Haydn Sonate - Haydnspaß

tomi

tomi

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Ich habe nur den 2. Satz angehört (weil ich den eben auch selber eingespielt habe) und finde ihn sehr gut. Vom Tíming her (und das finde ich bei diesem Stück sehr schwierig) wunderbar. Lediglich im Mittelteil würde ich die Begleitung etwas leiser machen und die Melodie etwas herausnehmen. Ich habe das selbst übrigens, im Gegensatz zu der Notierung so gespielt dass ich die Begleitung in der LH und die Melodie in der RH gespielt habe.

Tom
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
100
Ich habe das selbst übrigens, im Gegensatz zu der Notierung so gespielt dass ich die Begleitung in der LH und die Melodie in der RH gespielt habe.

Tom
Hallo Tom,

das ist ja interessant :)

Genau dieser Mittelteil hat mir bei deiner Aufnahme hervorragend gefallen - und ich wollte schon fragen, wie du das wohl gemacht hast :rolleyes: Das klingt in deiner Aufnahme um so viel besser. Du spielst die Melodienoten viel lauter, was ich mich aus Angst vor Knallern und wegen der unbequemen Überkreuzhaltung nicht getraut habe. Muß ich nochmal üben. Ich würds aber schon gern überkreuz spielen. ;)

Auch dein generelles Tempo (war ein ganz klein bißchen langsamer als meines) hat mir besser gefallen. Manches klingt da bei mir doch etwas nervöser als eigentlich beabsichtigt. Der Satz hat's aber rhythmisch auch echt in sich. Alles zugestellt mit Fettnäpfchen :p

Danke für das Lob, möchte ich aber in vollem Umfang für deine Aufnahme erwidern!

Gruß
Haydnspaß
 
tomi

tomi

Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
357
Reaktionen
2
Hallo Haydnspaß,

Danke für das Lob (obwohl ich einige deutlich hörbare "Vernudler" drinnen habe, so wie immer :-)) -- ich hab mittlerweile Deinen 1. und 3. Satz auch angehört und finde sie sehr gut!! Ich habe mich zwar noch nicht damit beschäftigt (ich brauche immer so lang zum Einüben solcher Dinge) aber finde sie sehr schön gespielt.

Das Tempo ist das Hauptproblem des 2. Satzes -- auch dasselbe Tempo durchs ganze Stück durchzuhalten ist schwer. Mir ist es auch nicht gut gelungen -- tlw. werde ich zu schnell etc. aber das hört man immer erst NACH der Aufnahme! :-) Das mit den rhythmischen Fettnäpfchen stimmt genau! Man muss verdammt aufpassen um alles hinzukriegen und am schwersten sind ...
.... traraa: "die Pausen". Ich habe halt im Kopf die 8tel laufen gehabt und dann versucht die Pausen auch musikalisch umzusetzen und nicht nur als Leerstellen stehen zu lassen.

Tomi
 
Ingrid20000

Ingrid20000

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
641
Reaktionen
0
Gefällt mir gut deine Aufnahme :) ist schön klar gespielt, fröhlicher wie meine Interpretation und auch genauer.

Der Satz hat's aber rhythmisch auch echt in sich. Alles zugestellt mit Fettnäpfchen :razz:
Finde daß du das rhythmisch gut hinbekommen hast, trotz dieser vielen Fettnäpfchen.


Dein 3. Satz hat mir so gut gefallen das ich sogar überlegt hatte ich auch noch zu spielen ;)
 
Wir sind Haydn!

Wir sind Haydn!

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
mal ne fräge...

Welche von den 52 Klaviersonaten Haydns issen das?

Klingt nämlich hochinterressant.

mfg wsh
 
Wir sind Haydn!

Wir sind Haydn!

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
81
Reaktionen
0
und noch ne fräge...

... wie ist Haydns Anweisung "innocentemente" (u.a. bei XVI : 34) zu
verstehen? Ich fand nur Übersetzungen die besagen, das es unschuldig zu
spielen sei...
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
100
Das ist unsere Sonate Es-dur Hob. XVI:49 :)
 
 

Top Bottom