Flügelkauf

P

Paulikat

Dabei seit
März 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin im Moment auf der Suche nach einem Flügel, sollte nicht mehr als ca. 13.000 € kosten und nicht in schwarz sein. Gibt es entsprechende empfehlenswerte Flügel oder muss ich dann doch auf einen Gebrauchten zurückgreifen ? Was ist von Marken wie Euterpe oder Petrof zu halten ?

Grüsse FP
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
698
Euterpe & Petrof: vergiss es!

Und ja, ein Gebrauchter für diesen Preis kann was sehr Gutes bis Wunderbares sein. Ein Neuer käumlich.

Auch in weiss oder so ;)
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
nachtrag zu thepianist73

hallo fp;

in "meiner" musikschule steht ein petrof. GRAUSAM! möchte ich nicht geschenkt! und wenn ich als anfänger sowas schon feststelle...

spendier thepianst nen tausender und lass dir von ihm einen gebrauchten für 12 riesen aussuchen. ich bin sicher, du wirst glücklich sein...

das wünsche ich dir, fisherman
 
S

ssw

Dabei seit
März 2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo,

ich bin im Moment auf der Suche nach einem Flügel, sollte nicht mehr als ca. 13.000 € kosten und nicht in schwarz sein. Gibt es entsprechende empfehlenswerte Flügel oder muss ich dann doch auf einen Gebrauchten zurückgreifen ? Was ist von Marken wie Euterpe oder Petrof zu halten ?

Grüsse FP
Dann fass vieleicht mal einen Kawai RX-2 ins Auge - der "Strassenpreis" liegt so bei 14.250.- wenn man konkreter nachfragt.

Da lohnt sich imho das "sparen" - Und Kawai ist nicht irgendeine "Biligmarke".

Grüße,

Stefan
 
A

andris_k.

Guest
Aus reiner Neugier:
Was habt ihr denn alle gegen Petrof? Ich kenne relativ viele Beispiele, wie sich einige neue Petrof-Flügel kaufen und damit super zufrieden sind, übrigens habe ich von einigen Stimmern gehört, dass die Stimmhaltung bei neuen Petrof-Flügeln einfach fantastisch ist.
Wundert mich schon ein wenig, wie Petrof hier verprügelt wird
 
P

Patti123

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Genau das würde mich auch mal interessieren :confused:
Habe echt schon hervorragende Petrof's gespielt und gehört und kann das nicht so nachvollziehen.:rolleyes:
 
stephen

stephen

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Naja, vielleicht können wir uns darauf einigen, dass Petrof zumindest sehr inhomogen ist. Soll heißen, es kommt besonders bei den betagteren Exemplaren doch schon auf das Fertigungsjahr und die -stätte an (da hat es ja durch diverse Eigentümerwechsel einiges an Veränderung gegeben).

Habe am Wochenende übrigens ein Shigeru Kawai-Schild in Berlin, Nähe Friedrichstraße, gesehen. War aber zu, sonst hätte ich mal genauer hingesehen und zugelangt :)
 
J

jpa_Seuvelle

Dabei seit
März 2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Flügel

Ich weis ja nicht wieviel so einer Kostet, ab ich kann einen Bechstein empfehlen, da klingen auch die Stutzflügel noch recht gut. Ich persönlich, spiel zu Hause Elektro wegen den Nachbarn, die sonst nie ihre Ruhe haben aber bei Freunden von uns auf einen Flügel aus den 20er. Leider weis ich die Marke nicht mehr aber ich werde mich erkundigen, der ist nähmlich für sein Alter gut in Schuss, bis auf das eine Taste mal klemte, die reperiert werden musste. Das wäre jetzt mal so mein Tipp und wegen den Preisen für nen Bechstein. Ich würde entweder das Model B210 oder den L167 empfehlen, kommt darauf an was du spielen willst. Aber es lohnt sich immer mal auf deren Hompage zu schauen und sich bei Läden in der Nähe nach Angeboten zu erkundigen. Weil sie oft bei 30.000 € anfangen.
MfG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
netti

netti

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
Hallo, habe vor 2 Jahren einen damals 3 Jahre alten Yamaha C3 Flügel gekauft (allerdings schwarz...) für knapp 14 tEUR. Der ist aus meiner Sicht neu.. stand einmal bei Privat zum ausprobieren, dann im Laden und hat auf mich gewartet. :D
 
Elio

Elio

Dabei seit
März 2006
Beiträge
642
Reaktionen
1
Ja, ich hätte jetzt auch C2 oder C3 von Yamaha gesagt, bin kurz vor der Anschaffung eines C2.
Es gibt zwar auch noch den GC1 für ca 12 Tausend, aber dann lieber etwas mehr investieren und einen C2 anschaffen.

Ciao,
Elio
 
 

Top Bottom