Casio GP-300 oder Yamaha CLP-645?

Dieses Thema im Forum "Forum für Anfängerfragen" wurde erstellt von azuloscuro, 12. Okt. 2019 um 21:35 Uhr.

?

Casio GP-300 oder Yamaha CLP-645?

  1. Casio GP-300

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Yamaha CLP-645

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. azuloscuro
    Offline

    azuloscuro

    Beiträge:
    2
    Guten Abend,

    das ist mein erstes Post in diesen Forum. Ich hoffe ich mache es richtig. :020:

    Ich habe mich etwas in die Beiträge eingelesen was für Digital Pianos für Einsteiger zum empfehlen gibt. Aus diesen Grund habe ich mich entschieden etwas mehr auszugeben als ursprünglich gedacht.

    In die engere Auswahl sind diese beide Modelle gekommen. Der Yamaha aus empfehlung der Stiftung Warentest. Der Casio aus Empfehlung der Klavierverkäufer. Die Preise sind ähnlich. Welche ist der besseren Kauf?

    Danke im Voraus!

    PS: Ich bitte um Entschüldigung wegen die mangelhaften Deutsch, es ist nicht meine Muttersprache und bin noch am lernen...

    mfg
     
  2. reymund
    Offline

    reymund

    Beiträge:
    471
    Hatte der Klavierverkäufer auch beide Modelle am Lager? Verkäufer empfehlen häufig das, das am Lager ist oder wo der verdienst am höchsten ist. Hast Du beide ausprobiert?
    Ich selber habe das CLP-645 und bin zufrieden, als Anfänger bekommst Du bei Yamaha noch Flowkey für eine Befristete Zeit dazu.
    vg
     
  3. azuloscuro
    Offline

    azuloscuro

    Beiträge:
    2
    Hallo,

    danke für deinen Antwort.
    Ja, der Klavierverkäufer hatte beide am Lager und an der Austellung.
    Ich hätte eher gedacht, dass er mir der GP-300 reindrücken will, weil ein neues Modell GP-310 auf dem Markt kommt. Muss aber nicht sein, ich will niemand was unterstellen.

    Nein, ich habe keine ausprobiert weil ich noch kein Klavier spielen kann, ich fange erst an. Mein Sohn hat gerade 3 Stunden Unterricht hinter sich, das hilft auch nicht. Der Verkäufer hat für mich gespielt (er könnte) ich könnte aber die Unterschied nicht merken.

    Das mit dem Flowkey klingt interessant. Mein Sohn bekommt unterricht in der Musikschule aber ich hätte eher vor, selbst online lernen zu probieren. Ich habe mich noch nicht mit dem Thema "online" lernen befasst. Vielleich wäre das was. :001:

    mfg
     
  4. Albatros2016
    Offline

    Albatros2016

    Beiträge:
    656
    Ich kann auch noch kein Klavier spielen, habe erst seit Anfang September mit dem Unterricht angefangen, ABER Unterschiede sind auch für einen absoluten Anfänger fühlbar.
    Setz dich unbedingt selber an die Pianos, bei E-Pianos geht es wunderbar mit Kopfhörer. Ich wollte auch nicht, dass mein geklimper jeder hört. ;-)

    Die Unterschiede beim Anschlag wirst du sicherlich merken und herausfinden, welcher dir besser gefällt.