Cubase LE


Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
Cubase LE... HILFE!

Hallo an alle!:cool:

Habe siet neustem das Programm "Cubase Le". Kennt das jemand von euch und kennt sich damit aus?
Ich kann nämlich leider mein VST-Instrument nicht finden. Cubase stellt das gar nicht zur Auswahl.
Jetzt muss man das VST-Instrument doch irgendwo in Cubase hereinkopieren, oder? Und wenn ja, wo und was genau?


Danke für allerlei Hilfe :kuss:


Mikifan
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M
Martin Major
Dabei seit
16. Dez. 2008
Beiträge
192
Reaktionen
0
an und für sich sollte man instrumente NACH dem sequenzer installieren.

hast du goliath vor cubase installiert?

wenn, dann mach die installation vielleicht noch mal, und prüfe genau, ob dich die installation nach einem PFAD FÜR VSTI (VST-Instrumente) fragt.

der pfad, der dort eingestellt ist, muss in cubase auch eingestellt werden, damit cubase die vstis findet.

bei steinberg ist das üblicherweise so was wie c:\programme\steinberg\vst oder so.

bei cubase wirds bei den einstellungen (ich vermute menü "extras" oder "datei") eine möglichkeit geben, mehrere dateiordner als vst quellen anzugeben. einer dieser pfade muss der sein, wo die vsti-dll von goliath abgelegt wurde.
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
an und für sich sollte man instrumente NACH dem sequenzer installieren.

hast du goliath vor cubase installiert?

Ja habe ich.
wenn, dann mach die installation vielleicht noch mal, und prüfe genau, ob dich die installation nach einem PFAD FÜR VSTI (VST-Instrumente) fragt.

der pfad, der dort eingestellt ist, muss in cubase auch eingestellt werden, damit cubase die vstis findet.

Diesen Pfad habe ich leider nicht gefunden:confused:
bei steinberg ist das üblicherweise so was wie c:\programme\steinberg\vst oder so.

bei cubase wirds bei den einstellungen (ich vermute menü "extras" oder "datei") eine möglichkeit geben, mehrere dateiordner als vst quellen anzugeben. einer dieser pfade muss der sein, wo die vsti-dll von goliath abgelegt wurde.

Ja das stimmt. Es gitb unter Steinberg/Cubase den Ordner Vst-plugins.
Da muss ich jetzt ja eigentlich Goliath reinkopieren, oder?
Aber was von goliath muss ich denn da reinkopieren. Die ganze Library??? :confused:
 
M
Martin Major
Dabei seit
16. Dez. 2008
Beiträge
192
Reaktionen
0
naja, die meisten vstis die ich kenne, haben eine .dll datei installiert, und fragen dich bei der installation, wo diese installiert werden soll. diese datei ist das eigentliche plugin. die library wird ja meistens irgendwo separat installiert (ich installiere meine libs immer auf eine zweite platte getrennt vom system).

ich würde einfach die goliath installation nochmal starten, und das VSTI (RTAS, DXI) DEinstallieren (nicht das library), und dann wieder installieren, eine halbwegs ordentliche installationsroutine sollte das zustandebringen.

nur irgendeine dll aus dem goliath ordner umzukopieren wird wohl nichts bringen.
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
OK. Sorry falls ich euch jetzt hiermit auf die Nerven gehe, aber ich muss das noch schnellstmöglich hinbekommen....

Ich habe die Datein von EastWest (Goliath) alles was .dll Format ist in den Ordner von Cubase unter VStPlugins hineinkopiert.

Wenn ich aber nun Cubase LE öffne kommt ein fehler mit:

Der Prozedureinsprungpunkt "?removePostedChild.......blablabla" wurde in der DLL "QtCore4.dll" nicht gefunden.

Was jetzt!!! :confused:
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
Ok mache ich sofort, bleib dran! :p
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
Sry, aber ich finde nicht was du meinst. Aber das muss gehen. Das weiß ich!
 
Mikifan
Mikifan
Dabei seit
16. Mai 2009
Beiträge
400
Reaktionen
4
ach bei Goliath, das war jetzt bei Cubase..

Komme doch mal kurz in den Chat bitte....:kuss:
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
10
Soweit ich weiß, sind VSTs nicht ganz einheitlich programmiert. Das heißt in der Praxis, das nicht jedes VST mit jedem Programm funktioniert. Die Fehlermeldung brachte mich darauf. Es könnte aber auch sein, daß du nicht alles richtig kopiert hast.

Davon abgesehen öffne mal Cubase LE und drücke F1, dann gib VST in der Suchmaske ein. Dort sollte ausführlich stehen, wie man ein VST registriert und es als Instrument verwendet.

Im übrigen könntest du auf der Website des Herstellers nach Informationen forschen, welche Programme dieses VST unterstützen (und dabei auf Versionsnummern achten).

Cubase, Sonar und ein paar andere Programme bekommt man doch mit fast jeder Soundkarte nachgeschmissen. Vielleicht hast du noch eine andere CD?
 

Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
10

es geht ja auch um Cubase LE!

Mir fällt noch ein, daß es von Sony ein Programm namens Acid Music Studio gibt. Vielleicht ist die kostenlose Version noch erhältlich, die konnte jedenfalls vor einiger Zeit noch direkt im Internet runtergeladen werden. Kann MIDI-Dateien spielen, VSTs verwenden und hat eine übersichtliche Oberfläche, auf der man quasi mit Tonspuren wie beim Tonband arbeitet. Ist zwar auf sechs Spuren begrenzt aber zum Umwandeln von MIDI zu Wave mit VST-Instrumenten reicht es allemal. http://www.acidplanet.com/downloads/xpress/
 
 

Top Bottom