Günstiges E/Stage/Digital Piano

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Anonymous, 23. März 2006.

  1. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Hallo.
    Ich suche ein günstiges (unter 1000€) neues Digital/E-/Stage-Piano, das einen guten Klang besitzt. es brauch keinen Schnick-Schnack, sondern nur einen Klavierton und Klaviertasten.
    Kann mir jemand eins empfehlen?
    schon mal danke
     
  2. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Bin mit meinem Yamaha pf 80 durchaus zufrieden. Kostete vor einigen Jahren etwa 1200 Euro. Es gibt jetzt aber schon Nachfolge-Modelle.
    Müsstest einmal die pf-Serie durchschauen und - probieren.
     
  3. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.974
    Ich habe ein YAMAHA YDP 113. Kostet knapp 800,- EUR. Dieses Piano finde ich nicht empfehlenswert. Die Anschlagdynamik ist wenig dynamisch, der Klang nicht wirklich gut.
    Vor Jahren hatte ich ein Casoi AP-75 (, damals ca. 4500,- DM, gibt´s heute nicht mehr, vergleichbar mit dem heutigen AP-45 ohne Schnickschnack wie CD-Laufwerk...). Im Internet habe ich das AP-45 für 985,- EUR gefunden. Das würde ich empfehlen. Die Tastatur ist ziemlich nah an einem Klavier, sehr gute und einstellbare Anschlagdynamik, guter Klang (auch gut anpassbar durch feines Verstellen von Reverb und Hall), kein weiterer Schnickschnack, außer einem ganz einfachen 2-Spur-Midisequenzer. Über mein YDP113 ärgere ich mich ein bissel. :cry:
     
  4. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    @ Wurst

    Hast Du auch zufällig Erfahrung mit der Casio PX-Serie?
    Hab´die grad gesehen ab 495 Euro. Is das was Gscheites?
     
  5. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ich hatte zunächst das Casio PS-20. Falls es das noch gibt, kann ich nur dringends davon abraten; das war echt Schrott. War zierlich, schnuckelig, leicht, hübsch anzusehen und gut transportabel. Aaaaber: Nach etwa 2 - 4 Wochen fing die Tastatur an zu "klappern". Reklamation, neue Tasta. Das Spiel wiederholte sich noch drei Mal! Beim letzten Mal wurde noch massenweise Silikon reingedonnert, aber es nützte auch nix, es klapperte bald wieder. Da habe ich das Teil endgültig zurückgegeben und mir fürs doppelte Geld das Yamaha CLP-150 zugelegt. Das kleine Casio war für richtiges Üben mit entsprechendem Dauergebrauch nicht ausgelegt.
     
  6. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ups - der letzte "Gast" war ich. Ich hatte mich kurz vorher richtig als "Tosca" registriert und eingeloggt. Komisch. :o
     
  7. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Manno - bin ich jetzt ich? :roll:
     
  8. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.974
    Hihi, ja jetzt bist Du Du. :D
    @Bernd: Nö, von der PX-Serie kenne ich nichts. Für den Preis kann ich mir allerdings nichts Gescheites vorstellen.
    Apropo Preis: Hat jemand schon mal diese Tiefpreisknüller von Hemmingway gespielt/gehört? Das Preis/Leistungsverhältnis ist ja bei diesen Dingern am besten, alledings sagte mir ein Verkäufer, das der Klang total mies wäre. :?:
     
  9. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Hallo, ich bin auch auf der Suche nach einem erschwinglichen transportablen Digital-Piano. Mittlerweile etwas enttäuscht, weil jeder sagt, dass sowas sowieso nicht zum Klavierspielen taugt. Aber ich bin erstens Anfänger (möchts mir jetzt selbst beibringen) und habe nicht vor ein großer Künstler zu werden, weil ich schon über 18 bin ;)

    Die von Yamaha und z.B. das Casoi A45 find ich ja ganz toll, aber die Größe ist etwas unpraktisch für mich, da ich öfter umziehen werde. Hier mal ein Link zu einem "billigen" Piano von Hemmingway, das mir aber von der Größe und der Optik gefällt.

    http://cgi.ebay.de/Digitalpiano-Sta...397563765QQcategoryZ27606QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Ich denke ihr könnt mich beraten, vielleicht gibt es sowas ähnliches ja auch in noch besserer Qualität. Bin schon bereit was dafür auszugeben, aber es ist wie gesagt 'nur' für den Hausgebrauch.

    Danke schon mal! :)
     
  10. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ok, schade dass keiner antwortet...
     
  11. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ich kann das Korg SP 250, ganz neu empfehlen, super klang und Tastatur.

    Grüße
    andreas
     
  12. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Versucht doch mal mit folgendem Link auf meinen Gerätehändler Amptown, großer Laden hier der Link: http://www.amptown.de
    Große Auswahl möglich dort. Bin selbst schon mehrfach in HH dagewesen.
    Gruß Hartwig