Autoneukauf Audi und Barzahlungsrabatt

  • Ersteller des Themas guido48
  • Erstellungsdatum
G

guido48

Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Reaktionen
38
Hallo liebe Freundinnen,

sicherlich hat jemand von Euch Erfahrungen bei Neuautokauf. ich bin an einem neuen Audi interessiert.

Dieses Modell ein SUV würde mich abzüglich eines Schwerbehindertenrabattes in Höhe von 15 Prozent , mit umfangreicher Sonderausstattung immer noch glatt 39000 Euro kosten.

Nun meine Frage: Wenn bei mir keine Behindertenrabatt in Frage gekommen wäre, hätte ich doch bei Barzahlung sicherlich ein Skonto in Anspruch nehmen können. Wäre es klug nach einen ca. 3- prozentigen Barzahlungsnachlass zu fragen oder sollte ich denn einfach und direkt einfordern?

Am Dienstag ist Probefahrt und ein Angebot liegt mir wie gesagt schriftlich bereits vor in Höhe von 39.000 Euro.

Über zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen, da ich dies mein erster Autoneukauf in dieser Größen Ordnung ist.

vielen Dank und schönen Abend

wünscht Euch

Guido
 
R

Rubato

Guest
Sag doch einfach, Du willst 20%, wie er das mit Schwerbehindertenausweis etc macht ist Dir egal, aber Du zahlst sofort bar. Das wird er machen. Oder Du stehst auf und gehst. Im Vorfeld kannst Du noch ein bisschen über den Abgasskandal reden und Zweifel anmelden, ob ein SUV von der Abgasmanipulationsfirma überhaupt Dein soziales Prestige hebt, oder ob Du Dir vielleicht besser einen Toyota Hybrid kaufen sollst. Wird klappen. Wenn nicht: es gibt genug andere Audi-Händler.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Rubato, kann man Dich buchen?

@guido48 Mach es, wie von Rubato beschrieben. Die Neuwagenverkäufe sind im Keller. Selbst zu besseren Zeiten waren von vorneherein 15% drin.
 
FünfTon

FünfTon

Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
3.171
Reaktionen
1.722
@Rubato Kann man dich auch für Klavierkäufe buchen? ;-)
 
G

guido48

Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Reaktionen
38
DAnke Euch Allen,

für Eure mutmachenden Tipps, ja ich werde wohl einfach mit dem Verkaufsangebotdetails ohne Preisangaben des Autoahauses Audi 1 zu verschiedenen Autohäuser Auto 2, 3, etc. gehen und mir dort ein Vergleichsangebot machen lassen. Oder wäre das unredlich,wenn ich das Verkaufsangebot 1 als Diskussionsgrundlage bei Autohaus 2, 3 etc. weiteren Audihäusern heranziehen würde?

Sind Preisvergleiche mit Onlineangeboten redlich oder sind diese Preise, soweit für Audi überhaupt vorhanden, gegenüber reinrassigen Audihäusern nicht diskussionswürdig?


Vielen Dank für Eure weiteren Meinungen

und gute Nacht erstmal

wünscht Euch j

Guido
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.905
Reaktionen
10.114
Ob man nun einen neuen Flügel kauft oder ein neues Auto: Den Listenpreis bezahlt man hier wie dort nicht. Aber "nur" 20 % mit Ausweis? Zu wenig!

Guido hat uns Frauen angesprochen, daher melde ich mich mal zu Wort.

Bei meinem Wagen, den ich vor drei Jahren gekauft habe, bekam ich 20 %, und zwar ohne Ausweis aber mit Verhandeln (u.a. über die Ausstattung). Bei dem Wagen davor waren es sogar 28 %. Es handelt sich zwar nicht um Audi, sondern um ein Hersteller mit ebenfalls vier Buchstaben.
 
P

Piano Filipski

Guest
Barkauf beim seriösen Autohaus ist verboten wegen Geldwäschegesetz.
 
Ancolie

Ancolie

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
139
Reaktionen
321
Lieber Guido,

also ich würde erstmal nachzählen, ob wirklich 88 Tasten auf dem Amaturenbrett sind, dann natürlich 3 Pedale (Achtung das HALT-Pedal sollte in der Mitte sein). Bei einem Preis von 39 t muß der Klang der Hupe natürlich großartig sein und das Spiel -äh Fahrgefühl auch. Farbe ist klar : Klavierlack-glänzend...;-)

(Ok, ich habe keine Ahnung von Autos, trotzdem viel Erfolg beim Kauf!! :super:)
 
R

Rubato

Guest
Barkauf beim seriösen Autohaus ist verboten wegen Geldwäschegesetz.
Barkauf bedeutet nicht unbedingt, dass Du die Kohle auf den Tresen legst, sondern binnen kurzer Frist, vor Abholung des Wagens überweist. Richtiger Barkauf sollte aber auch erlaubt sein, über 15TEuro ist der Verkäufer aber verpflichtet, die Personalien aufzunehmen, oder sogar irgendwo meldepflichtig.
 

cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.703
Reaktionen
6.800
Unredlich ist beim Verhandeln eines Preises - vulgo: Feilschen - überhaupt nichts. Es geht einfach nur um die Preisfindung. Nirgendwann kann der Käufer so viel sparen und nirgendwann kann der Verkäufer so viel Geld verdienen wie in dieser Phase eines Geschäftes.

CW
 
G

guido48

Dabei seit
März 2008
Beiträge
251
Reaktionen
38
Hallo Euch Allen,

und vielen Dank für die zahlreichen Antworten..... Nun ich denke es hängt wohl mit der Marke Audi an sich und der Preisnachlassgebaren generell zusammen.

Hat jemand vielleicht von Euch sogar einen Audi neu gekauft und kann mir damit aus eigener Erfahrung mitteilen, wieviel Nachlass zurzeit wohl möglich sein werden.

Auch denke ich, dass ja der Schwerbehindertenrabatt eher zusätzlich zu anderen Rabatten gedacht sein müsste. Wenn andere Käufer einen ähnlichen Nachlass bekämen, auch ohne dem sogenannten Schwerbehindertenrabatt, dann hätte man dem KInd ja nur je nach Käufer
einen anderen Namen gegeben.

Beziiehungsweise wenn andere einen Sofortzahlungsnachlass bekommen, dann müsste ein Käufer mit Schwerbehindertenrabatt ja wohl den auch bekommen.

Die Sonderausstattung ist sehr üppig , ca 7ooo Euro, da gab es aber bisher auch nur den Schwerbehindertenrabatt. Sollte ich da vielleicht nochmal gesondert nachhaken?

Spannenendes Thema ... da ich als Autoneukäufer noch ein Novize bin.


Und mich später ja nicht ärgern möchte.


Liebe Grüsse

Guido
 
Shigeru

Shigeru

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.251
Reaktionen
415
Ich hatte mal eine Schülerin mit Schwerbehindertenausweis. Die bekam damals bei Ford 25% Rabatt. Vielleicht hilft dir das (auch als Argument) weiter
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.703
Reaktionen
6.800
Also, dass sich Rabatte endlos aufaddieren lassen, ist nicht zu erwarten. Die Rechnung "Üblicher Nachlass15 Prozent plus Scherbehindertennachlass nochmal 15 Prozent plus 3 Prozent Skonto" gleich Auto ein Drittel billiger wird nicht funktionieren.

Es sei denn, der Händler möchte seinen Laden dichtmachen.

CW
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
ein SUV würde mich abzüglich eines Schwerbehindertenrabattes in Höhe von 15 Prozent , mit umfangreicher Sonderausstattung immer noch glatt 39000 Euro kosten.
Wie hoch ist denn der Listenpreis?
Das geht aus Deinem Post nicht hervor.
Wenn dieser bei 50.000,- Euro liegt und Du ".. abzüglich eines Schwerbehindertenrabattes in Höhe von 15 Prozent ..." noch 39.000,- Euro zahlen musst, dann dürfte schon genug "normaler" Rabatt drinnen sein.
An den von den Herstellern beworbenen Sonderrabatten (für Behinderte, spezielle Berufsgruppen, etc.) müssen sich oft die Händler beteiligen, sodass diese nicht nochmals in voller Höhe von den Hauspreisen abgezogen werden können.
 
 

Top Bottom