
     
  11. Gomez de Riquet
    Offline

    Gomez de Riquet

    Beiträge:
    2.445
    Nein, das wollen wir nicht, daß Jacob Collier mit Yuja Wangs spärlicher Bekleidung erdrosselt wird...
     
    Bassplayer gefällt das.
  12. tilo
    Offline

    tilo

    Beiträge:
    283
    Das Teil macht erst mal nur Spass! :-)


    View: https://www.youtube.com/watch?v=DnpVAyPjxDA
     
    Bassplayer gefällt das.
  13. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
    Ich schätze du hattest meine Links schon gesehen, wenn nicht kannst du ja dein Durchhaltevermögen testen.

    Am Samstag ist er übrigens um 19:00 in Esslingen.

    Sein Album Launch Konzert


    View: https://www.youtube.com/watch?v=vXZCJ2vMJ3Y


    Das Konzert in Montreux am 7.7.2016

    http://www.montreuxjazz.com/live-concert-jacob-collier-07-july-2016

    hier mit Becca Stevens Mitte Mai in Moers

    http://concert.arte.tv/de/becca-stevens-jacob-collier-moers-festival

    hier 2 Interviews


    View: https://www.youtube.com/watch?v=VWmmWZvYEdU



    View: https://www.youtube.com/watch?v=oMGpKrdQeV8


    und bei der Quincy Jones BBC Prom (nicht alles)

    Rehearsal

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10154256238841265&id=21727861264&refsrc=http://t.co/H7sANLBWKQ&_rdr




    View: https://www.youtube.com/watch?v=OFVVRyFH1vs



    View: https://www.youtube.com/watch?v=PEXu34fpdX0

    Billy Jean

    https://www.youtube.com/watch?v=1f5LHDRINlI
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2016
    fisherman und Bassplayer gefällt das.
  14. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
    Bassplayer gefällt das.
  15. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
  16. tilo
    Offline

    tilo

    Beiträge:
    283
    Carl Sigmans Standard "Crazy He (She) Calls Me" mit Jamie Cullum.

    Schön Cullum's Gesicht anzusehen als Collier im 2. A-Teil seines Solos über die Form hinausschießt (where are you?).
    ... und dann die Erlösung als Collier punktgenau auf die 1 im B-Teil landet, den er dann überraschender Weise Richtung Ab Dur verlässt.

    Die Zurückführungen seiner chromatischen Eskapaten sind erstaunlich und genau hier zeigt sich was für ein grosser Musiker er doch ist.


    View: https://www.youtube.com/watch?v=1X8vyeZgVVQ
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Sep. 2016
    Boogieoma gefällt das.
  17. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
  18. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
    Listen: jazz singer @JColliermusic performs a moving tribute to Leonard Cohen, live on In Tune. #Hallelujah bbc.in/2eKPM1V

    "I've heard there was a secret chord"... Jacob Collier's stunning tribute to Leonard Cohen
    The jazz singer performs Leonard Cohen's Hallelujah live on Radio 3's In Tune


    http://www.bbc.co.uk/programmes/p04g0pvg




    View: https://www.youtube.com/watch?v=0Vuk1VJLMgo



    View: https://www.youtube.com/watch?v=ITRJra4EFIc



    View: https://www.youtube.com/watch?v=LTkqva0UH64



    View: https://www.youtube.com/watch?v=kIjExHdnx2E
     
    Bassplayer gefällt das.
  19. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
  20. gastspiel
    Offline

    gastspiel

    Beiträge:
    762
    und er hat beide Grammys gewonnen.

    und hier vom MIT Auftritt


    View: https://www.youtube.com/watch?v=dE_OPpoWrx8



    View: https://www.youtube.com/watch?v=rBAeF7Y9KAw



    View: https://www.youtube.com/watch?v=G9rMqVPVHMo


    Ronnie Scott's


    View: https://www.youtube.com/watch?v=a2zZVfFcKP0
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2017