Casio GP 310 oder Kaeai CA 59

L

Lia87

Dabei seit
26. Jan. 2021
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

Ich bin Anfänger und habe zurzeit ein ganz altes E-Piano von 1998 (Roland hp136).
Ich würde mir gerne ein neues kaufen.
Wichtig wäre mir dabei, dass die Klaviatur sich etwas mehr nach einem "echten" Klavier anfühlt.
Ich habe mir viele Videos angesehen und Berichte gelesen und habe jetzt das Kawai CA 59 und das Casio GP 310 im Auge.
Kann mir jemand sagen, welches besser wäre?
( mit vielen Infos aus den Berichten kann ich leider mangels Wissens noch nicht wirklich was anfangen)
 
Martin49

Martin49

Dabei seit
20. Mai 2018
Beiträge
170
Reaktionen
149
Würde mich wundern, wenn es in dieser Preisklasse möglich wäre, eine objektiv eindeutige Antwort zu geben. Es läuft auf Ausprobieren hinaus: Wie es sich anfühlt, und wie es sich anhört. Doof in Pandemiezeiten ...
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
613
Reaktionen
338
:008::008::008:Ich habe soviel gegoogelt aber ich finde kein kaeai
 
Zuletzt bearbeitet:
Tabato

Tabato

Dabei seit
20. Mai 2020
Beiträge
65
Reaktionen
27
Hallo,

Ich bin Anfänger und habe zurzeit ein ganz altes E-Piano von 1998 (Roland hp136).
Ich würde mir gerne ein neues kaufen.
Wichtig wäre mir dabei, dass die Klaviatur sich etwas mehr nach einem "echten" Klavier anfühlt.
Ich habe mir viele Videos angesehen und Berichte gelesen und habe jetzt das Kawai CA 59 und das Casio GP 310 im Auge.
Kann mir jemand sagen, welches besser wäre?
( mit vielen Infos aus den Berichten kann ich leider mangels Wissens noch nicht wirklich was anfangen)
Das Kawai hat schon ein ordentliches Spielgefühl.
Hatte es mal persöhnlich ausprobiert und war überrascht von der Haptik und dem Klang.
Besser ist aber das ausprobieren....wenn es dann irgendwann mal wieder funktioniert ;-)
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
613
Reaktionen
338
Ich habe selber auch ein KAWAI und bin auch nach 5 Jahren noch begeistert.
Und werde trotz der Technikprobleme bei meinem Neuen Modell auch dabei bleiben, weil mir der Klang sehr gut gefällt.
 
Martin49

Martin49

Dabei seit
20. Mai 2018
Beiträge
170
Reaktionen
149
Ich habe selber auch ein KAWAI und bin auch nach 5 Jahren noch begeistert.
Aber das ist ja das Problem bei solchen Entscheidungsanfragen: Nicht genügend Informationen, was alle Aspekte betrifft.

Ich habe auch ein Kawai & bin sehr zufrieden, tendenziell würde ich das auch empfehlen. Aber:

Erstens habe ich ein CS-8, das eine andere Mechaniksimulation hat (Grand Feel II, und nicht wie beim CA-59 Grand Feel Compact). Wie groß ist der Unterschied? Bei der Soundanlage und Klang wäre ich eher bereit, zu extrapolieren.

Zweitens: Null Erfahrung mit Casio. Wie kann ich da vergleichen?
 
Robinson

Robinson

Dabei seit
18. Jan. 2016
Beiträge
613
Reaktionen
338
Vor etwa 2 Jahren habe ich ein Casio in etwa der Preisklasse von dem CA59 angespielt.
Die Tastatur war sehr sehr leichtgängig, fast schon wie an einem Keyboard.
Klang war schrecklich, aber das ist eh Geschmacksache.
Yamaha gefällt mir weder der Klang noch die schwergängige Tastatur.
Roland gefiel mir die Tastatur aber nicht der Klang .

Mit dem CA59 habe ich damals auch geliebäugelt, man fängt ja immer seltsamerweise unten an, und dann ist es doch ein besseres Modell geworden.
Grundsätzlich habe ich alle Pianos in allen möglichen Geschäften im Umkreis von 100 km angespielt.
Und in jedem Geschäft klingt es etwas anders und die Tastatur ist mal mehr oder weniger stark beansprucht.
Also ich kann nur den Rat geben viel anspielen und sich nach dem Herzen und Bauchgefühl zu entscheiden.
 
 

Top Bottom