"Blinde Finger"

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von Gonzine, 14. Feb. 2007.

  1. Gonzine
    Offline

    Gonzine

    Beiträge:
    10
    Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich meine zweite Klavierstunde absolviert und eigentlich läuft es ganz gut, nur macht sich beim täglichen Üben eine "Macke" bemerkbar, unter der ich schon als Kind beim Flöte- und Gitarrenspiel gelitten habe: Ich verwechsle ständig den 3. und 4. Finger. Beim Klavierspiel fühlt es sich an, als hätte ich gar keinen 3. u n d 4. Finger, sondern nur einen in der Mitte (stimmt aber nicht, ich habe nachgeguckt!). Auch beim Spielen einer Terz mit 2. und 4. Finger muss ich erst hinschauen und selbst dann fühle ich den 4. Finger definitiv nicht so deutlich wie die anderen. Das ganze Dilemma beschränkt sich auf die rechte Hand, links gibt's keine Probleme, außer mit dem ungewohnten Lesen der Noten im Bassschlüssel.

    Kennt hier jemand solche "Aussetzer" und kann man da irgendwie trainieren?

    Gonzine
     
  2. Jabgirl
    Offline

    Jabgirl

    Beiträge:
    33
    Hi!

    ich will dir ja wirklich keine angst machen, aber vielleicht solltest du mal zum arzt gehen.
    wie du vielleicht weißt sind der 3. und 4. finger mit einer sehne verbunden und es ist recht anstrengend sie unabhängig voneinader zu bewegen, aber du du nicht weiß, mit welchem finger du etwas berührt hört sich doch recht seltsam an.
    vielleicht solltest du versuchen deine sinnenzellen zu trainieren. hol dir jemand, der dir dabei hilft. er soll irgendeine deiner fingerkuppen berühren, während du die augen zu hast und du versuchst dann zu spüren welcher finger es ist.
    ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.
     
  3. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    6.640
    Gonzine:

    was ich dir auf jeden Fall sagen kann, ist, dass das Klavierspielen deiner Hand bzw. deinen Fingern gut tun wird, weil du sie trainierst! Besonders das unabhängige Spiel der Finger ist ja das, was dir etwas schwer fällt, und durch dieses Training kann es nur besser werden!

    liebe Grüße

    Stilblüte
     
  4. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    4.591
    Hallo, Gonzine,

    mit der Zeit und der Übung kommt auch die Kontrolle...

    Bei Chang gibt es ein paar nützliche Übungen, die man täglich ein wenig(!) in die Übungseinheiten einbauen kann:

    http://foppde.uteedgar-lins.de/c1iii7d.html#c1iii7d

    Viel Erfolg, die Wirkung wird aber erst nach ein paar Wochen spürbar sein...

    Klavirus
     
  5. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Als Rechthänder ist ja bekanntlich die linke Hand besonders schwierig, und dann noch der 4. Finger.
    Meistens gibt sich dieses aber nach längere wiederholter Übung besonders auf den 4. Finger konzentrierter Ausführungen. Locker bleiben.

    Gruß Hartwig
     
  6. keyla
    Online

    keyla Guest

    das problem hatte ich früher auch- nicht ganz so krass, dass ich meinen finger nciht gespürt hab, aber ich denke mal das war nur zur veranschaulichung so geschrieben?
    ich hatte riesige probleme die beiden finger nacheinander zu spielen.
    das liegt daran, dass der 4. finger abhängig ist vom dritten: halt mal deine hand waagerecht nach vorne und beweg den dritten nach unten. der vierte kommt mit (auch bei der linken hand und auch bei pianisten) . ich habs mir mal genau erklären lassen aber natürlich wieder vergessen- die beiden fingerknochen sind glaub ich miteinander verwachsten oder so...
    jedenfalls kann man die lockerheit beim spielen trainieren
     
  7. Gonzine
    Offline

    Gonzine

    Beiträge:
    10
    Hallo,

    danke für Eure Antworten und Tipps! Beruhigend zu hören, dass es auch anderen so ähnlich ging wie mir. Sicher muss ich mehr Geduld mit mir und meinen Fingern üben. Die Chang-Übungen habe ich derweil schonmal ausprobiert. Ich glaube, die sind genau richtig, um das unabhängige Spiel der Finger zu trainieren. Bis das (besser) funktioniert, muss ich mir eben öffter mal selbst auf die Finger schauen beim Spielen und vorläufig hört ja keiner zu außer mir und meiner geduldigen Lehrerin.

    Gonzine
     
  8. keyla
    Online

    keyla Guest

    das ist immernoch das wichtigste ;)