Bodenschallentkopplung für laute Digi-Tastatur

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von Musicus, 1. Apr. 2011.

  1. Musicus
    Offline

    Musicus

    Beiträge:
    260
    Liebe Clavioaner,

    mein Digitalpiano musste, bedingt durch den Einzug eines Flügels, in einen anderen Raum weichen.
    Die Tastatur ist bekanntlich bei diesen Dingern relativ laut, so auch bei meinem Clavinova, deshalb hatte ich immer Sorgen wegen des Bodenschalls.
    Allerdings hatte ich selbst mitten in der Nacht nie Probleme mit meinem Nachbarn unter mir, obwohl es darunter sein Schlafzimmer war und der Boden bei mir lediglich mit einem relativ dünnen Teppich über PVC ausgelegt war.
    Am nun neuen Standort des Digis dachte ich mir also würde es passen wenn ich dort ebenfalls einen (viel dickeren!) Teppich lege und alles wäre wie gehabt...

    Pustekuchen!!

    Jetzt habe ich nicht nur den (erwarteten und befürchteten) Streß wegen des Flügels, sondern jetzt hört der liebe Nachbar unter mir wohl auch das Klappergeräusch des Digis...Toll, man möchte tanzen vor Freude...:(

    Welche möglichst pragmatischen (da handwerklich vollkommen talentfrei) Lösungen gibt es für eine gute Entkopplung des Bodenschalls??

    Bin für jeden Tipp dankbar!

    Grüße
    Musicus
     
  2. Melodicus
    Offline

    Melodicus

    Beiträge:
    393
    schau mal hier:
    Calenberg Ingenieure - statische und dynamische Baulager, Elastomerlager, Gleitlager, Lärmschutz, Schwingungslager
    dort unter "Schwingungslager"
    die Cipremont-Untersetzer sind sehr gut. Nicht zuletzt für den Flügel!
    Das Digi wird allerdings wahrscheinlich ziemlich wackeln, wenn es auf den Untersetzern steht. Falls es auf irgendwelchen Noppen/Gummistücken oder sowas steht, mach die dinger ab und stelle es komplett auf die Cipremont.
    Soweit ich weiß, kann man die direkt bei denen bestellen. Sonst mal tante google fragen.
     
  3. Musicus
    Offline

    Musicus

    Beiträge:
    260
    Danke Melodicus,

    nach diesem Link hatte ich gesucht!

    Gruß
    Musicus