Chopin op. 25 Nr. 1


P
Pianist685
Guest
Hallo, nfs,

mir hat deine Aufnahme so, wie sie ist, sehr gut gefallen, ich habe sie gerne angehört. Die ganze Diskussion, die sich hier ergeben hat, hat ihren Ursprung in deinem Vorhaben, das Stück so schnell wie möglich zu spielen, was jedoch nicht der Sinn dieser auf Präzision ausgelegten Etüde ist. Wenn man das aber mal vergißt, hast du hier eine wirklich schöne Einspielung gemacht, insbesondere als Nicht-Profi (ich bin selbst auch ein solcher und höre dieses Stück immer wieder bei Konzerten von Musikstudenten an der Hamburger Musikhochschule).

Rubinstein spielt das auch nur ein wenig langsamer als du in deiner Aufnahme (2:08 gegen 2:37). Gefallen hat mir auch der Klang des CLP 575, jedenfalls in der Aufnahme. Über die eingebauten Lautsprecher klingen Digis, auch die von Yamaha, nicht so gut. Als "einfaches" Digi würde ich es nicht gerade bezeichnen, bei Thomann kostet das CLP 575B 2699,- €.
 
 

Top Bottom