Bücher über Konrappunkt, Harmonielehre und event. Werkanalyse

  • Ersteller des Themas PianoJumbo777
  • Erstellungsdatum
P

PianoJumbo777

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo !! Hab mich gerade registriert.
Bin Pianist (nicht beruflich) . Habe als junger Bursche eine professionelle Karriere angestrebt doch nun mach ich was ganz anderes. Allerdings ist das Klavier, Musik allgemein, mein ständiger Lebensbegleiter. Bin 32 Jahre alt.
Nur einfach spielen reicht mir nicht mehr, ich möchte die Präludien und Fugen von Bach und sonst alles was ich spiele auch besser und gründlicher verstehen. Kann mir jemand gute Bücher empfehlen über Harmonielehre, Kontrappunkt und Werkanalyse.

Danke im Voraus
Andi
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.178
Reaktionen
575
Hallo Andi,

die Frage ist, was du genau brauchst und willst. Es gibt zu Harmonielehre viele Empfehlungen hier im Forum und ja auch einen Workshopthread.

Für Kontrapunkt gibt es de la Motte und ein sehr umfassendes Buch von Thomas Daniel.

Nicht schlecht als Paket mit 3 Bänden: Erich Wolf, Die Musikausbildung mit Allg. Musiklehre, Harmonielehre und Kontrapunkt (Breitkopf&Härtel).

Wenn du mehr etwas gzielt in Richtung Fugenanalyse WTK suchst: Ludwig Czaczkes, Analyse des WTK, 2 Bde. (Österr. Bundesverlag).

Kommt immer darauf an, was du willst und wie tief du einsteigen möchtest.

Grüße
Axel
 
 

Top Bottom