Bluetooth Kopfhörer fürs Digi?

Tanzpause

Tanzpause

Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
299
Reaktionen
446
Hallo,
Wir überlegen, ob es möglich/sinnvoll ist Bluetooth Kopfhörer fürs Digitalpiano zu besorgen.
Klar ist, das man einen Transmitter bräuchte. Aber welchen und welche Abstreiche muss man beim Klang machen?

Hat das von euch schon einmal jemand ausprobiert?

Lg
 
Tastenjunkie

Tastenjunkie

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.263
Reaktionen
793
Ich habs noch nicht ausprobiert, befürchte aber, dass eine gewisse Latenz in der Übertragung ein Problem sein könnte.
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.761
Reaktionen
3.444
Gute Kopfhörer sind Boxen meist meilenweit überlegen, da hört man die Mäuse husten.

Das in Kombination mit Bluttooth ist durchaus mit Vorsicht zu genießen, für High Quality Audio war das nie gemacht. Es kommt auf die eigenen Ansprüche an. Genügend Leute sagen, das taugt nix.

Bluetooth nutzt verlustbehaftete Kompression und zwar deutlich schlechtere als MP3. Dazu kommt, dass wenn Du ein verlustbehaftetes Format wie MP3 in ein anderes verlustbehaftetes Format unwandelst, dann wird es extra eklig (beim Digi sicher nicht so wichtig).

Es gibt Verbesserungen, aber Du musst genau aufpassen was Du kaufst. Ich habe davon Abstand genommen, am Digi zu Hause stört das Kabel nicht. Bluetooth ist toll für unterwegs bissel Pop-Musik hören oder um so Bohse-Brüllwürfel ins Zimmer zu platzieren, aber nix für gute Kopfhörer.

http://lifehacker.com/does-bluetooth-audio-still-suck-1505063323
 
raffaello

raffaello

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
440
Reaktionen
224
"aptX low latency" liefert zwar über Bluetooth Klang in CD-Qualität, hat aber immer noch eine Verzögerung von etwa 40 ms. Das kann gerade noch so ausreichen, mich würde es aber bereits irritieren. Bleib besser beim Kabel!
 
D

Doc88

Guest
Hatte auch mal Boxen mit Bluetooth an meinem Silent. Die Verzögerung der gespielten Töne war sehr störend beim Spielen. Würde ich nie mehr machen.
 
 

Top Bottom