Altes Klavier , keine Ahnung !

  • Ersteller des Themas sommer_haschall
  • Erstellungsdatum
S

sommer_haschall

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte da mal eine Frage und da ich mich bei Klavieren überhaupt nicht
auskenne dachte ich, melde Dich mal bei Profis.javascript:emoticon(':idea:')
Idea

Mein Opa hat mir ein Klavier Vererbt leider weiß nicht um
welche Art es sich hier Handelt oder was so ein Teil Wert ist.

Auch würde mich die Mechanik interessieren

Es handelt sich um ein Klavier der Firma Carl a. Elias Suttgart




Also ich bin für jeden Beitrag Dankbar

Gruß

Steffen
 
Jeune homme

Jeune homme

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
86
Reaktionen
1
Klaviermechanik

Hallo und willkommen im Forum,
den von Dir genannten Klavierhersteller kenne ich leider nicht. Zur mechanik kann ich Dir aber etwas erzählen.Man spricht bei der Art der Tonerzeugung auch von der sogenannten Hammermechanik, da beim Drücken der Taste auf der Klaviatur ein Filzhammer vorschnellt und die entsprechende Saite (manchmal bis zu drei) anschlägt. Dann wird der Hammer in seine ursprüngliche Position zurückgezogen und der Ton verklingt. Dies geschieht mit Hilfe eines Dämpfers, der die Saite berührt, sobald die tast losgelassen wird. Durch Öffnen des Klavierdeckels kannst Du Dir die Mechanik und deren Funktion auch selbst anschauen, es macht Spaß. Umfassendere Informationen findest Du zum Beispiel im Internet-Lexikon Wikipedia. Einfach dort den Suchbegriff Klavier eingeben. Die Infos dort sind sehr detailliert. Viel Spaß dabei.
 
S

sommer_haschall

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Morgen,

ist ja super, vielen Dank für die ausfühliche Erlärung. das hilft mir schon mal
weiter

Danke :-D :-D
 
 

Top Bottom