Dvořák-Sinfonie und Bolero

ahc

ahc

Dabei seit
6. März 2013
Beiträge
505
Reaktionen
391
Vor kurzem habe ich im Radio Teile der Sinfonie Nr. 8 von Dvořák gehört und dabei Assoziationen zu Ravels Bolero gehabt. Geht das nur mir so? Mit googeln habe ich jedenfalls nichts gefunden.

Ich hab's mir jetzt nicht nochmal angehört und kann deswegen nicht sagen, an welcher Stelle ich diese Assoziationen hatte - es war aber auf jeden Fall ein Motiv, das sich mehrmals wiederholt hat.
 
mick

mick

Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
11.711
Reaktionen
20.028
Die einzige Stelle, bei der ich mir eine solche Assoziation vorstellen könnte (wegen der Harmonik und Instrumentierung) ist die "slawische" Variation im Finale. Aber motivisch ist die auch weit entfernt vom Bolero. Der ist in dieser Hinsicht bekanntlich einigermaßen überschaubar ... :lol:

LG, Mick
 
ahc

ahc

Dabei seit
6. März 2013
Beiträge
505
Reaktionen
391
Danke! Ich hab mir die beiden letzten Sätze jetzt mal auf Youtube angehört, hatte diesmal aber keine derartige Assoziation. Also entweder lag es an der spezifischen Aufnahme, die im Radio kam, am nicht so tollen Radioempfang, war vielleicht doch eine andere Stelle (ich meine mich aber tatsächlich zu erinnern, dass es eher gegen Ende war) oder vielleicht hat mein Hirn mir neulich seltsame Tricks gespielt...
 
Dimo

Dimo

Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
Vielleicht meinst du die "Flötenvariation" aus dem Finale von Dvoraks Achter? (siehe Notenbeispiel). Das Motiv in Takt 3 (wiederholt in Takt 4, Takt 5 und im letzten Takt der dritten Zeile) hat ein bisschen Ähnlichkeit zum Anfang der Bolero-Melodie (ist aber vom Tempo her deutlich schneller).
 

Anhänge

  • Dvorak8.jpg
    Dvorak8.jpg
    74,8 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom