Harmonielehre im Selbststudium (Krämer et al.)

Robert M.

Robert M.

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
220
Reaktionen
140
Um den alten Faden von 2008 nicht in seiner Ruhe zu stören, erlaube ich mir, hier einen aktuellen aufzumachen. Jeder, der mitmachen will, ist herzlich eingeladen.

Das Buch, das ich verwende, ist die 7. Auflage von 2016.

Ich würde hier gerne Fragen und Lösungen (die nicht im Anhang gelöst sind) zu dem Buch von Krämer sammeln. Wenn ich rausfinde, wie das geht, packe ich meine Lösungen in Spoiler. (Darf man die Notenbeispiele im Buch eigentlich einfach einstellen? Verstößt das gegen Copyrights?)

Ich bin Anfänger, das bedeutet, ich brauche ca. 10-15 s, um in einem Akkord mit 4 Tönen alle Töne zu benennen und herauszufinden, wie der Akkord heißt. Ca. 10-60s, um die Tonart zu identifizieren, weiter als 3-5 b/# komme ich dabei nicht im Kopf ohne Quintenzirkel. (Nur, damit bei dem weiten Begriff "Anfänger" keine Missverständnisse entstehen. :-D)
 
Zuletzt bearbeitet:
Robert M.

Robert M.

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
220
Reaktionen
140
Aufgabe 3.A.1 (S.23)

Beispiel 3.8. Tonartsymbol mit Lagebezeichnung: F5, Des5, A3, D3, C8
Beispiel 3.9. Tonartsymbol mit Lagebezeichnung: F8, Des8, A3, D3, C8

Aufgabe 3.A.2. (S.23)

Beispiel 3.10. Funktionssymbole plus Lage (eng - weit): Tonika F-Dur, Subdom H, Dominante C.
T5eng, S3eng, T5e, D8e, D3weit, T8w, D3w, T5e, S3e, D8e, T5e

Aufgabe 3.A.3. (S. 24) (Mit enger und weiter Lage habe ich Probleme.)

Beispiel 3.11.: w, e, w, w, e, e
Beispiel 3.12.: w, e, w, e, w, e
Beispiel 3.13.: w, e, w, w, w, w
 
Zuletzt bearbeitet:
Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.447
Reaktionen
1.121
Darf man die Notenbeispiele im Buch eigentlich einfach einstellen? Verstößt das gegen Copyrights?
Würde meinen, es ist in Ordnung, wenn man es so als Ausschnitt macht, wie in Deinem letzten Beispiel. Würde allenfalls noch einen Link auf ein Angebot mit diesem Buch einfügen.
Zur Melodie die Basslinie mit Funktionsbezeichnung ergänzen.
Habe mir die Melodie abgetippt und wenn ich unter Takt 2 und 3 einen Walzerrhythmus lege, hört sich der Anfang nicht schlecht an. Versuchst Du das nachzuspielen oder tippst Du Dir das, so wie ich, in ein Notensatzprogramm ein, um zumindest eine erste Klangvorstellung zu erhalten?
 
Robert M.

Robert M.

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
220
Reaktionen
140
Versuchst Du das nachzuspielen oder tippst Du Dir das, so wie ich, in ein Notensatzprogramm ein, um
Danke für dein Feedback! Diesmal hatte ich es am Klavier gespielt und fand es klang ganz gut. Andere Beispiele mache ich mit Notensatzprogramm, wenn ich kein Klavier dabei habe oder das Beispiel zu schwer für mich zu spielen ist ohne Übung.
 
Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.447
Reaktionen
1.121
Dieses Buch habe ich nicht, vielleicht sollte ich mir das gelegentlich anschaffen. Habe das jetzt nur für mich so ausprobiert und die ersten Takte hörten sich zumindest in MuseScore bereits brauchbar an. Wenn ich dann etwas üben möchte, muss ich es häufig noch dreimal ändern, weil es sich nicht wirklich gleich von den Stimmen wie in MuseScore anhört. Wenn ich es dann aber geändert habe, hört es sich auch in MuseScore besser an.

Also nur ein Test und in der Theorie Aussetzer und Fehler vermutlich, wobei 5 und 6 sich ohnehin bisher nicht passend anhörten, wenn ich es versuchte.

24115-fad9e4b42c98a404d126d556e2700991.jpg
 
P

Pedall

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.203
Reaktionen
2.132
Ich leider auch nicht, ich vermute aber stark, daß @Robert M. die Aufgabe sinngemäß richtig angepackt hat, während Du Dich mit 'kreativem' Rumprobieren beschäftigst, das kaum im Sinne des Lehrbuchs ist.

Also nur ein Test und in der Theorie Aussetzer und Fehler vermutlich, wobei 5 und 6 sich ohnehin bisher nicht passend anhörten, wenn ich es versuchte.
Wie findest Du z. B. das erste a im Bad in Takt 3, das da dissonant reingrätscht?
 
Robert M.

Robert M.

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
220
Reaktionen
140
@Melegrian: Die Verbindung V (Dom) - IV (Subdom) im 3. Takt ist (noch?) ausdrücklich verboten worden im Buch. Deswegen habe ich da die Tonika genommen. Danach hast du die Melodie im 4. Takt verändert, stimmt's?

@Pedall: Stimmt. Ich habe die Aufgabenstellung mal angehängt, falls es euch interessiert.
 

Anhänge

Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.447
Reaktionen
1.121
Danach hast du die Melodie verändert, stimmt's?
Nur im vierten Takt fehlerhaft abgetippt, wie ich gerade sehe. Ist mir vorher nicht aufgefallen.
Wie findest Du z. B. das erste a im Bad in Takt 3, das da dissonant reingrätscht?
Schrieb ich doch, das würde ich mir beim Üben ausprobieren, ob sich da vielleicht ein Gis besser anhören würde oder was auch immer.
Die Verbindung V (Dom) - IV (Subdom) im 3. Takt ist (noch?) ausdrücklich verboten worden im Buch.
Ja, eigentlich wohl schon. Musste nur selbst etwas suchen, weil ich leicht irritiert war. Da kommt dann so ein Song daher, John Travolta singt und tanzt danach und andere trauen sich dann, so eine Kadenz in einem Buch abzudrucken.

24141-520aecd95c8d3f708bf4e11b5e0c9f83.jpg
Aus dem Buch "Alle Tasten im Schrank!".

So, ich habe mich an Ludwig 3 erinnert, benutze ich praktisch eigentlich nie. Wollte einfach nur einmal sehen, was dem automatisch zu der Melodie an Akkorden einfällt. In der einfachsten Form nur mit Melodie sah das dann so aus. Da dieses Programm kostenlos ist, könntest Du "Ludwig 3" einfach einmal ausprobieren.

24144-92638a0491585a494eed58a7f70446e2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Melegrian

Melegrian

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.447
Reaktionen
1.121
So, immer noch nicht mehr als ein einfacher Test, doch wie es nun ausschaut, würde ich es eventuell schon gelegentlich einmal am Piano ausprobieren.

24145-720b4e2943846653d5093028fa01fba3.jpg

In Deiner Aufgaben steht ausdrücklich Dreiklänge, also nicht Vierklänge, wie D6 oder E7. Das macht aber nichts. Diese Angaben 6 und 7 habe ich nur geschrieben, jedoch nicht benutzt, weil die Töne ja in der Melodie enthalten sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pedall

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.203
Reaktionen
2.132
Zuletzt bearbeitet:

mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.428
Reaktionen
19.437
Aus seiner Vorgabe/Aufgabe etwas machen, was halbwegs klingt.
Mal ganz abgesehen von einigen groben Ungeschicklichkeiten in deinem Satz hat das rein gar nichts mit der Aufgabenstellung im Buch zu tun. Es sei dir natürlich unbenommen, jederzeit alles mögliche auszuprobieren - aber ich denke, dass der Faden hier eine andere Intention hat. Aber vielleicht täusche ich mich auch.
 
Ferdinand

Ferdinand

Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.208
Reaktionen
1.553
Anfänger trifft auf Profi, da ist es oft kritisch, wenn Anfänger meint, was geschafft und kapiert zu haben :bye:

Der Profi könnte dabei auch ab und an sensibel einrenken;-)
 
Robert M.

Robert M.

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
220
Reaktionen
140
Welche Intervalle ergeben sich zwischen erstem und zweitem, zwischen zweitem und drittem? Kommen nur Terzen und Quarten vor? Dann ist es enge Lage.
Danke, das verstehe ich besser. Kann ich mir schneller erschließen im Notenbild.

ich denke, dass der Faden hier eine andere Intention hat
Ja, eigentlich geht's darum, für die Aufgaben im Buch die Lösungen zu vergleichen, für die es keine Lösungen im Anhang gibt.

@Melegrian: Stimmt, ich bin euch für jede Unterstützung dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom