Gebrauchtes Klavier - Worauf achten?

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von krueschta, 7. Sep. 2006.

  1. krueschta
    Offline

    krueschta

    Beiträge:
    27
    Hi,

    Habe vor kurzem in der Musikschule eine Anzeige für ein gebrauchtes Klavier gesehen. Es steht zum Verkauf und kostet nur 300 Euro. Der Preis macht mich aber ziemlich skeptisch. Für 3-4 Jahre bis ich genug Geld verdiene (im Moment mitten im Abi), um mir ein neues Klavier zu kaufen würde ein gebrauchtes Klavier schon reichen.
    Worauf muss ich achten, wenn ich mir das Klavier kaufe?

    Natürlich würde ich erst einmal Probespielen. Sollte man danach - sofern es noch gefällt - einen Experten mitnehmen der einem sagt ob man es nehmen kann? Wenn ja, wie kommt man an solche Leute?
     
  2. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Du solltest nicht vergessen, dass zu den 300 Kaufpreis noch der Transport (es herbstelt, da ist es womöglich nicht die beste Idee, das gute Stück per Handwagen nach Hause zu schaffen, Klimatisierung mag angeraten sein - k.A. um welche Entfernung es sich handelt) und das anschließende Stimmen kommen. Das dürfte die Summe möglicherweise knapp verdoppeln...

    Du kennst http://www.pian-e-forte.de/piano/kauf.htm#gebrauchtkauf ?