Ich freue mich so!

M

Malwine

Dabei seit
28. Feb. 2018
Beiträge
37
Reaktionen
112
Ich habe keine Frage, ich möchte Euch nur an meiner Freude teilhaben lassen!

Ich bin nicht mehr die Jüngste, und als solche habe ich vor wenigen Jahren beschlossen, mir einen Kindheitstraum zu erfüllen und Klavierspielen zu lernen. Da ich mir nicht im Klaren darüber war, ob ich längere Zeit dabeibleiben oder doch aufgeben würde, habe ich mir vor 3 Jahren ein Roland FP 30 gekauft. Dieses Stage Piano wird auch hier im Forum häufig empfohlen. Kurze Zeit später begann ich Unterricht zu nehmen, denn: wenn schon, denn schon. Zuhause übte/spielte ich also auf meinem FP 30, im Unterricht spiele ich auf einem akustischen Yamaha-Klavier. Mein Stage-Piano hat mir durchaus gute Dienste geleistet, es funktioniert nach wie vor alles, es gibt keinerlei Probleme damit, aaaaaber.... Irgendwann bemerkte ich, dass ich langsam unzufrieden wurde. Ich weißt nicht, wie ich es beschreiben soll, aber Irgendetwas fehlte mir, und das wurde immer stärker. Mir war klar, dass ich das nicht in einem besseren/teureren elektrischen, sondern nur in einem akustischen Klavier finden würde. Also machte ich mich auf die Suche. Zunächst fiel es mir nicht leicht, mit meiner stümperhaften Klimperei in die Klavierhäuser zu gehen, aber das gab sich nach und nach.
Ich will es kurz machen. Ich hatte ziemlich am Anfang meiner Suche ein Klavier gehört und angespielt, das mir beim 1. Ton ein "Wow" entlockt hatte, dachte aber, ich müsse noch weitersuchen. Das hätte ich mir sparen können. Denn dieses eine Klavier ließ mich nicht mehr los, so dass ich letzten Endes wieder darauf zurückgekommen bin und mich dann gefragt habe, warum ich überhaupt noch weitergesucht hatte. Dieser Klang ist so voll und warm, dass er mir durch und durch geht. Das schafft kein elektrisches Klavier, egal, wie teuer und wie gut es ist - und das war genau das, was mir gefehlt hatte. Heute am späten Nachmittag ist es geliefert worden, und ich kann es kaum glauben. Ich freue mich wie eine Schneekönigin und streichle es jedes Mal, wenn ich daran vorbeigehe!
Ach so, vielleicht möchtet Ihr wissen, was es für eines ist: es ist ein Blüthner-Haessler 116 , das sich anhört als wäre es viel größer :026:

Ich wünsche Euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein glückliches gesundes Jahr 2021 - und viel Freude beim Klavier spielen!

LG
Malwine
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
11. Aug. 2013
Beiträge
2.155
Reaktionen
2.228
Viel Freude mit dem 'echten' Klavier!
 
Boogieoma

Boogieoma

Dabei seit
4. Mai 2013
Beiträge
1.156
Reaktionen
2.347
Hallo Malwine,

danke für die schöne Geschichte. Ich freue mich für Dich, dass Dein Klavier Dich gefunden hat! Herzlichen Glückwunsch und ich wünsche Dir viele schöne Stunden an Deinem Klavier!

Viele Grüße
Ursula
 
Gernot

Gernot

Dabei seit
17. Juli 2011
Beiträge
1.766
Reaktionen
1.708
Glückwunsch und und viele schöne Stunden an Deinem neuen Instrument! Den Streicheldrang kenne ich auch :-)

Liebe Grüße
Gernot
 
Klafina

Klafina

Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
3.878
Reaktionen
6.766
... rundherum ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk!
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.356
Reaktionen
21.590
Glückwunsch :-)
 
Albatros2016

Albatros2016

Dabei seit
13. Aug. 2019
Beiträge
3.874
Reaktionen
4.391
Herzlichen Glückwunsch zu so einem schönen selbstgemachten Weihnachtsgeschenk. :-)
 
mangore

mangore

Dabei seit
17. Sep. 2020
Beiträge
65
Reaktionen
95
Perfekt!
Viel Freude mit DEINEM Klavier!
 
M

Malwine

Dabei seit
28. Feb. 2018
Beiträge
37
Reaktionen
112
Vielen lieben Dank Euch Allen!
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.453
Reaktionen
10.630
Den Klavierlack tätscheln..... Das kommt mir bekannt vor, habe ich anfangs auch gemacht.
:-) :-D

Herzlichen Glückwunsch, ich wünsche Dir viel Freude.
 
