Beliebteste Klavierschule in der DDR?

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von sebastian, 4. Apr. 2006.

  1. sebastian
    Offline

    sebastian

    Beiträge:
    50
    Hallo allerseits,

    könnt ihr mir sagen, wie die beliebteste Klavierschule in der DDR hieß? Sie ist immer noch im Handel erhältlich.

    Ich hatte sie heute in den Händen, habe mir aber dummerweise weder den Titel, noch den Namen der Autoren, noch den Verlag gemerkt, in dem sie erschienen ist bzw. heutzutage vertrieben wird.
    Mein Versuch, über Suchmaschinen fündig zu werden, waren so natürlich vergebens.

    Vielen Dank sagt

    Sebastian
     
  2. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.008
    Wenn mich nicht alles täuscht, hieß die auch nur "Klavierschule". Habe sie im Auge vor mir. Herausgeber weiß ich leider auch nicht. Wenn Du fündig geworen bist, bitte mtteilen!!!
     
  3. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.008
  4. sebastian
    Offline

    sebastian

    Beiträge:
    50
    Besten Dank!
     
  5. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.008
    Ich habe zu danken. Hätte nicht gedacht, dass es die noch gibt. Habe sie mir auch grad bestellt.
     
  6. babajaga
    Offline

    babajaga

    Beiträge:
    155
    ooooch - genau die!!! jeden dienstag hab ich sie zum unterricht geschleppt... :)
    schön, dass sie hier wieder auftaucht!!!

    babajaga schwelgt gerade in alten zeiten...
     
  7. Peter
    Online

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.008
    Habe sie gerade vor mir liegen und denke auch an alte Zeiten und an mein erstes Stück "Die Maus". :-D
     
  8. rockpianist
    Offline

    rockpianist

    Beiträge:
    67
    Naja, es gab ja nicht viel Auswahl: Mir gefiel die "Sing mit Spiel mit" von Curt und Rosemarie Sanke deutlich besser. Das Teil ist aber leider vergriffen!
    rockpianist