Beethoven Es-Dur Klavierkonzert Fingersatz

  • Ersteller des Themas Romantikfreak98
  • Erstellungsdatum
Romantikfreak98

Romantikfreak98

Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
202
Reaktionen
24
Hallo zusammen,

ich versuche mich zur Zeit am Rondo aus dem Es-Dur Klavierkonzert von Beethoven (als Amateurpianist - nicht als Profi). Könnt Ihr mir zu einer Stelle einen Fingersatz-Tipp geben: Takt 128 und folgende (der gebrochene G7 Akkord). Gibt es einen besseren Fingersatz als den vielleicht etwas billigen von 124 124 124 etc (statt 4 auch mal 5) in beiden Händen? Vielen Dank schon mal !

Gruß
Romantikfreak
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hallo zusammen,

ich versuche mich zur Zeit am Rondo aus dem Es-Dur Klavierkonzert von Beethoven (als Amateurpianist - nicht als Profi). Könnt Ihr mir zu einer Stelle einen Fingersatz-Tipp geben: Takt 128 und folgende (der gebrochene G7 Akkord). Gibt es einen besseren Fingersatz als den vielleicht etwas billigen von 124 124 124 etc (statt 4 auch mal 5) in beiden Händen? Vielen Dank schon mal !

Gruß
Romantikfreak
Hi Romantikfreak,

hab Breitkopf, Nr. 4335, Ausg. f. 2 Klaviere, bearb. von Eugen d'Albert, und bei mir ist nur wenig notiert, in T. 128 und 130 r.+l. H. jeweils nur die "1". Wenn mans sich, wie Du anfragst, schwieriger machen will, da gibts bestimmt mehrere Möglichkeiten. Aber warum sollte man das versuchen ? Hmm.. vielleicht gibts zwar noch einfachere, aber vielleicht hat sich zumindest derjenige, der die "1" hingeschrieben hat, ja was dabei gedacht.

( Ich spiele normal so wie da steht, bzw. wie Du angegeben hast, oder 1-3-5 / 1-2-5 od. auch 1-2-4 r.H. je nach Laune, bin selber Amateur. )

LG, Olli !
 
Romantikfreak98

Romantikfreak98

Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
202
Reaktionen
24
Hallo Olli,

vielen Dank für Deine Antwort ! Du hast Recht, warum sich das Leben unnötig schwer machen,
wenn es mit 124 (oder auch 125/135) so einfach geht ! Man betont dabei natürlich unwillkürlich
die Dreiergruppen - aber vielleicht ist das so intendiert. (Wäre linke Hand 123 235 124 245 1.. eine Alternative?)
(Eine andere Fingersatzfrage erübrigt sich wohl: selbes Stück Takt 4: B-Dur Akkord rechte Hand anschlagen
mit 123 und trillern mit 3-5 ; dafür gibt's wohl keine Alternative, oder?)

Gruß
Romantikfreak
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Hallo Olli,

vielen Dank für Deine Antwort ! Du hast Recht, warum sich das Leben unnötig schwer machen,
wenn es mit 124 (oder auch 125/135) so einfach geht ! Man betont dabei natürlich unwillkürlich
die Dreiergruppen - aber vielleicht ist das so intendiert. (Wäre linke Hand 123 235 124 245 1.. eine Alternative?)
(Eine andere Fingersatzfrage erübrigt sich wohl: selbes Stück Takt 4: B-Dur Akkord rechte Hand anschlagen
mit 123 und trillern mit 3-5 ; dafür gibt's wohl keine Alternative, oder?)

Gruß
Romantikfreak
Rehi RF ;)

Man betont dabei natürlich unwillkürlich
die Dreiergruppen - aber vielleicht ist das so intendiert.
Das stimmt, dass man sie evtl. betont, man hat aber genügend Zeit ( falls man "zu sehr" betont,) etwas "gegenzusteuern" um evtl. , z.B. h-f-h d-h-d und in der l.H., gemäß dem 6/8 , f-h-h h-d-d hervorzuheben, allerdings finde ich auch eine "Dreiergruppenlastige" Spielweise gar nicht schlecht, hier. Für Amateure bleibts Geschmacksache, glaub ich. ;)

Zum Takt 4: Ich kann mit 4-5 trillern und spiele dort, wie ich vorhin feststellte, nicht wie angegeben, 1-2- +3/5 Triller, sondern 1-2 +4/5 Triller, aus 3 Gründen: a ) der Griff 1-2-3 für diesen ( und ähnliche Musterakkorde ) behagt mir nicht sooo ;) - und b ) Triller mit 3-5 mag ich ebenfalls nicht, und c ) weil ich aus Takt 3 die letzten beiden Noten schon mit es-g: 1-2 und b: 4 ( !! ) gespielt habe, und also der 4. Finger bei mir bereits faul auf dem b liegt.... ;)

Nachtrag an alle BLATTSPIELER: Und das tut er deswegen ( das "bereits auf dem b liegen" ), weil ich bereits in Takt 1 weiß, dass ich in Takt 4 mit 4-5 trillern möchte, denn das habe ich schon VOR BEGINN VON TAKT 1 erfasst und gesehen.

LG, Olli !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom