Fragen zur Heimorgel

  • Ersteller des Themas Gitarrist1995
  • Erstellungsdatum

G
Gitarrist1995
Dabei seit
21. Nov. 2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
hi also mein Nachbarin zieht weg und hat mir eine Heimorgel geschenkt:
http://cgi.ebay.de/Orgel-Wurlitzer_...instrumente?hash=item20af9a5229#ht_500wt_1182

Nun ich spiele schon Keyboard, aber könnntet ihr mir bitet die tasten + Fußpedale erklären und auch was die Unterschiede zwischen Keyboard und Orgel sind, außer das die Orgel bei F beginnt.

vielen dank

Ach und warum sind bei vielen Orgelwerken von Bach (Z.B. http://www.kantorei-noten.de/pdf/orgel/bwv653a_anwasserfluessen_es.pdf) 3 Notenlinien?

danke

Ach nochwas ;-), was für Knöpfe mussi ch einstellen dass es sich schön nach kirchenorgel anhört? danke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S
sephilosophia
Dabei seit
24. Nov. 2009
Beiträge
48
Reaktionen
0
Das Notensystem, das mit einer geschwungenen Klammer verbunden ist, bezieht sich auf das (die) Manual(e) und die dritte auf das Pedal.

Für gewöhnlich ist die voll registrierte Kirchenorgel auf Heimorgeln hinter dem Knöpfchen "Full Organ". Ansonsten "Custom" nehmen und alle "Register" (sind ja nur Wippschalter, die Schiebeschalter auf Heimorgeln sind üblicherweise für die Lautstärke der einzelnen "Pfeifen") "ziehen", nicht auf den Bass des Pedals vergessen!
 
G
Gitarrist1995
Dabei seit
21. Nov. 2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
es gibt kein knopf mit full organ oder custom, es gibt nur:

1. Register

- Solo
- Tebia
- Clarinet
- Solo
- holflöte
- clarinett
- Schalmei
- Vox Humana
- Solo
- Klarinett

Pedale

-Pedallautstärke (normal/laut)
- Bourdon
- Flöte

2. Register

- Holzbläser
- Clarinett
- Melodia
- Vibrato
- Nachhall

ach und könnt mir einer Sagen welche Oktaven lagen die einzelnen Register haben also von bis.

danke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom