MP9500 + Cubase SX3


B
berny
Dabei seit
13. März 2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum, habe aber schon einiges hier gelesen. Kurz zu meiner Person. Ich spiele seit ca. 20 Jahren mit Unterbrechungen Keyboards und habe mir vor ca. 4 Jahren Das Stagepiano Kawai MP9500 gekauft. Meine Musikvorlieben gehen so in Richtung Jazz. Mein Klavierspiel würde ich so zwischen Anfänger (was Notenspiel betrifft) bis Fortgeschrittener eingruppieren. Habe aber vor, jetzt das vom Blatt spielen zu lernen. Aber das ist noch eine andere Geschichte. Zunächst habe ich ein technisches Problem:
Ich möchte Aufnahmen machen und verwende hierzu Cubase SX, bin da aber auf ein Problem gestossen. Ich habe schon in verschiedenen Foren gesucht, auch schon diese Frage gestellt. aber bisher keine Antwort gefunden b.z.w. eine bekommen. Also, ich möchte mittels Cubase SX3 Sounds im Multimodus spielen/ansteuern. Single-Sounds werden wunderbar angesteuert, die Multisounds jedoch nicht. Ich lasse eine Midi-Sequenz laufen, stelle den Midi-Kanal ein (z.B. CH1) und ändere den Sound (program change ?). Sobald ich über 64 komme, also in den Multi-Bereich, höre ich nicht mehr das, was ich über die Tastatur spielen könnte. Meist höre ich den Sound 1 (Klavier), also muss ich das wohl noch anders einstellen. Aber wie?

Wäre nett, wenn mir jemand weiter helfen könnte. Vielleicht kennt auch jemand entsprechende Lektüre oder Webseiten.

Dank im Voraus
 
P
pegatom
Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
140
Reaktionen
1
... stelle den Midi-Kanal ein (z.B. CH1) und ändere den Sound (program change ?). Sobald ich über 64 komme, also in den Multi-Bereich, höre ich nicht mehr das, was ich über die Tastatur spielen könnte. Meist höre ich den Sound 1 (Klavier), also muss ich das wohl noch anders einstellen. Aber wie?


Hallo berny,

wenn ich deine Zeilen richtig auffasse, so hast du lediglich Midi-Kanal 1 eingestellt und führst Programm-Changes durch? Ab Sound 64 hast du dann intern wohl Layer-Sounds oder "Multi-Sounds" gespeichert?

Für die getrennte Ansteuerung der Sounds ist es auch erforderlich diese auf verschiedenen Midi-Kanälen anzusprechen. Ich erinnere mich beim Vorgänger (MP-9000) war unter der System-Funktion für jeden Midi-Empfangskanal 1-16 ein "Play/Mute-Schalter" - event. auch "RCV 1-16ch" genannt.

Also bitte einfach unter "SYSTEM" bis zu den Midi-Empfangs-Kanälen (Receive-Channels od. RCV-Ch.) durchstepen und dort pro Kanal jeweils "Play" oder "Mute" einstellen.
Von Cubase aus wird dann die jeweilige Spur über Ghost-Channels angesteuert, oder sonst dafür gesorgt, dass überhaupt ein Signal an die jeweiligen Kanäle des MP-9500 gesendet wird.

Ich würde bei der Arbeit mit Cubase generell mal das Kawai auf "Local Off" stellen, d.h. die Tastatur von der interen Klangerzeugung des Kawai trennen. So hast du automatisch die Kontrolle über das, was von Cubase ausgeht. Über das Kawai würde ich vorerst mal nur über einen einzigen Midikanal senden. Weitere Kanäle kannst du bei Bedarf ja jederzeit über die 4 Zonen-Steuerungselemente zugeben...

Hab im Moment leider weder das Kawai, noch ein Cubase-System zur Verfügung, so dass ich keine exakte Einstellungen angeben kann. Falls notwendig lässt sich das sicher aber noch eruieren.

Wenn du Aufnahmen machen möchtest, die später automatisiert die richtigen Channel- u. Soundwechsel beinhalten, wirds etwas komplizierter. Dann müsstest du auch Bank-Wechselbefehle programmieren (MSB-/LSB-Daten).

MfG,
pegatom
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
11
Es ist nicht ganz klar, was du willst. Möchtest du einfach verschiedene Sounds gleichzeitig ansteuern, wobei einige Stimmen von Cubase kommen und du eine weitere am Stage-Piano dazuspielst? Und woher kommen die Sounds, Soundbank des Pianos oder PC?

Auf jeden Fall mußt du jedem Sound einen MIDI-Kanal zuweisen, und zwar dort, wo er gesendet wird und auch dort, wo er gespielt wird (gut, wo er gespielt wird, ist der Kanal natürlich vorgegeben). Außerdem muß der "Spieler" auf Empfang sein, für den entsprechenden Kanal.

Hmmm, vermutlich klappt das im allgemeinen schon. Hast du mal nachgelesen, ob dein Keyboard überhaupt Kanäle über 64 erkennen kann? Wenn da immer Klavier kommt, macht das den Eindruck, als würde das Keyboard den Kanal falsch lesen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
23.875
Reaktionen
23.757
Guen, ich glaube Du verwechselst Kanal und Program.
 
B
berny
Dabei seit
13. März 2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen und danke für eure Antworten.

Also ich habe mich gestern Abend nochmal versucht und leider nichts hinbekommen. Ich wollte einfach nur eine Midisequenz mit Cubase abspielen und den Sound, den ich mit Cubase einstelle, hören. Also einen Sound ab Nr.64. Aber nichts zu wollen, ich habe alle möglichen Kanaleinstellungen versucht, nichts.
Naja, so langsam glaube ich, dass es wohl nicht geht. Im Benutzerhandbuch des MP9500 steht zwar nicht direkt drinne, dass es nicht geht, aber der Mulitmode wird als Modus für den "Livebetrieb" bezeichnet. Also man kann damit biszu 4 Presets vom MP9500 ansteuren und auch externe Soundmodule ansteuern. Aber ungekehrt wohl nicht. Naja, wenn von euch keiner ein MP9500 mit Cubase verwendet, wird mein Problem wohl ungelöst bleiben. Als Alternative bleibt mir dann das direkte Aufnehmen mit Audio.

Gruß Berny
 
P
pegatom
Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
140
Reaktionen
1
Hallo berny,

bitte nicht so schnell aufgeben!!!

Vermutlich hast du bloß den Midi-System-Kanal (Master-Channel) auf 1 gestellt?
Wenn du dann auf Kanal 1 einen Programm-Wechsel-Befehl sendest (weil z.B. Piano auf Kanal 1 eingestellt...) schaltet dein KAWAI generell auf das jeweilige Programm. Ist dieses unter Prg 64, so bist du im SINGLE-Modus und hörst eben nur mehr z.B. den Klavier-Sound.

Ein Versuch wäre also:
System-Midi-Kanal z.B. auf 16 stellen.
Auf Kanal 16 gibst du dann die Prog.Nr. für ein Multi-Programm ein (Z.B. 65).

Auf den Kanälen 1-15 wählst du dann die Klänge mit den jew. Prog-Changes die du für den Song brauchst.
Im Zweifel lass einfach mal den Kanal 1 weg (durch Muten oder Stummschalten bzw. Prg-Change löschen). Bin überzeugt, dass dein KAWAI dann alle Sounds korrekt einstellt und abspielt.
Nicht vergessen: unter SYSTEM auch den jeweiligen Status pro Midi-Kanal wählen (Play/Mute).

Muss doch funktionieren? Bloß nicht aufgeben!!!

MfG,
pegatom
 
B
berny
Dabei seit
13. März 2008
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo pegatom,
danke fürs Mut machen, aber leider funktioniert da auch nichts.
Ich habe jetzt den Systemkanal auf 16, das Selbe in grün. Ab Soundnr.:64 ist nur Soundnr. 1 zu hören. Dieser scheint auch "trocken" zu sein. Also ohne Effekte. Wenn ich mehrere Spuren mit anderen Kanälen verwende, kann ich Sounds bis Nr. 64 wählen, drüber nur wieder Sound 1. Dann gibt es da noch eine andere Kanal Einstellmöglichkeit TX/RX CH = XY. Aber auch hier keine Änderung. Also ich würde sagen, das ich wohl alle Kanaleinstellungen durch habe und nichts erreicht habe. Also wenn es da nicht noch irgend welche "Spezial Midi Befehle" gibt, wird es wohl nicht funktionieren.

Gruß Berny
 
 

Top Bottom