Monique.

Monique.

Dabei seit
20. Nov. 2018
Beiträge
799
Reaktionen
1.187
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch. ! Erinnert mich sehr an mein erstes Instrument. Hab viel Freude damit
Liebe Weihnachtsgrüsse
Monique
 
K

klaros

Dabei seit
18. Jan. 2019
Beiträge
3.054
Reaktionen
3.235
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Klavier. Es ist bei dir in guten Händen. Deine Freude hat weihnachtliche Dimensionen. Schön, einfach schön!
 
Zuletzt bearbeitet:
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
1. Apr. 2012
Beiträge
9.778
Reaktionen
8.998
Und ich könnte einen schönen alten DDR-Schlager beisteuern. Du brauchst nur einige Begriffe auszutauschen und dafür Worte wie "Klavier" oder so einsetzen und schon passt alles:


Eine wirklich schöne und vor allem musikalische Weihnachtsgeschichte. Dazu meinen herzlichsten Glückwunsch!

LG von Rheinkultur
 
M

Malwine

Dabei seit
28. Feb. 2018
Beiträge
37
Reaktionen
112
Und ich könnte einen schönen alten DDR-Schlager beisteuern. Du brauchst nur einige Begriffe auszutauschen und dafür Worte wie "Klavier" oder so einsetzen und schon passt alles:

Eine wirklich schöne und vor allem musikalische Weihnachtsgeschichte. Dazu meinen herzlichsten Glückwunsch!
Ist ja witzig - das passt echt wie Faust auf Auge :011::026::004:.

Vielen Dank!

LG Malwine
 
MinimalPiano

MinimalPiano

Dabei seit
11. Feb. 2018
Beiträge
624
Reaktionen
364
Ach so, vielleicht möchtet Ihr wissen, was es für eines ist: es ist ein Blüthner-Haessler 116 , das sich anhört als wäre es viel größer :026:
Ich habe einen Haessler Flügel. Das einzige Negative ist sein Name. :008:
Ein wunderbares Instrument. Die Mechanik an dem 186er ist einfach wunderbar. Klang weich, aber nicht in Watte.
Vielleicht keine Marke zum angeben, aber hey, bei meiner Klavierlehrerin bin ich der einzige mit einem Flügel.
 
K

klaros

Dabei seit
18. Jan. 2019
Beiträge
3.054
Reaktionen
3.235
Ich habe einen Haessler Flügel. Das einzige Negative ist sein Name. :008:
Ein wunderbares Instrument. Die Mechanik an dem 186er ist einfach wunderbar. Klang weich, aber nicht in Watte.
Vielleicht keine Marke zum angeben, aber hey, bei meiner Klavierlehrerin bin ich der einzige mit einem Flügel.
Tröste dich damit, dass der Rufname "Blüthner" ist und sein Klang dementsprechend.
😉👌
 
M

Malwine

Dabei seit
28. Feb. 2018
Beiträge
37
Reaktionen
112
@MinimalPiano @klaros

Ich hatte bewusst "Blüthner-Haessler" geschrieben, da es tatsächlich so auf dem Klavier draufsteht, was mich anfangs auch irritiert hatte. Es handelt sich dabei - wie man auch auf der Blüthner-Seite selbst nachlesen kann, um ein Jubiläumsmodell https://www.bluethnerworld.com/de/instrumente/hb-jubilee
Aber letzten Endes ist es egal - der Klang ist einfach traumhaft!

LG
Malwine
 
C

Cheval blanc

Dabei seit
4. Apr. 2020
Beiträge
348
Reaktionen
293
Ich vermute mal, daß der Markenname „Haessler“ auf den Komponisten und Klaviervirtuosen zurückgeht. Seine Werke für den Anfänger und Dilettanten sind auch heute noch mehr als einen Blick wert. Von daher braucht man sich eines „Haesslers“ nicht zu schämen,

meint cb
 
MinimalPiano

MinimalPiano

Dabei seit
11. Feb. 2018
Beiträge
624
Reaktionen
364
So viel ich weiss ist der Name Haessler einfach der zweite Familienname:konfus:

Bei mir steht nur Haessler und auf der Gussplatte nur die Grösse, aber meiner war auch einer der ersten Haessler Flügel, ob das jetzt Positiv oder Negativ zu bewerten ist, keine Ahnung.
 
 

Top Bottom