Altes Sauer & Sohn Klavier

J

Juema

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir haben ein altes Sauer & Sohn Klavier geerbt und dieses leider wegen Platzmangels im Keller stehen (... ich weiß, nicht gut...). Da wir bereits über ein Klavier verfügen auf dem gespielt wird, überlegen wir nun das alte Sauer & Sóhn zu verkaufen.
Viel wissen wir leider nicht darüber: Es dürfte um die 80 Jahre alt sein, hat Elfenbeintasten, einen schönen, warmen Klang, schlichtes Design in dunklem Holz, ist verstimmt, aber stimmbar (wenn auch nicht auf Konzertstimmung) und sollte laut Klavierbauer überholt werden. Er hat uns allerdings nicht gesagt, was das kosten würde.
Eigentlich wollen wir kein Geld mehr reinstecken, sondern es so verkaufen - wissen aber überhaupt nicht, was wir dafür verlangen können.
Wir hatten schon Interessenten da, die uns aber nur EUR 50,00 dafür geboten haben. Das fanden wir doch etwas frech... schon klar, dass es dafür keinen großen Betrag mehr gibt, aber was ist denn wirklich einigermaßen realistisch??:confused:

Über Eure Erfahrungen und Einschätzungen freuen wir uns
Viele Grüße
Juema
 
G

gubu

Guest
Ob die 50 EUR frech waren oder nicht, vermag niemand hier einigemaßen realistisch einzuschätzen, ohne zu wissen, wie das Klavier beschaffen ist (Fotos!) und wie lange es unter welchen Luftfeuchtebedingungen im Keller stand.

Im Extremfall -wenn es zu lange zu feucht stand- ist es ein Totalschaden, der erst sichtbar wird, wenn das Klavier wieder getrocknet ist.

Die 50 EUR wären so noch ein Gewinn, denn die Entsorgungskosten liegen wahrscheinlich höher.
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.828
Reaktionen
4.936
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom