happy birthday ...

S
Sulan
Dabei seit
15. Dez. 2007
Beiträge
450
Reaktionen
1
Hat jemand zufällig ein schönes Arrangement (evtl. Jazz?) für diese grausige Stück? Vermutlich darf/muss ich es bald auf einer Familienfeier (Geburtstag, was sonst?) spielen, es sollte also den Schwierigkeitsgrad eines durchschnittlichen Chopin Preludes nicht übersteigen, aber schon nach mehr klingen als Hänschen-klein ...

Ich weiß - schwierige Frage :)
 
killmymatrix
killmymatrix
Dabei seit
20. Jan. 2007
Beiträge
668
Reaktionen
1
Ich will ja nicht meckern, aber da das Urheberrecht hier groß geschrieben wird, möchte ich nur kurz anmerken, dass auch dieses scheinbar schon längst Gemeingut gewordene Stück noch bis 2016 urheberrechtlich geschützt ist.

Näheres dazu hier. Bei kaufbaren Arrangements wirds dann natürlich kein Problem geben, aber bei kostenfreier Verbreitung... daher wollt ich's nur kurz erwähnen.
 
S
Sulan
Dabei seit
15. Dez. 2007
Beiträge
450
Reaktionen
1
Ich habe ja auch nicht nach kostenlosen Noten gefragt, sondern ob jemand ein gutes Arrangement hat/kennt, ggf. auch selbst arrangiert. Ich habe selbst bestimmt ein Dutzend Notenbücher, in denen auch Happy Birthday drin vorkommt, aber das ist alles eher für Kindergeburtstag oder das Altersheim ...
 
K
koelnklavier
Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.444
Ganz nett sind:
  • Günther von Noé: Happy Birthday to you. Heitere Variationen für Klavier. Doblinger (Wien) 01.641
  • John Wolf Brennan: Happy Birthday Variationen. Auffrichtige Anleitung, wormit denen Liebhabern des Clavires, besonders aber denn Lehrbegerigen, eine deütliche und cantable Art gezeigt wir, musikalische Geburthsawünsche zum gefälligsten Vorstrage im Style von Joh. Seb. Bach, olffgang Amadé Mozart, Frédérik Chopin, Claude Debussy, George Gershwin, Béla Bartók und Aro Pärt durchzuführen. Pan (Zürich) 34
 
 

Top Bottom