Digitalpiano, das im Anschlag annähernd ist wie ein richtiges Klavier

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M
MartinL
Dabei seit
28. Dez. 2016
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

meine Tochter wollte in der 3. Klasse Klavierspielen lernen. Ich wollte damals kein so teures kaufen, weil ich nicht wusste, wie lange sie dabei bleiben wird und entschied mich (auch wegen der Nachbarn) für ein Digitalpiano, Classic Cantabile DP-99. Nun sind 4 Jahre vergangen und sie ist inzwischen auf einem musischen Gymnasium. Mit dem Digitalpiano ist sie inzwischen mehr als an ihre Grenzen gestoßen und sie beschwert sich zurecht, dass sie vieles darauf nicht so spielen und auch nicht so üben kann, wie auf einem richtigen Klavier (in der Schule). Es ist nun so, dass ich in einem Haus wohne, in dem es keine Möglichkeit gibt, ein Klavier in den 2. Stock zu bringen, da das Treppenhaus sehr eng ist. Gibt es denn ein Digitalpiano einer anderen Marke, bei dem der Anschlag auf der Tastatur annähernd so ist wie auf einem richtigen Klavier?

Gruß,
 
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.781
Reaktionen
11.086
Hallo Martin,

ja, das gibt es, eines mit einer fast vollwertigen Flügelmechanik. Das (sehr angenehme) Spielgefühl ist wie das eines Flügels (der Preis allerdings wie der eines hochwertigen Klaviers, Auslaufmodelle deutlich günstiger):

http://de.yamaha.com/de/products/mu...boards/hybridpianos/avantgrand/n2/?mode=model

Es hat allerdings die Ausmaße eines akustischen Klaviers und als es bei mir angeliefert wurde, haben die Spediteure ziemlich geackert, um es (von der sperrigen Verpackung befreit) in den 2. Stock zu wuchten (es wiegt 142 kg). Somit vermute ich, dass es nicht zerlegt werden kann, wie z.B. mein altes Clavinova.

Allerdings kann ich mir schwer ein Treppenhaus vorstellen, wo kein Klavier durchpasst. Mein Treppenhaus ist sehr eng (Haus Baujahr 1905, niedrige Stürze, da war es noch nicht so großzügig wie in modernen Häusern), aber ein Klavier passt da "dicke" durch.

Gruß
Marlene
 
abschweb
abschweb
Dabei seit
23. März 2013
Beiträge
3.508
Reaktionen
15.560
Auch mein Digi (Yamaha Modus H01) hat ein vollwertiges Flügel-Spielgefühl, ist deutlich kompakter als das Avantgrand N2 und - wo noch lieferbar - preislich günstiger. Auch wir haben ein enges Treppenhaus - war (in 4 Teile geteilt) problemlos beim Transport. Es klingt super mit den eingebauten Lautsprechern und über Kopfhörer sowieso.

digi_.jpg


Grüße
Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
13.781
Reaktionen
11.086

Das kannte ich bisher nicht und es wäre - so kompakt wie es aussieht - vermutlich sogar in einem Stück leicht transportierbar.

Mich hat es gewundert, als die Spediteure gesagt haben, das N2 könne nicht zerlegt werden. Denn es ohne Verpackung durch ein Treppenhaus mit Münchener Rauputz zu tragen, war für mich (und die Jungs) eine nervliche Herausforderung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
 

Top Bottom