Entscheidung erstes Klavier: Kawai K300 ATX 2 oder Yamaha B3 Silent SG2

M

Michael24

Dabei seit
16. Jan. 2017
Beiträge
5
Reaktionen
7
Danke für die interessanten Antworten!

Ich glaube auch, dass sich ein Klavier mit Silent-System gebraucht besser verkaufen lässt.

Wir haben heute einen Freund mitgenommen, der ein Yamaha P121 mit SH-Silent hat.

Er hat vor Ort nochmal mit seinen geschulten Ohren folgendes (natürlich subjektiv) festgestellt:

1. Das SG2-System klingt "deutlich erkennbar schlechter, als das SH-System"

2. Das ATX2 klingt im Vergleich zum SH-Silent in "etwa gleichwertig, vielleicht ein klein wenig schlechter"

3. Vom akustischen Klavier haben wir das Yamaha B3 mit Kawai K300 und K200 verglichen. Klangliche Reihenfolge für uns:
1. K300 2. Yamaha B3 3. K200

4. Vom Anschlag her "passten die drei alle, wobei das K300 dem B3 sehr ähnlich- und etwas besser als beim K200 ist".

Das hat meine Vermutungen bestätigt und wir haben uns jetzt für das Kawai K300 ATX2 entschieden und auch gleich beim örtlichen Händler gekauft. :-)

Piano Hölzle in Sindelfingen, können wir übrigens sehr empfehlen!

Viele Grüße
Michael
 
DonMias

DonMias

Dabei seit
10. Aug. 2015
Beiträge
2.496
Reaktionen
2.992
Danke für den Bericht und schon jetzt wünsche ich Dir viel Spaß mit dem K300. Ich plane auch, mir bei Gelegenheit eines der von Dir genannten Instrumente anzuschaffen.

Dass K300 und B3 allein ob ihrer Größe besser klingen als das K200 verwundert nicht. Ich bin aber etwas überrascht, dass Du das K200 im Anschlag als schlechter empfunden hast als das K300. Meines Wissens unterscheiden die beiden sich doch nur in der Größe.

Kannst Du beurteilen, ob es evtl. einfach nur daran lag, dass das K300 besser reguliert war als das K200.

Und eine letzte Fragen: Wie groß ist der Raum, in dem das Klavier stehen wird?
 
Bassplayer

Bassplayer

Dabei seit
14. Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
Für mich war das Spielgefühl an einem K300 auch besser als am K200, egal waren es lag, aber bei höherer Bauhöhe wird der Platz idR auch für eine Mechanik mit günstigeren Hebelverhältnissen genutzt.

Die Eindrücke von Michaels Freund scheinen mit meinen übereinzustimmen.
 
I

ibex

Dabei seit
17. Aug. 2015
Beiträge
114
Reaktionen
108
Das hat meine Vermutungen bestätigt und wir haben uns jetzt für das Kawai K300 ATX2 entschieden und auch gleich beim örtlichen Händler gekauft. :-)
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Kawai K300 ATX2 und viel Freude damit. Meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl, die ihr nach meinem Empfinden nicht bereuen werdet. Das K300 ATX2 hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhätnis und wenn einem (so wie mir) der Kawai Klang zusagt, kann man eigentlich nichts falsch machen.
Ich stand vor ziemlich genau zwei Jahren vor etwa der gleichen Entscheidung wie ihr jetzt und habe mich dann auch für das K300 ATX2 entschieden und bin wirklich sehr zufrieden mit dem Klavier.

Für mich ist der Unterschied von SG2 zu SH nicht nur vom Funktionsumfang, sondern auch vom Klang her schon deutlich. Das ATX2 sehe ich ungefähr gleichauf mit dem SH oder knapp dahinter.
Das sehe ich genauso. Als ich vor zwei Jahren mein Kawai gekauft habe, stand auch ein Yamaha mit SG2 zur Diskussion. Ich konnte aber damals schon, trotz wenig Klaviererfahrung einen deutlichen Unterschied zwischen dem SG2 und dem SH und ATX2 erkennen. Ich persönlich würde das ATX2 und SH als nahezu gleichwertig einstufen.

Ich bin aber etwas überrascht, dass Du das K200 im Anschlag als schlechter empfunden hast als das K300. Meines Wissens unterscheiden die beiden sich doch nur in der Größe.
Nein, die Modelle unterscheiden sich nicht nur durch deren Grösse. Das K300 hat im Vergleich zum K200 eine verlängerte Tastatur, dadurch verbessert sich das Spielgefühl. Ich habe auch das K200 vor meinem Kauf getestet und persönlich würde ich daher unbedingt zum K300 raten. Es hat meiner Meinung nach den schöneren Klang und auch das bessere Spielgefühl.
 
DonMias

DonMias

Dabei seit
10. Aug. 2015
Beiträge
2.496
Reaktionen
2.992
Danke für die Info. Soooo groß ist der Preisunterschied zwischen den beiden ja nicht, also zumindest für mich kein KO-Kriterium.

Kannst Du beurteilen, ob das K300 für kleine Räume (ca. 13 qm) geignet wäre? Ich habe die Befürchtung, es könnte dafür zu groß sein.
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Ich habe hier das K-200 und das K-300 in einem Raum zum Vergleich stehen. Das K-300 ist schon noch merklich voluminöser. Es kommt aber auch darauf an, wie der Raum beschaffen ist. Bücherregale, Vorhänge, Teppich usw. vermindern den Hall und machen, dass der Klang nicht so hart ist.
 
I

ibex

Dabei seit
17. Aug. 2015
Beiträge
114
Reaktionen
108
Kannst Du beurteilen, ob das K300 für kleine Räume (ca. 13 qm) geignet wäre? Ich habe die Befürchtung, es könnte dafür zu groß sein.

Ich denke das sollte schon gehn. Ansonsten sehe ich es so wie Mawima schon geschrieben hat.
Es kommt auch drauf an, wie der Raum beschaffen ist. Wie hoch ist der Raum und welche Art Boden ist darin verlegt (Teppich, Parkett, Fliessen)? Welche Möbel stehen im Raum? Falls das Klavier wirklich zu laut ist, kann man ein bisschen mit schallschluckenden Materialien experimentieren. Zum Beispiel Schaumstoff, Wandteppich oder einen dicken Vorhang hinters Klavier hängen und einen dicken Teppich unters Klavier legen. Des Weiteren könnte das Klavier auch etwas weicher intoniert werden.

Zur Sicherheit würde ich eventuell beim Verkäufer nachfragen, ob ein Umtausch möglich wäre, falls dir das Klavier dennoch zu laut ist.

Diesen Herbst war ich in Seoul (Südkorea) und habe ab und zu ein Klavier für eine Stunde zum Üben gemietet. Da reihte sich Überaum an Überaum und jeder hatte nur etwa 3qm. Das war schon ziemlich klein. Viel mehr als das Klavier und der Hocker plus Pianist hatten in einem solchen Raum nicht platz. :-D Aber es ging dennoch besser, als ich zuerst gedacht hatte. Die Klaviere waren aber schon ziemlich durch, da darauf fast jeden Tag viele Studenten wild drauf rumprügeln. ;-) Es waren alles Samick oder Young Chang Klaviere. Jedenfalls war ich froh, als ich zu Hause wieder auf meinem Kawai spielen konnte. :-)
 
 

Top Bottom