Anfänger sucht Buch für Jazz&Blues


F
feldbruegge
Dabei seit
26. März 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi bin hier neu im Forum und wollt mal schaun ob ihr mir helfen könnt;)

Ich spiele seit ca 4 Jahren Klavier. Hatte zuerst 1 Jahr lang Keyboardunterricht und danach Klavierunterricht, wobei ich jetzt nicht so viel "Theorie" gelernt hab, wie z.B. Tonleiter,Dreiklang und alle Bezeichnungen.
Kann wohl Noten lesen und hab bis jetzt viele Standartstücke gespielt wie z.b.: Stücke von Yann Tiersen,Pearl Harbor,Forest Gump, ein paar Stücke ausm Sonatinen-Album, Apologize-one Republik, Enya... Also eher "neuere" Stücke.

Und bin gerad bei dem Buch Rock Piano 1 von Jürgen Moser.
Momentan habe ich kein Unterricht mehr, wegen mangelnder Zeit.
Also ich interessiere mich für Jazz, Blues und was es nicht alles gibt^^.
Da ich nicht so viel theoretischen Wissen hab versteh ich nur Bahnhof wenn z.b. in dem Rock Piano Buch steht:"Bei Moll tritt die Quarte(4) jedoch zum Akkord hinzu (Beispiel: Cm^add4= c es f g = Cm^11) also muss ich noch lernen wie Akkorde zusammengesetzt werden, wie warum usw.

Würde gern als Anfänger mich daran trauen nur wie?
Welches Buch ist empfehlenswert oder was sollte ich als erstes üben?
Wie lange habt ihr gebraucht bis ihr es richtig konntet?

Schonmal danke für die Hilfe:-) und ruhige viel schreiben;)
 
W
Wu Wei
Dabei seit
5. Mai 2006
Beiträge
2.421
Reaktionen
2
Na dann nimm doch gleich das hier: Jazz Blues Piano. Ich kenne schon "Blues Piano" von Harrison und finde es gut. Das hier habe ich auch gerade bestellt. Auch noch andere Titel in der Reihe machen neugierig ...
 
 

Top Bottom