Der Fender-Rhodes-Fan-Faden

Dieses Thema im Forum "Klavier und Jazz" wurde erstellt von Wu Wei, 30. Jan. 2009.

  1. just listen!
    Offline

    just listen!

    Beiträge:
    233
    Super, vielen Dank,
    Gruß
     
  2. Fred
    Offline

    Fred Guest

    Und der meines Erachtens sensibelste und versierteste Fender-Spieler ist mit Abstand Clare Fischer. Dieses Instrument ist geradezu mit ihm und seinem Stil verwachsen. Er kann damit Voicings hinzaubern und innere Stimmen zur Geltung bringen wie kaum ein anderer auf diesem Instrument.


    Leider konnte ich die besten Aufnahmen von ihm nicht ausfindig machen. Hier ein paar Eindrücke:


    Cal Tjader- manha de carnaval
    (geniales Solo)
    Cal Tjader-guachi guara
    (geniales Solo)
    Free Fall (mit Chor)
    Crazy Bird

    The Latin Side (auch mit anderen Keyboardsounds)
     
  3. YAN
    Offline

    YAN

    Beiträge:
    191
    Hallo, Fred,

    das ist wirklich eine Entdeckung, vielen Dank!!! Ich hatte den Namen noch nie gehört, werde ihn aber sicherlich nicht mehr vergessen... :)

    Lieben Gruss

    YAN
     
  4. Fred
    Offline

    Fred Guest

    Hätte ich fast vergessen. Hier mein absoluter Favorit von Clare Fisher.
    Das Arrangement von "Du, du liegst mir im Herzen" ist bemerkenswert!

    Zum Lesen!
     
  5. thomasz
    Offline

    thomasz

    Beiträge:
    188
    Rhodes-Clones

    Was haltet ihr eigentlich von Rhodes-Clones bzw. -Simulationen auf Digitalpianos? Ich hatte inzwischen in einer Band längere Zeit Gelegenheit, auf einem Original Rhodes Mark I zu spielen. Die Clones bzw. Simulationen, die ich kenne (u.a. Roland FP7, Yamaha P140), kommen da einfach nicht mit, wenn man das Original mal gespielt hat. Angeblich soll Clavia (Stage, Electro) die besten Rhodes-Clones bauen. Stimmt das? Ich hatte noch keine Gelegenheit, das zu testen.