Fans

KAsper

KAsper

Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
171
Reaktionen
105
Liebe Clavioten,

wie geht Ihr mit Dingen oder Menschen um, die Begeisterndes leisten? Also die z.B. wunderbar Klavier spielen oder anderweitig beeindrucken?
Werdet Ihr zum "Fan" oder gefällt Euch ohne Ansehen der Person nur das Ergebnis, so dass Ihr vielleicht möglicherweise nur seht, was Euch selber fehlt? Könnt Ihr jemanden neidlos bewundern?

Neugierige Grüße
KAsper
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Zur letzten Frage: Ja!
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.294
Reaktionen
13.655
Bei mir ist das nicht unbedingt aneinander gekoppelt. Ich bewundere Leistung, Ergebnis und Mensch unabhängig voneinander, ohne dass ich das unbedingt so sehr beeinflussen kann. Es kann ja sein, dass jemand, den ich charakterlich eigentlich gar nicht so mag, trotzdem unglaubliche Leistungen vollbringt.
Andererseits sehe ich manchmal Menschen im Internet, Fernsehn oder in der Realität und bin auf eine Weise von ihnen angetan, dass ich gerne an ihrem Leben und Fortschritt teilhabe und / oder gerne mit ihnen zu tun habe und in der Nähe bin, auch wenn sie vielleicht (noch?) nicht so exklusiv auf ihrem Gebiet sind.
Natürlich kommen da auch mal mehrere Faktoren zusammen, so dass ich einen Menschen als "Gesamtpaket" bewundere. Vielleicht bin ich dann so eine Art Fan. Ich hänge mir aber keine Poster auf...
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.751
Reaktionen
20.719
Mir geht es wie Stilblüte.
 
R

Rubato

Guest
Wenn man lange beobachtet, merkt man, dass die Summe aller Eigenschaften, Kenntnisse, Fähigkeiten bei sehr vielen Menschen immer ähnlich zu sein scheint, d.h. hat jemand sehr gute Fertigkeiten auf einem Gebiet, geht dies oft mit unterdurchschnittlichen Leistungen auf völlig anderem Gebiet einher. Leute wie DSK sind nur auf die Spitze getriebene Beispiele dafür. Von daher freue ich mich immer an der speziellen Fähigkeit, die ich sehen kann, finde Leute besonders symphatisch und nett, die ihre Fähigkeiten breit gestreut und insbesondere auf dem Gebiet der zwischenmenschlichen Kommunikation und Emphatie ausgeprägt haben, und habe es lange aufgegeben, einen Menschen zu bewundern, nur weil er etwas ganz bestimmtes besonders gut kann. Aber als Vorbild für das eigene Streben nach Verbesserung in genau diesem Gebiet kann man solche Kapazitäten schon hernehmen.

Gruß
Rubato
 
 

Top Bottom